Jump to content

Richtig verschlüsseln so gehts !!!


heisseswasser

Recommended Posts

das stimmt!

 

aber mal ne frage jetzt, wie verschlüsselt ihr jetzt euer zeug, welche tools vewendet ihr, verschlüsselt ihr auch die bootplatte oder nur die datenplatte bzw. partition.

 

vielleicht hann man das thema mal aufpolieren und fängt faq mal von grund auf neu an mit den heutigen programmen.....

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 419
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

das stimmt!

 

aber mal ne frage jetzt, wie verschlüsselt ihr jetzt euer zeug, welche tools vewendet ihr, verschlüsselt ihr auch die bootplatte oder nur die datenplatte bzw. partition.

 

vielleicht hann man das thema mal aufpolieren und fängt faq mal von grund auf neu an mit den heutigen programmen.....

Verschlüsseln immer nur mit SGE und mit der Pre Boot A. natürlich :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

kein TrueCrypt?

nein ich nutze kein True Crypt bin mit SGE grossgeworden da trennt man sich nicht von sachen so einfach wieder :ph34r:

 

True Crypt ist aber auch ein gutes Programm und sehr zu empfehlen B)

Mich nervt nur das Ablegen des Schlüssels im Cache und damit in der Auslagerungsdatei. Bei jedem Runterfahren die ganze File überschreiben dauert ewig bei 1 oder 2GB.

Link to comment
Share on other sites

Ich traue mich an die aufgezählten Programme nicht so Recht ran . Ehlich gesagt bin ich auch nicht grad der Spezialist was Datensicherheit anbelangt . Was mich interessieren würde ist , hat schon jemand mit den nuen Festplatte mit hardwaregestützter Festplattenverschlüsselung Erfahrungen gesammelt ?

Momentus 5400 FDE.2 oder Barracuda FDE sind zB solche Teile .

Ich spiele mit dem Gedanken meine Festplatten gegen solche auszutauschen .

siehe : http://www.seagate.com/www/de-de/products/...tus_5400_fde.2/

 

Leider habe ich noch keine Erfahrungsberichte über diese Hardware gefunden .

Wie sieht es bei euch aus ? Hat schon jemand solch ein Teil ? Ist das sicher oder nur warme Luft ? Wäre schön wenn sich der eine oder andere Kenner unter euch dazu äussern würde .

 

Ich sag schon mal danke !

 

MfG

wolkentreiber

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 2 weeks later...

So, seit gestern gibts TrueCrypt in einer neuen Version.

 

TrueCrypt 5.0 Released

 

February 5, 2008; 2200 GMT

 

 

We are pleased to announce that TrueCrypt 5.0 has been released. Among the new features are the ability to encrypt a system partition or entire system drive (i.e. a drive where Windows is installed) with pre-boot authentication, pipelined operations increasing read/write speed by up to 100%, Mac OS X version, graphical interface for the Linux version, XTS mode, SHA-512, and more.

 

Feine Sache das :(

Freeware mit Bootpartition Unterstützung.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

mich würde doch mal der performance interessieren...

 

hab hier nen rechner mit Athlon XP 2 GHz, 512 MB Ram und ner WD 800BB-00CAA1. der safe in trucrypt funtzt ohne merkliche geschwindigkeitsverluste, aber wie ists mit der komplettverschlüsselung? in planung würde ich da AES 256 ziehen, gerne aber auch weiteres. und "durch die blume": freeware muss es nicht sein....

 

der ff läuft darin auch ohne probs, wie schauts mit spielen aus? ich gehe hier eher in richtung älterer spiele wie C&C4, AOE2, MOHAA (auch im netz).

Edited by brian_j
Link to comment
Share on other sites

Also bei mir:

 

1:Partition verschlüsselt - Towfish von ca 40mb/s auf ca 20mb/s

2:komplette Platte verschlüßelt - AES 256 - auch das selbe spiel. Auch ca die hälfte schreibspeed.

 

Lesen ist bei beiden fast gleich geblieben. Aber das liegt vllt auch an meiner CPU. is nen A64 3700++

Link to comment
Share on other sites

Truecrypt bringt seit Version 5.1 Assembler Module für AES mit, die nen ordentlichen Geschwindigkeitsschub bringen.

 

Auf meinem Intel Laptop sank die gemittelte Geschwindigkeit der Festplatte gemessen mit HD-Tach von 37,1 MB/s auf 35,2 MB/s bei AES256 Vollverschlüsselung der Systempartition mit Ripe160 als Hash (geht ja eh nix anderes bei systempartition).

 

Vorher hatte ich Geschwindigkeitseinbussen auf ca 21MB/s, von daher machen die ASM Module einiges aus.

 

Bei meinem AMD 3200+ Rechner brach die Geschwindigkeit trotz der ASM Sourcen wieder auf die hälfte bis 2/3 ein.

Neuere Dual Cores von AMD sollen da wieder besser laufen.

 

Wers testen will:

HD-Tach laden, Benchmark vor Verschlüsselung machen, speichern, verschlüsseln, wieder benchen und vergleichen. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

also nochmal zur performance, system partion, partion "programme (einschließlich Photoshop CS)" sowie HTTP server (apache) verschlüsselt. einen unterschied zu vorher bemerkte ich erst, wenn ich SEHR große dateien in photoshop öffnete. spiele hingegen habe ich nicht getestet, dafür habe ich mir eine 30 GB partion reserviert gehabt die ich nicht verschlüsselte. aber auch da (da ja auch system dateien wie DX betroffen waren) habe ich nichts bemerkt! mit meinem neuen pc geht es sogar flüssug mit dem neuen c&c auf grafik level "high" anstatt "ultra high" (unter XP).

 

auch laufen ReactOS sowie Singularity in (MS VM [nur singularity]), QEMU sowie VMWARE flüssig.

 

der neue pc ist übrigens:

 

1 x Intel Core 2 Duo E8400 3.00GHz 1333MHz S775 6MB 45nm Box 136,68 BOXED

1 x MSI P35 Neo3-F iP35 S775 FSB 1333MHz PCIe ATX 66,94

2 x 2048MB Kingston DDR2 667MHz ins. 70,32

1 x 512MB PNY Geforce 8800GT GDDR3 256bit 2xDVI PCIe retail 145,74

1 x ATX Midi Aplus Qubic CS-3010 (ohne Netzteil) 28,61

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Jau nach dem Upgrade gehts bei mir mit der neuen Truecrypt 6.1er auch alles flüßig. Auch sind die Schreibwerte endlich wieder über die "kritische" (für mich jedenfalls) 60MB/s Grenze gehüpft :)

 

Habs selbe System wie der brian nur nen anderes Board und anderen Hersteller der Graka

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 5 months later...

Ich nutze nun TC auch zusammen mit Dropbox. Für kleine Container bis zu paar GB ganz toll.

Infos zu Dropbox: www.dropbox.com

 

Funzt ganz gut und wenn man in TC einstellt, das der Zeitstempel des Containers nicht verändert werden soll, lädt DB auch nur den veränderten Teil des Containers hoch. Der Anbieter verschlüsselt selbst zwar noch, aber mit eigenem TC ist man sicherer.

Falls jemand einen Invite sucht hier ein Invite von mir! Dann bekommen beide jeweils 250MB extra. Also ganz praktisch ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...
Guest Katsimuto

Gibts eigentlich von Safeguard Easy eine Windows7 version?Hab mir die 4.50.4.3 besorgt aber die läuft auch nur bis XP.

 

 

Wieso Safeguard Easy eigentlich noch... Soweit ich weiß ist es mittlerweile bewiesen, dass alle nicht OpenSource - Programme, grade im Bereich der Verschlüsselung im Rahmen der kommerziellen Nutzung, grade die mit Sitz in Amerika, dazu verpflichtet sind, ein "Backdoor" oder "MasterKey" vorzuhalten. Oder liege ich da etwa falsch (bitte verbessern, wenn ich falsch liege - bitte kein Halbwissen, wenn widersprochen wird)

 

Meiner Erfahrung // Einlesung in das Gebiet der Verschlüsselung warf nur 2 Programme hervor, die man nutzen sollte:

 

An erster Stelle:

 

1. TrueCrypt - hat sich mehr als bewährt, wenn man es richtig verwendet

2. Gpg4win 2.2.0 (persönlich noch keine Erfahrung gesammelt - nutze erseteres)

Edited by Katsimuto
Link to comment
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...