Jump to content

hvkls

Full Member
  • Gesamte Inhalte

    655
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über hvkls

  • Rang
    Keywelt-Ass

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    BBQ
  1. hvkls

    ISO Datei abspielen?

    Weil ich keinen Blu-ray-Player habe, bleiben mir nur theoretische Tipps. Da die /lib/libbluray.so.1 im Image vorhanden ist, scheint das Mounten nicht ganz unmöglich, vielleicht mit "mount -o loop", "mount -t udf" oder einer Kombination von beiden. Schalt dir doch mal den Filter aus, sonst siehst du die Dateien auf der Cooli gegebenenfalls nicht. m2ts klingt, als ob es der Movieplayer abspielen könnte, falls die Datei nicht noch zusätzlich DRM-verschlüsselt ist. Viel Glück!
  2. hvkls

    ISO Datei abspielen?

    Probier im ersten Schritt mal, ob folgende Kommandosequenz bei dir läuft und ob du den Inhalt des .iso dann in /tmp/media/film findest: # Gib den vollen Pfad zum ISO an, z. B.: # ISO="/tmp/autofs/video/mein.iso" ISO="" # Den Rest so lassen: DIR="/tmp/media/film" mkdir -p "${DIR}" 2>/dev/null dvdreadfs "${ISO}" "${DIR}" -okernel_cache,ro ls -1 ${DIR}/*
  3. Ein Nutzer von coolstream.to hat mir unterweilen freundlicherweise seine Binaries zur Verfügung gestellt; danke auch dir!
  4. Der Thread ist ein bisschen älter, aber ich versuche trotzdem mein Glück Gibt es eine Version von FritzCallMonitor und FritzInfoMonitor, die auf der Link (Kronos) läuft? Meine von der Neo2 (Nevis) funktioniert leider nur dort. Ich würde mir gern anzeigen lassen, wer gerade anruft.
  5. @Markham: Ein wget mit SSL ist immer eine gute Sache, kannst du das nicht künfitg mit in die Busybox einkompilieren? @Mr.Servo: Wenn du dich per Telnet einloggst, funktioniert bei dir (mit deinen Daten): curl --insecure 'https://www.tvinfo.de/share/openepg/schedule.php?username=USER&password=PASSWORD'
  6. Cooles Projekt! Aber was ist denn "ostdeutsche Zeit"?
  7. Von mir auch alles Gute, nachträglich!
  8. Von mir auch alles Gute und Gesundheit!
  9. Zum Downgrade: Du lädst dir vlc-iOS-2.3.0.ipa herunter und legst es in das Verzeichnis "Mobile Applications" im iTunes-Verzeichnis. Die Struktur hat ein paarmal gewechselt, bei mir ist es noch "iTunes Music/Mobile Applications/". Dort sowie auf dem iOS-Gerät löschst du die neuere VLC-Version. Erst dann startest du iTunes und installierst das vorhandene VLC (also 2.3.0). Danach kannst du keine Upgrades des VLC mehr machen, ohne dass die kastrierte neuere Version installiert würde.
  10. Du könntest VLC 2.3.0 auf dem iPad installieren, da funktionierte zumindest AAC noch.
  11. Auch von mir die besten Wünsche und besonders den nach Gesundheit!
×
×
  • Neu erstellen...