Jump to content

FAQ: Empfangsprobleme Kabelanschluss


d_1734

Recommended Posts

Da immer häufiger Fragen zu Empfangsproblemen im Kabelnetz auftauchen erstelle ich hier mal eine kleine FAQ.

 

Erstmal zu den Empfangswerten:

Die Empfangswerte eines Kanals könnt ihr euch anzeigen lassen wenn ihr auf den entsprechenden Kanal schaltet und dann "rote Taste", "blaue Taste" drückt. Unten rechts erscheint dann ein Graph. Dort könnt ihr dann die Werte für BER, SNR und SIG ablesen.

 

BER: Bit Error Rate (Fehlerrate im DVB-Datenstrom)

SNR: Signal Noise Rate

SIG: Signalstärke

 

BER sollte im Idealfall 0 sein, ab Werten über 1000 können heftige Empfangsstörungen von Blöckchenbildung bis hin zu kompletten Signalausfall auftreten.

 

SNR ist meißt ~ 60.000 bei allen Boxen.

SNR bedeutet Signal Noise Rate, Signalrauschabstand. Je höher dieser Wert ist desto besser ist das Signal. Vereinfacht ausgedrückt:

Unterhält man sich mit jemandem im Park, so sind die Umgebungsgeräusche wenig störend ~ hohe SNR.

Unterhält man sich mit jemandem in der Disco, so stören die Umgebungsgeräusche gewaltig ~ niedrige SNR.

 

SIG sollte bei ~ 30.000 liegen (Sagem/Philips), ~ 60.000 (Nokia)

 

EDIT by Papa Schlumpf: Siehe Post http://www.keywelt-board.com/index.php?sho...&p=1093478: Im April Image muss der SIG-Wert mit etwa 250 multipliziert werden.[/color]

 

Meißtens treten die Empfangsprobleme im Kabel nur auf bestimmten Transpondern auf.

 

Probleme mit der Frequenz 112 Mhz: Dieser Transponder liegt direkt neben dem Radiobereich, einige Anschlussdosen trennen hier nicht sauber und somit wird das Signal auf dem Transponder extrem abgeschwächt. Hier hilft meist der Austausch der Dose. (Bei ISH liegen hier meißt die privaten Sender RTL und co.)

 

Probleme bei höheren Frequenzen ab 460Mhz: Meißt treten hier Probleme auf, weil ein alter, nicht digitaltauglicher Verstärker eingesetzt wird -> Austauschen. In einigen Fällen kann dies jedoch auch mit alten Anschlußdosen zusammenhängen, so dass ggf. auch diese getauscht werden sollte(n).

 

Allgemein sollte bei Kabelempfang auf Weichen und Verteiler verzichtet werden, auch 2-Geräte Verstärker wie es sie zum Beispiel bei Conrad gibt führen meißt zu Problemen - auch diese sollte man nicht verwenden.

 

Auch magelhafte Kabel und schlecht montierte Stecker führen oft zu Störungen...

 

(Das wars erstmal grob, ich werde diese FAQ nach und nach noch erweitern... Vorschläge sind immer willkommen, aber bitte keine Fragen in diesem Thread posten!)

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hi,

 

ich habe gestern meine Anschlußdose gegen eine Multimedia-Dose ausgetauscht. Wichtig war der Hinweis, da es sich um keine Durchgangsdose handelte, daß es eine Abschlußdose sein musste (Endwiderstand).

 

Ich nutze ISH Kabel und habe jetzt keine Bildaussetzer (Freeze) mehr. Juhuu ! :blink:

 

-----------------------

D-Box 2 SAGEM

Keywelt Juni 4

Multicam

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich kann als Enddose die Hirschmann EDU 04F (Klasse A) Dose empfehlen, besonders für den problematischen S2 Bereich ab 112MHz.

 

Wichtig bei einer neuen Dose ist, dass die Dosen eine geringe Dämpfung haben, besonders wenn das Signal nicht volle Lotte aus der Dose kommt.

 

Die Hischmann hat 4db Anschlußdämpfung. Bei zu hoher Dämpfung > 10db kann es Probleme geben.

Edited by kracktus
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Guest Hannibal

Axing würde ich nicht so empfhelen.

 

Wir haben bei uns in der Firma mit diversen Dosen Tests durchgeführt.

Unter Anderen mit Antennendosen von

 

Axing

Kathrein

Fuba

Astro

Hirschmann

 

Mit dem Ergebniss das die Astro am besten Abgeschnitten hatt.

Und zwar die Typen:

Astro GUT 152 (Durchgangsdose 14db Entkoplungsdämpfung)

Astra GUT 121 (Stichdose 1-2db Entkopplungsdämpfung)

 

Übrigens wird für Kabelboxen ein Wert von 45-70db Leistung Vorgeschrieben beim Digitalsignal.

Beim Unter. bzw. Überschreiten dieses Pegels kann es zu Störungen (Klötzchenbildung) kommen.

 

Gemessen wurden die Signal mit dem KWS AMA300.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hier mal meine Werte:

 

D-Box SAGEM 2

Kabel Deutschland (Berlin)

 

So im Schnitt:

 

BER= 0

SNR= 64-65000

SIG= 19-20000!!!???

 

Anlage ist vorbereitet für SAT, also von jedem Zimmer geht ein Kabel in den

Spitzboden, hier ist nun (noch) ein Verteiler, an diesem habe ich ein Kabel welches

wieder runter in den HWR geht (dort ist ja der HIP Kabelfernsehen) angeschlossen.

 

(Im HWR ist ein SPAUN Antennenvertärker zwischengeschaltet)

 

Habe in jedem Zimmer ein gutes Bild auch ohne BOX, also Analog!!

 

Aber warum so ein geringes SIG Signal???

 

 

Gruß Albe

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallöchen Ihrs...

 

bisher konnte ich euch zustimmenm, was die FreeTV sender anging....

 

aber ich nenne euch mal meine erfahrungen:

 

Also ich habe das problem im raum d*ssel*orf gehabt, mit meiner nokia dbox2 habe ich da nur probleme, aussetzer kein bild usw. aber die von ish gelieferte samsung box macht da garkeine probleme....

 

außerdem hatte ich das problem, dass ich erst mit der nokiabox die sender nicht mal reinbekommen habe und die pw und tividi sender auch ruckelten, was bei der samsung box nicht so war. Nach einem Kabelwechsel, hat die dbox2 endlich die sender gefunden und pw ging ohne fehler, aber tividi und freetv ruckelten, wie oben beschrieben. bei der samsung box keine fehler...

 

aber im raum d**tmund (auch ish als anbieter) habe ich damit null probleme. und die sender lagen sogar aufm gleichen transponder, was mich leicht wunderte...

 

naja aufejdenfall ist das kabel sehr wichtig...

und wichtig ist ebenfalls welche box ihr verwendet... ich habe da nicht die größte ahnung, da ich leider bisher noch keien zeit hatte mich großartig damit auseinander zusatzen, aber ich gehe davon aus, dass die nokia dbox2 "empfindlicher" auf das signal reagiert... evtl. auch ne img frage???

 

vll. kann mir einer der da mehr ahnung von hat zur seite stehen, und mich korrigieren/ergänzen.

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Hmmm also ich hab die probleme in den griff bekommen...

 

ich hab einfach die alten nokia treiber aktiviert.

das findet ihr unter: Services---> uCodes---> alte nokia treiber

 

einfach auf ein stellen, vll. hilft es euch auch.

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Betrifft : Kein Empfang oder schlechter Empfang über Kabel mit Dbox2 der Free Digital-

sender von Sat1 ,. RTL , Pro 7 und Co....

 

 

Ich möchte hier mal über meine Erfahrung mit den für die Dbox2 nichtempfangbaren oder

schlecht empfangbaren Free TV Digitalsendern berichten .

 

Ich wohne in einem 6 Familienhaus , wir nutzen das Iesy/ish Kabelnetz seit 1985

Hausverstärker und Steckdosen sind auch aus dem Baujahr 1985

 

Am 5.2.2007 habe ich einen Multimediaanschluss für Internet Iesy/ish 6Mbit bekommen !

 

Hierfür hat ein Techniker von Iesy/ish kostenlos den alten Hausverstärker und die alte

Kabelempfangssteckdose ausgetauscht .

 

Der Internetanschluss lief sofort problemlos .

Dann habe ich einen Kanalsuchlauf mit der Dbox2 gemacht , zu meiner Überraschung

hat der Suchlauf alle bis dahin nicht empfangbaren Free TV Digitalsender gefunden !

 

Der Suchlauf der Dbox2 im Iesy/ish Kabelnetz hat 183 Fernsehsender und 82 Radiosender

gefunden und sie laufen alle !

Stand 5.2.2007

 

Seit dieser Änderung empfange ich über meine Nokia Dbox2 alle Free TV Digitalsender !

Sat1 , RTL , Pro7 , Vox ... usw.

Diese Sender laufen ohne Ruckler oder Aussetzer und lassen sich sauber weiterschalten !

Hier die Werte der Free Digitalsender

 

BER - Wert konstant 6500 - 7500

SNR - Wert konstant 62000

SIG - Wert konstant 35000

 

Multimedia Steckdose = 1 Internetbuchse , 1 Fernsehbuchse und 1 Radiobuchse

Multimedia Steckdose neu !

braun teleCom

btv 0665 DATA

Item No. :219000

 

Hausverstärker neu !

Hirschmann

GHV 830 C eco power

( 40 ) 85 - 862 MHz / 30dB ; RC ; 5 - 65 MHz / 25dB ; F - Connector

940 022 - 062

 

 

 

Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen !

 

Gruß greggy

 

PS. Ich besitze ein Premiere Abo und jeder sollte daran denken, das er den Ast auf dem er sitzt nicht absägt !!!

 

Meine technischen Daten:

 

Dbox2 Kabel Nokia 2xi

GLJ Kabel Image_22.12.2006

Camd3 880i

Iesy Kabel

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo!

 

Habe auch folgendes Problem (Sagem 1xI, Avia600, Keywelt September-Image), Kabelbetreiber ist KD.

Leider konnten mir die Antworten hier bisher net wirklich weiterhelfen.

 

Alle Sender von KD Free, ARD Digital, ZDF Digital, Premiere (+ Arena-Home) gehen problemlos, BER-Werte zwischen 0 und 50, SIG und SNR normal.

Die KD Digital, KD Select Kino und die ausländischen KD-Sender gehen jedoch absolut schlecht bis gar nicht. Lfd. Bild- und Tonhänger und meist bleibt das Bild + Ton nach kurzer Zeit komplett weg. BER-Werte sind hier jenseits der 220000, SIG und SNR normal.

Die Dose ist eine Abschlussdose.

 

Bei allen andern was ich hier im Thread so gelesen habe, sind die Probleme ja bei den KD Free-Sendern aufgetreten.

 

Wie kann ich die Frequenzen herausfinden? Irgendwer hat ja geschrieben, dass die Probleme meist nur bei bestimmtne Frequenzbereichen auftreten.

Link to comment
Share on other sites

Bei Brumi is bei mir der BER Wert eigentlich fast immer 0 aber alle anderen wie zb kd ppv oder so is BER immer über 70000 und damit auch immer unschöne Hacker hat da evtl. jemand noch ne Idee......

Link to comment
Share on other sites

Habe was interessantes festgestellt: Der BER geht auch hoch wenn man ein zu starkes Signal hat.

 

Es kann bei einige schon helfen ein Gerät vorzuschalten und dann die dbox ran.

 

Ciao Singh

Kann ich nur bestätigen ... zur Zeit wird (aufgrund extremer Nachfrage (zumindestens hier in Köln)) häufig am Netz herumgefummelt (ISH mag das ja freuen...) ... hatte das vor ca. 1er Woche hier in der Strasse ... die SIGNLSTÄRKE war danach extrem hoch ... hatte ca. alle 10 - 20 Sekunden einen Freezer bei Prosieben, Sat1 und Co. ... die BER explodierte (roter Balken am Anschlag)!! Hab' dann einfach ein handelsübliches T-Stück dazwischen gehauen... Die BER liegt auch jetzt noch sehr hoch (so bei ca. 160K) aber die Freezer sind weg.

 

... falls es irgendwen interessiert ... :)

 

Gruss

RD

Link to comment
Share on other sites

Guest Hannibal

Jaja auch ein zu hohes Signal kann zu Aussetzern führen.

Grund dafür is der Tuner der D-Box der dann irgendwann ab nen bestimmnten Pegel "dicht" macht.

Maximal sollte mann mit nem Pegel von 70db in die Box gehen und der Minimalpegel sollte 45 db nicht unterschreiten.

Link to comment
Share on other sites

so dann werd ich auch mal meinen...

 

koax-kabel und sich in der nähe befindliche strom/netzkabel, so weit wie möglich voneinander trennen, ebenfalls würde ich keine billig-stromverteiler in der nähe des koax-kabels und der box nutzen, da diese ebenfalls störungen hervorrufen.

 

somit hab ich selbst zickensagem,s das zwitschern bei sat.1 comedy u.a. problemsendern im kabelnetz der kd mit qam 256 abgewöhnt. :lol:

 

nach meinen erfahrungen kommt es allerdings auch bei starkem netzwerktraffic zu kurzen aussetzern, wenn die die box(en) im heimnetz integriert ist/ sind und im gleichen netzwerk aggieren.

 

dagegen hab ich leider bis jetzt noch nix finden können, ebenfalls konnte ich auf den select und red-x kanälen das gelentliche zucken, nur stark eindämmen, so daß diese kaum noch bemerkbar sind und man auch mal ne aufnahme starten kann. :lol:

 

alles in allem und ordentliche koax-kabel und anschlussdose mal vorrausgesetzt, sind die tipps für den einen, oder anderen ja evtl. hilfreich... na dann viel spass beim ausprobieren

 

 

gruß

Link to comment
Share on other sites

Also meine werte sind wirklich für den Ar... !!!

Bei normalen Freien Programmen :

 

BER: über 200.000

SNR: 60.000

SIG: 0

 

Bei PayTV :

 

BER : gute 0

SNR: 60.000

SIG 0

 

Sagem DBox2 Letztes Keywelt Image !!!

 

Glaubt ihr eine neue dose könnte helfen ???

meine jetztige ist eine Hirschmann GEDU 10 !!!

Link to comment
Share on other sites

ähh, sig = 0

 

da musst du ran, entweder erstmal neues superabgeschirmtes kabel besorgen, neue dose kommt in dem zusammenhang bestimmt auch nicht verkehrt.

 

frag nachbarn die evtl. digi-tv schauen, wie es bei denen mit dem empfang ist, notfalls box mit zu denen und ausprobieren.

 

sig sollte wenigstens bei 10000 - 13000 liegen, das ist für kabel-sagem,s einigermaßen befriedigend... :lol:

 

hab es zwar auch schon erlebt, daß mit nem pseudo-angezeigtem sig 0-wert ein sender dargestellt wurde, doch normal ist das nicht.

 

also testen...

 

 

gruß

Link to comment
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...