Jump to content

lexy

Keywelt-Plugingenieur
  • Gesamte Inhalte

    219
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über lexy

  • Rang
    Keywelt-Plugingenieur
  1. Hallo Wolfmasta ... mit einer D02-Karte wirst du im Netz von Kabel Deutschland keine Sky-HD-Sender entschlüsseln können, da diese hier nicht Nagra / Betracrypt verschlüsselt sind. Wenn ich mich recht belesen habe, ist die Coolstream Neo HD-fähig, deshalb würde ich dir eine G-02 Karte empfehlen. Die Jungs von Sky schicken dir diese ohne Probleme zu - Anruf genügt! Sollte das Kabelfernsehen bei dir in der Miete bereits enthalten sein, ist alles wunderbar, dir entstehen keine Extrakosten. Einfach das Kabel in die Box stecken, Karte rein und gut. Im Kabel-Analog-Tarif ist lediglich keine Smartcard und kein zusätzlicher Receiver enthalten. Das digitale Kabel-Signal (inkl. aller Sender) liegt jedoch an, da wird nichts herausgefiltert. Insofern du über die erforderlichen Empfangsgeräte verfügst, kannst du auch alle öffentlichen HD-Sender damit schauen. Kleiner Tipp für dich und alle anderen, die die Pay-TV-Sender von Kabel Deutschland mit auf ihre bereits vorhandene G-02 oder G-09 Karte buchen via Online-Abo buchen wollen: Sucht bei Google nach einer Seriennummer für PR-HD3000 C, diese dann einfach online angeben, dann eure Smartcard-Nummer hinterher und es gibt keine Probleme mit dem Aufspielen des zweiten Abos. Die Seriennummer dient einfach nur zur Bestätigung, dass eure Karte HD-fähig ist. Die Jungs von Kabel Deutschland wollen sich halt absichern, was verständlich ist. Es entsteht niemandem ein Schaden dadurch.
  2. Hallo Kieffi ... ich habe diesen Spaß erst kürzlich selber durchgemacht. Wenn schon mal klar ist, dass Kabel Deutschland der künftige Anbieter sein wird, ist diese Information maßgeblich und für den verwöhnten Sat-Kunden leider auch etwas enttäuschend. Kabel-Deutschland hält die Auswahl an Sky-HD-Sendern nämlich auf Sparflamme. Hier sollte man sich überlegen, ob die Extra-Gebühr für die HD-Sender das Film-Vergnügen wert ist. Im Netz von Kabel-Deutschland gibt es mit der HD-Option lediglich Sky-Cinema HD und Disney Cinemagic HD zu sehen. Die Dokumentationssender sind im Sky-Welt-Paket standardmäßig (ohne Aufpreis) in HD empfangbar. Aber kommen wir zum "Fahrplan" ... Da auf einen "tollen" Receiver verzichtet werden soll, ist die Frage nach der zu verwendenden Box irrelevant, wobei Sky derzeit kostenlose Kabel-Receiver mit Sky-Anytime anbietet. Interessanter Weise bekommen Bestandskunden von Kabel-Deutschland (Telefon / Internet) das CI+ Modul günstiger (kostenlos!) angeboten, wenn sie ihren Vertrag auf Digital-TV aufstocken. Um die Anschaffungskosten für das CI-Modul zu sparen, empfiehlt es sich, zuerst die gewünschten Kabel-Sender zu beantragen und anschließend das Sky-Abo umzustellen. Sobald die Kabel-Smartcard per Post eingegangen ist, genügt ein Anruf bei Sky. Hier muss dann lediglich die Smartcard-Nummer durchgegeben werden. Zwei Pay-TV-Abos auf einer Karte zu haben ist auf jeden Fall praktisch. Man beachte jedoch, dass es sich hierbei um zwei von einander getrennte Anbieter handelt und die Abos unterschiedliche Vertragslaufzeiten haben. Wer von Sat auf Kabel wechselt und weder ein CI-Modul noch eine "Standardbox" verwenden möchte, sondern lieber eine "Bastlerbox", sollte dem Sky-Kundenberater am Telefon klarmachen, dass er unbedingt eine HD-Smartcard haben möchte. Beim Wechsel fragt Sky nach der Receiver-ID-Nummer, um die dazu passende Smartcard versenden zu können. "Bastlerboxen" haben sie nicht in der Datenbank, sie gelten deshalb als "ungeeignet"! Wer eine HD-fähige "Bastlerbox" hat, sollte die HD-Fähigkeit unbedingt erwähnen, sonst kann es passieren, dass er eine alte Smartcard zugesandt bekommt, mit der die HD-Sender dunkel bleiben. Ich hatte beim Wechsel die HD-Fähigkeit meiner "Bastlerbox" zwar ausdrücklich erwähnt, jedoch erhielt ich erst im zweiten Anlauf eine G-02-Karte. Das Zusenden einer neuen Smartcard kostet jedes mal 9,90 Euro + die Kosten eines Einschreibens mit Rückschein (3,85 Euro) für das Zurücksenden der alten Karte. Es genügt einen analogen Kabel-TV-Anschluss zu beantragen, wenn man keine Kabel-Deutschland-Sender abonnieren möchte. Mit dem Analogen Signal wird auch das für Sky benötigte digitale Signal übertragen. Man muss halt nur über die notwendigen Empfangsgeräte (Receiver / CI+ Modul) verfügen. Wer bereits über eine Smartcard für Sky über Kabel-Empfang verfügt und die Pay-TV-Sender von Kabel-Deutschland aufschalten möchte, muss das bei Kabel-Deutschland und nicht bei Sky beantragen. Es muss dann lediglich die Smartcard-Nummer mitgeteilt werden. Ich hoffe, mit diesen Informationen etwas Klarheit geschaffen zu haben. Lexy
  3. Ach du Schreck!!! Da demonstrierte ich einem Freund kürzlich dieses Plugin und musste mit Entsetzen feststellen, was in diesem Thread schon seit Jahren steht, dass die Sendersuche 1.80 nur unzureichende Resultate liefert. Bei der Sortierung der Ausgabe wurde ein Parameter nicht mehr Unterstützt und verstümmelte so die Resultatausgabe. Jetzt, endlich habe ich diesen Fehler behoben, eine brauchbare Version 1.90 erstellt und diese dem ersten Beitrag dieses Threads beigefügt. Wenn einer der Mods die via Online-Update installierbare Version 1.80 der Sendersuche duch die neue Version 1.90 ersetzen würde, wäre ich sehr dankbar. Lexy
  4. Der Scart-Eingang wird nicht aktiviert? Das ist ja nicht so toll... Sowas kann passieren, wenn etwas am Image verändert wurde! Also wenn die plugin-relevanten Dateien plötzlich wo anders sind. Welches Image verwendest du? Weißt du vielleicht auch, bis zu welcher Image-Version das Plugin noch korrekt funktioniert hat?
  5. lexy

    TuxDax - Version 3.00

    @ chemika Ich hoffe mal, dass der von dir bemängelte Fehler in der Version 3.0 nicht länger unterstützt wird, falls doch, könnten evtl. Sonderzeichen oder änliche Anstrengungen die Ausnahme dafür bilden, dann bitte nochmal Meldung machen. @ all TuxDax 3.0 ist da! Wunschgemäß habe ich Schnellstart-Optionen eingebaut: ... schneller Sofortkurs in Euro und Prozent [=] ... der Tages-Chart, nur die Verlaufskurve Die neue TuxDax-Empfehlung stellt News und Analysen unmissverständlich dar!
  6. Oh UNGLÜCK! Da schauen wir doch mal was in Zeile 205 zu finden ist... Ergebnis hier in Kürze!
  7. Liebe Streamer Wie das Fackelkind bereits erklärt hat, stehen die Pro7-Sat1-Streams, zumindest aus programmiertechnischer Sicht, wieder zur Verfügung! Das Keinem die neuen Server-Adressen bisher aufgefallen sind Vermutlich wurden die neuen URLs im Rahmen einer Einsparungsmaßnahme umgesetzt, denn die Webseiten von Pro7-Sat1 lassen sehr an Aktualität zu wünschen übrig und statt der bisher 10 Streamserver, werden nur noch 6 betrieben. Zudem sind manche Streams nur fluktuativ erreichbar. Neben diesen Veränderungen sind auch ein paar neue Streams hinzugekommen! Die absolut empfehlenswerte dreiteilige Dokumentationsreihe "2057 - Unser Leben in der Zukunft". Ich wünsche gute Unterhaltung...
  8. Ach du meine Güte... Kann es sein, dass der Nummer-eins-Grund, warum Plugins nicht funktionieren, hier außer Acht gelassen wurde? Es sieht mir arg nach Holzweg aus, hinsichtlich der Profile-Datei, fehlenden Pfad-Variablen etc ... 1. die Startdateien für das Plugin sind in Ordnung und funktionieren wie sie sollen, vorausgesetzt, dass 2. die Installationsanleitung genauesten befolgt wird. Die Datei Shellexec ist bei Jedem im "/var/plugins"-Ordner, dort gehört sie hin. Wird sie, so wie du es beschrieben hast, alleine bzw. direkt aufgerufen, ohne dass ein Parameter auf eine andere Menü-Datei verweist, wird die default-Einstellung geladen, sprich das Keywelt-Menü. Wenn du Probleme mit der Shellexec haben solltest, welche auch immer, würden auch sämtliche anderen FlexMenüs bei dir nicht mehr funktionieren. Das wäre dir aufgefallen! Falls du, wie es dir aufgetan wurde, deine Profile-Datei mit Ultra-Edit bearbeitet und umgeschrieben haben solltest, ist die Tatsache, dass du es mit Ultra-Edit getan hast, keine Garantie dafür, dass die Profile-Datei noch im Unix-Format ist. Es nützt das beste Tool nichts, wenn die Einstellungen daran fehlen! Falls du deine Profile-Datei unlesbar für die Box gemacht haben solltest, würden dir die daraus resultierenden Fehler das eindeutig belegen. Ansonsten, Glück gehabt ... Damit Stream-on-Demand auch bei dir gestartet wird, solltest du die Installationsanleitung einfach nochmal durchgehen. Häufigste Ursache für das Versagen der Plugins sind unzureichende Rechte für die betreffenden Dateien. Welche Dateien genau einen CHMOD-755 erfordern, steht in der Anleitung. Hast du die Dateien dann auch in die richtigen Verzeichnissen gelegt, steht einer erfolgreichen Ausführung des Plugins nichts mehr im Wege. Egal, wie erschreckend gering die Wahrscheinlichkeit sein mag, dass selbst bei einer 100% korrekten Installation, das Plugin widererwartend nicht gestartet wird, wäre damit zumindest der Beweis erbracht, dass deine Box, bzw. das Image deiner Box kaputtgespielt ist und erneuert werden muss. Ich bin mir ziemlich sicher, dass nach sorgfältiger Installation, das Plugin bei dir laufen wird. Und es tut mir echt leid, dass die gut gemeinten Ratschläge derartig eskaliert sind für dich. Die Moral von der Geschichte: Wer bereits geschriebene Beiträge in einem Forum ignoriert, wird mit unbezahlten Überstunden bestraft! ... ich wünsche gute Besserung ...
  9. Jetzt geht's tierisch ab hier ! Wieder ein schönes Pensum von rund 100 Streams hinzugefügt! Tierisch Kölsch - 2. Staffel (62 Folgen), Ruhrpott-Schnauzen (auf 62 Folgen aufgefüllt), Dresdner Schnauzen (17 Folgen neu dabei) Mal sehen, wie sich die Board-Leitung zu meinem Vorschlag äußern wird. Wenn alles genehmigt wird, gibt's demnächst nen Knaller-Update ...
  10. Die Sommerpause ist beendet ! Dass die wichtigen Dinge im Leben, aber auch immer zu Lasten von Spiel- und Freizeit fallen müssen ... Neben praktischen Verbesserungen der Administration des Plugins, habe ich den Source-Code geglättet, und dadurch die Performance etwas verbessert. Die Stream-Bibliothek wurde um gut 100 Streams erweitert! Neu dazugekommen sind Make Money (die Börsen- und Aktienshow von N24), Neues(3sat) (ein IT-News-Magazin) und ein ganzer Haufen Looney Tunes Cartoons. Ich wünsche streaminges Entertainment...
  11. JAWOLLO! Das neue VLC 0.8.6 wird mit dem allseits bekannten VLC-Patch verarztet, ganz wie es die Tradition verlangt. Inwiefern das neue VLC überlebenswichtige Neuerungen für die DBox beinhaltet, ist noch unbekannt. Fakt ist, wer die 0.8.5 betreibt, ist auch weiterhin prima ausgestattet. Die Plugins sind nun endlich umgezogen und wieder verfügbar, trotz alter Adresse...
  12. lexy

    Stream on Demand

    Das Problem wurde schon öfters zur Sprache gebracht. Eine Erklärung oder Generallösung ist bislang nicht bekannt. Beobachtungen, Vermutungen und Tipps zur Handhabe findest du hier.
  13. In deiner SoD-Datei muss in Zeile 76 ein doppeltes Semikolon gesetzt werden. Ist das ";;" dort gesetzt, wird das Script schon mal ausgeführt. Bei den "ZZ Streams" solltest du die Zieladressen unbedingt überprüfen und diese anschließend nochmals mit dem SoD-Creator korrekt generieren lassen. Somit vermeidest du die schlimmsten Hochkomma-fehler.
  14. @ retikulum Die dynamische Integration, sowie die beigefügten Dateien für "Eigene Streams" funktionieren einwandfrei. Nachdem die Dateien "SoD" und "SoD_menu2" gemäß Anleitung auf die Box übertragen und ggf. mit Ausführrechten (CHMOD 755) versehen wurden, erscheinen die Anwendungsbeispiele gelb markiert unter "Sonstiges". Die unveränderten Dateien "SoD" und "SoD_menu2" dienen als Basis und Orientierungsvorlage zugleich. Sie müssen durch die generierten Zeilen des SoD_Creators entsprechend geändert / erweitert werden. Die generierten Zeilen für die "SoD"-Datei dürfen nicht ans untere Ende einfach angefügt werden, sondern müssen gemäß der Vorgabe "My Streams" zwischen dem doppelten Semikolon ";;" und der "Bad Parameter"-Kommentarzeile eingefügt werden. Die "My Streams"-Bookmarks können auch überschrieben oder entsprechend angepasst werden. Nicht zutreffende Zeilen der "SoD_menu2" können gelöscht oder durch Anführen eines Rautezeichens '#' in Kommentarzeilen geändert werden, sodass sie nicht länger unter "Sonstiges" angezeigt werden. Im Moment ist es nicht möglich den detailierten Inhalt der eigenen Streams aufzulisten bevor die Bookmarks geschrieben werden. Mögliche Anwendungsfehler: - "SoD" verfügt nicht über die nötigen Ausführungsrechte (CHMOD 755) - die originale "SoD" wurde nicht auf die Box übertragen und entsprechend aufgefüllt - der generierte Zeilen des SoD_Creators wurden falsch in die "SoD" eingetragen (unten angefügt, keinen Unix-Konformen Editor verwendet ...) - "SoD" wurde eigenhändig aus einer leeren Datei, ausschließlich mit den generierten Zeilen des SoD_Creators, erstellt
×
×
  • Neu erstellen...