Jump to content
Gast _Andreas_

Sagem 1xIntel Schreibschutz deaktivieren

Empfohlene Beiträge

Gast _Andreas_

Hallo

 

Habe eine Sagem DboxII (neues Modell). Die Box bootet reagiert auf help. Aber der Debug modus lasst sich nicht aktivieren. An dieser stelle (Schreibschutz habe ich dauerhaft ab dem help überbrückt)

 

> help

ChorusOS r3 rsh daemon good try :-)

 

> echo Test

Test

> setenv PATH /root/platform/bin:/root/bin:/usr/bin:/usr/siege/bin:/mnt/bin

> setenv TZ MET-01METDST-02,J84,J302

> setenv LD_LIBRARY_PATH /root/platform/lib:/root/lib:/usr/lib:/root/platform/mpc8xx-dbox2/lib:/root/platform/nokia-dbox2/lib

! Couldn't connect to DBOX! (Timeout..?)

! Execution stopped!

> help

ChorusOS r3 rsh daemon good try :-)

 

> echo Test

> setenv PATH /root/platform/bin:/root/bin:/usr/bin:/usr/siege/bin:/mnt/bin

> setenv TZ MET-01METDST-02,J84,J302

> setenv LD_LIBRARY_PATH /root/platform/lib:/root/lib:/usr/lib:/root/platform/mpc8xx-dbox2/lib:/root/platform/nokia-dbox2/lib

> setenv SIEGEHOME /usr/siege

> setenv CLASSPATH /usr/siege/lib/siege.jar:/usr/siege/lib/junior.jar:.

> umount /lost+found

> umount /

> mount 192.168.5.3:C/minflsh/MINFLSH/MINFLSH/ /

C_INIT: mount 192.168.5.3:C/minflsh/MINFLSH/MINFLSH/ on /

;

;

;

;

; Und nun ins Terminalfenster (vorherige Seite) kucken!

;

;

;

;

> arun initactor -v -V -i 4

INIT Version 0.9 loaded

INIT: library path: "LD_LIBRARY_PATH=/root/platform/unknown-unknown/lib:/root/platform/lib:/root/lib:/usr/lib:/root/platform/mpc8xx-dbox2/lib:/root/platform/nokia-dbox2/lib"

INIT: start run level 2

INIT: execute "ddf"

INIT: time: 91 sec, 318447560 nsec

INIT: started aid = 11

! Command timed out - didn't get answer from DBox!

! Execution stopped!

 

Danke im Vorraus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast linux

hallo _Andreas_

 

Vielleicht is schon wieder ne neue Bootloader Version raus, schau mal

bei BerliOS ob da ne neue Tuner.so erschienen ist.

(Lad dir die aktuelle Trotzdem runter und versuchs mal !)

 

Ansonsten alles Nochmal von Vorne durchgehen.

 

@Linux

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast _Andreas_

Erst mal Danke,

 

Jetzt hat es geklappt. Am Bootloader lag es nicht.

Die Methode mit Stecker abziehen ging nicht, dann habe ich es mit Kurzschluss versucht, aber erst auch ohne erfolg (Die D-Box hat nicht auf help reagiert). Durch Zufall habe ich nach ca. 2-3 Minuten nochmal ein help gesendet, und danach gab es beim enable debug mit miniflash auch keine Probleme.

Vielleicht braucht die neue Sagem einfach etwas mehr Zeit....

 

Aber das wichtigste ist ja, dass sie läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den 2-3 minuten steht ja auch in dem requester (kurtzschlusszeitpunkt anzeigen aktiv) wenn man bei sagem die "Stecker zieh Methode" benutzt. Ich selber benutze die methode bei Sagem nur ,und es hat bis jetzt immer geklappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Homer Simpson

hi

 

wie mache ich denn das mit dem stecker, wenn ich den stecker ziehe ist sie dann im debug modus oder wie muss ich mir das vorstellen?

 

@_Andreas_

 

du hast einfach nur nach 2-3 minuten nochmal probiert und es ging? also auf gut glück oder wie? wenn ja dann muss ich das auch noch mal testen.

 

Homie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast xray4

Ist eine Sagem mit 2*AMD / 1*Intel-Layout, wie ein Einchipler zu behandeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute...

 

wie das Leben doch so spielt, bekam ich doch soeben eine "Zicke" auf den Tisch!

 

Eigentlich hatte eine Sagem bezüglich des Debug-Modes noch nie Probleme gemacht, diese hier jedoch schon. Ganz wie es der Themenstarter beschrieben hat, lies sich "help" wie gewohnt ausführen und wurde auch dementsprechend beantwortet. Jedoch brachte des Flash-Resetten nix.

 

Erst als ich diese Methode anwandte, wurde die Box in den Debug versetzt!

 

Soviel zu meinem Erfolg, ich hoffe dieser Thread wird anderen genauso helfen, wie er mir geholfen hat...

 

Lexy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Methode bei allen Boxen Typen der 2er Reihe anwendbar?

Ich habs auf diese Art bei einer Sagem probiert ging ohne Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist die Methode bei allen Boxen Typen der 2er Reihe anwendbar?

Ich habs auf diese Art bei einer Sagem probiert ging ohne Probleme.

@ erny,

es steht ja oben Sagem 1xI.

ein Zitat nochmals von Dietmar:

Die Prozedur:

Bei einer Sagem mit 1xIntel-Flash ist das Abbrechen des Updates unnötig, ebenso wenn eine Version der Orginalsoftware niedriger als 1.6 auf der Box installiert ist.

Daher wird es auch bei Dir ohne Probleme funktioniert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe zur zeit auch so eine sagem mit 1Intel,und habe genau die gleichen fehler wie Andreas habe dann auch mal gewartet aber die Fehlermeldungen bleiben gleich.Dummerweise habe ich es nun schon so oft versucht das ich kein System mehr auf der Box habe steht im Display wenn ich sie starte,(weiß nicht ob das was ausmacht hatte solche probz noch nie)nun meine frage kann mir einer noch mal in einer step by step Anleitung erklären wie das mit dem Com_Terminal geht habe da keinen schimmer von.z.b.s wann starte ich den Boot-Manager,wie gebe ich z.b.s icache ein ´,muss ich unten auch einen ping haben halt so schritt für schritt würde mich tierisch freuen auch über einen link weil der von dietmar bringt mich nicht so richtig weiter.ach bevor ich es vergesse meine einstellungen sind sonst alle richtig habe eben noch eine Sagem 2Intel wunderbar in den debug Modus gebracht und ein Image aufgespielt. Vielen dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi also ich sitz momentan auch über einer Sagem mit 2xAmd 1xIntel Layout. Bei mir will der Schreibschutz sich nicht ausschalten lassen.

 

Ich bekomm sogar im com-Terminal folgende Meldung:

 

DebugEnabler © tmbinc, gillem

bl-version : unknown, please report

 

kann mir einer weiterhelfen?

 

Gruß

 

angelspawn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gnd = ground ,kannst irgenetwas metallisches nehmen,gehäuse, aussenbuchsen der antennen oder chinchbuchsen,tunergehäuse usw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit der MHC-Methode irgendwie Probleme.

 

BOX: Sagem 1xI

 

Ich habe sie (wie beschrieben) per Tasten resetet und wenn die Zahlen im Display angezeigt werden verbinde ich den Pin mit Ground, doch irgendwie bewegt sich der Ladebalken nicht mehr. Es wird dann der erste Balken angezeigt doch weiter läuft sie nicht.

Wie lange soll der Selbsttest (der ja wohl über diesen Ladebalken angezeigt wird) dauer? Ich habe schon ca. 10 Minuten gewartet doch nichts tut sich.

 

Ich habe die Box dann mal wieder Updaten lassen und das ging auch, habe also z.Z. wieder die Orginalsoftware drauf. Dafekt ist sie also nicht.

 

Mache ich noch irgendwas falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn die Zahlenfolge erscheint, und du den Flashreset durchführst (ich hoffe du nimmst den richtigen Punkt, hier im Thread gings um den Schreibschutz!), erscheint unmittelbar in der Zahlenfolge ein Balken, dort steht dann die Box und wartet auf deine Eingaben (nach entfernen der "Brücke")...

 

Also dann weiter nach Anweisung...

 

Ciao,

DdD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Punkt ist der richtige...habe ich schon mehrmals überprüft... aber der Balken fängt nicht in den Zahlen an, sondern die Zahlen verschwinden und es sieht aus als ob der normale Ladebalken anfängt nur das halt nur der erste Balken erscheint und dann steht die Box

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das wäre noch meine nächste Frage ... wo zum Henker geb ich im COM-Terminal etwas ein?

Da ist ja nur das weiße Fenster...ohne so eine EIngabezeile wie beim RSH ... und in dem großen weißen Feld kann ich nichts tippen .. .!?

 

€dit:

Okay ich habe gerade mal mein Kabel angeschaut, es ist ein normales Serielles Kabel welches ich mit Hilfe eines Gender-Changers verwende...da haut die Pinbelegung nicht hin :s

Aber daran kanns ja nicht liegen das der Ladebalken nicht fortgesetzt wird...oder?

bearbeitet von Liquidstone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Diese Verbindug muss bestehen bleiben bis der Selbsttest der Box beendet ist.

 

Bei den Nokias tauchen dann 5 Balken mitten in den Zahlen auf, bei den anderen Boxen erscheint 1 Balken.

Nun sollte die Box im Bootloader-Prompt stehen.

 

dann löst du den Kontakt und schreibst im Comterminal icache, nach der Antwort den Schreibshutz aufheben, usw. Klick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...