Jump to content

Premiere führt späten Key-Wechsel durch


Guest magix
 Share

Recommended Posts

Premiere führt späten Key-Wechsel durch

 

Erst Sonntagabend, nach Abpfiff des ersten Bundesliga-Spieltags der neuen Saison, hat der Pay-TV-Sender neue Smartcard-Keys aufgespielt.

 

Danach blieben die Hacker-Bildschirme schwarz. Warum der Key-Wechsel allerdings so spät kam, wird wohl Premieres Geheimnis bleiben. Normalerweise nimmt der Pay-Anbieter seine Code-Wechsel immer während der Ausstrahlung seiner attraktivesten Sendungen vor - der Bundesliga-Auftakt wäre hierfür wohl der passende Zeitpunkt gewesen.

 

Auch scheint dieser Smartcard-Keywechsel nur kurzzeitig Erfolg gebracht haben: Mittlerweile sind die Premiere-Sender für Schwarzseher wieder offen. Denn bald kursierten die neuen Codes im Internet, so dass mithilfe der Hacker-Karten wie auch der so genannten Emus das Premiere-Programm wieder illegal entschlüsselt werden kann. Emu ist die Kurzform für Emulator und bezeichnet in der Hackersprache Softwarelösungen, die illegal eine Smartcard simulieren.

Link to comment
Share on other sites

Premiere wechselt erneut Smartcard-Keys

- Am Sonntag Abend um zirka 20 Uhr haben die Sicherheitsexperten von Nagravision erneut die Sicherheits-Schlüssel auf der Smartcard ausgetauscht. Damit blieb bei Schwarzsehern der Bildschirm schwarz.

 

Wie vergangene Woche auch kam der Key-Wechsel nach Ende des Bundesliga-Spieltags. Dies kann als ein kundenfreundlicher Akt interpretiert werden, gibt es doch nichts unangenehmeres für zahlende Premiere-Kunden, wenn der Empfang ihrer Receiver ausfällt.

 

Die neuen Keys werden zwar schon Tage zuvor auf die Karten ausgespielt, allerdings ist es dafür notwendig, dass der Receiver in diesem Zeitraum in Betrieb war. Also: Haben Sie als Premiere-Kunden keinen Empfang, belassen Sie den Receiver auf einem Premiere-Kanal und warten ein paar Minuten, bis das neue Update automatisch aufgespielt wird.

 

Leider standen auch diesmal wieder die neuen Smartcard-Keys bereits einige Tage vor dem Wechsel auf einschlägigen Hacker-Foren zur Verfügung. Da Premiere und Nagravision die neuen Keys bereits einige Tage vor Wechsel auf die Receiver spielt, um den zahlenden Kunden keine Programmausfälle zu bescheren, können diese natürlich von den Hackern bereits ausgelesen werden.

Link to comment
Share on other sites

München - Premiere und die Sicherheitsexperten von Nagra haben an diesem Sonntag erneut die Smartcard-Keys gewechselt. Neu ist, dass diesmal die neuen Codes erst am Sonntag Mittag auf die Karten gespielt wurden.

Damit hat Nagra das Zeitfenster für die Hacker deutlich verkürzt. In den vergangenen zwei Wochen wurden die Codes noch am Freitag auf die Smartcards übertragen. Bereits Montag Morgen standen die neuen Schlüssel jedoch schon wieder auf einschlägigen Hacker-Seiten zum Download bereit.

 

Die Premiere/Nagra-Aktivitäten lassen vermuten, dass zukünftig häufigere Key-Wechsel mit kürzerem Vorlauf gefahren werden, um Hackern das Leben schwerer zu machen. Damit sollen vor allem die weniger technikbewanderten Schwarzseher am illegalen Empfang der Premiere-Programme gehindert werden.

 

Inwiefern dieser Schritt tatsächlich die gewollte Wirkung erzielt bleibt abzuwarten - vor allem weil mittlerweile automatische Update-Funktionen für die illegalen Keys die Runde machen, so dass die Hacker ihrerseits den Zeitraum zwischen Code-Umstellung und illegaler Freischaltung verkürzen konnten.

 

Der Besitz sowie die Verwendung von Hackerkarten und Emulatoren ist in Deutschland gesetzeswidrig und wird strafrechtlich verfolgt. Der Hack schadet nicht nur Premiere, sondern gefährdet auch Arbeitsplätze in Deutschland.

 

Quelle: digitalfernsehen.de

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...