Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

ich suche jetzt schon seit ewigkeiten nach einer Anleitung wie man die DBox mit OS 10.6 flashen kann. Alles was ich gefunden habe sind Anleitungen für frühere Betriebssysteme. Jedoch haben sich ein paar Stellen geändert und diese Anleitungen helfen mir nicht weiter.

 

Ist jemand hier im Forum der mit OS 10.6 flasht und mir helfen kann ?

 

Viele Grüße,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ xdevil

 

Vergiss es.

Habe alles durch - Mac ist ne andere Welt.

Perfekte Lösung, wennste Deinen Mac im WoZi stehen hast und an der Box fummeln willst :

 

Zieh Dir Parallels Desktop auf die Kiste.

Darinnen installierste am besten XP SP 2 - macht in den D-Box Anwendungen den wenigsten Stress- u nd Du kannst macen und ganz nebenbei im Kohärenzmodus über Windoof die Box quälen.

Meine Windoof Rechner - XP und Win 2000 steht im Obergeschoss.

 

Ein Mac werkelt im Wohnzimmer.

Familienfrieden und freundliche Blicke meiner Frau sind gesichert !! :D

Und ich kann jederzeit auf die D - Box zu greifen.

Hängt über einen Repeater und Airport am Mac

 

Grüsse zum WE

 

Wallysat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi :-)

 

schmerzt zu lesen das ein MAC keine blöde Linuxbox flashen können soll :-)

 

Parallels habe ich drauf, jedoch macht der Bootmanager ständig Zicken :-( Vielleicht versuche ich mal Bootcamp ...

Vielen Dank jedoch trotzdem für Deine Antwort, auch wenn es nicht das war was ich lesen wollte :-)

 

Aber vielleicht kommt ja doch noch jemand mit einem Tip um die Ecke :-) ... Man weiß ja nie ... :-)

 

Viele Grüße,

schönes WE

 

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Suche nach einer einigermaßen praktikablen Methode auch schon aufgegeben. Windows XP SP3 läuft bei mir unter VMware Fusion 3 und wird bei Bedarf gebootet. Einen TFTP Server hat Mac OS mit an Board, allerdings fehlt mir irgendwie ein serielles Terminal, mit dem ich Befehle auf der DBox (bei serieller Verbindung) ausführen kann.

 

Ich habe doch noch eine Anleitung gefunden und bastele gerade ein kleines Applescript zusammen, was die benötigten Parameter abfragt und einem die lästige Dateierstellung, -Editierung und Eingabe im Terminal abnimmt.

Quelle ist diese: http://www.macuser.de/forum/f14/dbox2-ueber-os-29645/index4.html#post3809488

 

Es wird also so etwas wie ein schmaler "DBox Bootmanger" für Mac OS. Da ich meine DBoxen aber inzwischen ausgemustert habe, wäre es super wenn sich ein, zwei Leute per PM melden würden um das Script zu testen bevor ich es hier veröffentliche. Ganz fertig bin ich aber noch nicht :D

bearbeitet von Basti756

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an, ob die Box bereits in Debug ist oder nicht. Wenn sie im Debug ist und schon ein Linux-Image darauf werkelt, dann wäre die einfachste Methode die "Expertenfunktion". Hier muss lediglich eine FTP-Verbindung zur DBox aufgebaut werden und das Image kommt in den tmp-Ordner. Danach bei Softwareaktualisierung --> Expertenfunktion auf Image einspielen gehen und die Box wird geflasht.

 

Wie gesagt, das geht wunderbar, wenn Linux vorhanden ist!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Basti :

Lass mal rüber wachsen.

Habe am WE ein paar Stunden Zeit und werde das auf meinem Mac mal antesten.

 

Grüsse

Wallysat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...