Jump to content

SnowHead

Admin
  • Posts

    36,573
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    95

SnowHead last won the day on December 8 2016

SnowHead had the most liked content!

Reputation

169 Excellent

1 Follower

About SnowHead

  • Birthday 05/23/1963

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    hab' ich vergessen

Recent Profile Visitors

15,404 profile views
  1. Jede Sprache verändert sich über die Zeit. Das aber aus sich heraus durch Anpassung an neue Gegebenheiten. Die von einer abgehobenen Elite gegen den mehrheitlichen Willen verordnete Vergewaltigung der Sprache hat damit aber nicht zu tun. Dieses Gestammel wird unlesbar und unaussprechlich und trennt durch die explizite Herausstellung weiblicher Endungen die Geschlechter noch mehr als das generische Maskulinum. Will man (auch ein "böses" Wort) die Doppelpause bei Schüler*innenvertreter*innen umgehen müßte man sie mit "Liebe Schülervertreter, Schülerinnenvertreter, Schülervertreterinnen und Schülerinnenvertreterinnen" ansprechen, was auch falsch wäre da das vier voneinander verschiedene Funktionen wären. Auch werden kramphaft gegenderte Sätze einfach inhaltlich falsch. EIn "Backender", der mir seine Brötchen im Laden verkauft, ist in diesem Moment kein "Backender" mehr sondern ein "Verkaufender". Ein "Studierender", der sich gerade in der Kneipe die Kante gibt ein "Saufender" oder "Kotzender". Abgesehen davon, daß "Bäcker" und "Backender" beide maskulin sind. Und wie geht man mit dem Wort "Frauenfußballmannschaft" um? Und wie "inkludiert" man die restlichen über 50 geschlechtlichen Identitäten? Mit "Schülxvertretx"? Die Stilblüten, die dieser Genderkrampf hervorbringt, tun manchmal echt weh und lassen am gesunden Menschenverstand zweifeln. Entblödete sich doch das ZDF letztens nicht, im Morgenmagazin von "Mitglieder*innen" zu faseln. Das Mitglied ist sächlich!! Warum muß das gegendert werden? Wegen des Glieds?
  2. Dazu paßt auch diese Heise-Meldung nach der unsere big Player öffentlich das grüne Mäntelchen schwenken und sich Gott weiß wie umweltbewußt geben, hintenrum aber über dubiose Kanäle alle gesetzgeberischen Anläufe für mehr Umweltschutz torpedieren. Was diese sinnlosen Raketenhupfer als Milliardärsbelustigung und Schwanzvergleich der Unternehmen an Dreck produzieren mal ganz außen vor gelassen.
  3. Also ich schaue mir gerade nichts Böses ahnend die Heise-News an und lese den Beitrag, in dem es darum geht, den 90-jährigen Greis W. Shatner für einen hirnerweichenden Betrag (der woanders besser eingesetzt werden könnte) 100km in die Luft zu schießen (wozu auch immer). Beim Weiterlesen hat mir plötzlich mein Hirn in den Hintern getreten, weil es an einer Stelle mit dem Verarbeiten nicht weiterkam. Also zurück zum Zeilenanfang und da schwafeln die doch dort tatsächlich von "bemenschten Raumflügen"! Echt jetzt!? Ist "Schüler:innenvertreter:innen" noch nicht schlimm genug, daß die sich nicht entblöden, so einen geistigen Durchfall abzulassen nur um dem Mainstream (der allerdings nur von einigen wenigen Unterbeschäftigten losgetreten wurde) zu gefallen? Irgendwo sollte man dann aber schon die Grenze ziehen.
  4. @ricochez Wenn Du ein Image über das lokale Update unter "Software-Aktualisierung" im Service flasht, kannst Du angeben, in welche Partition das Image geflasht werden soll. Unter "Einstellungen -> Multiboot" kannst Du dann auswählen, welches Image beim nächsten Start geladen werden soll.
  5. Das liegt an Sky. Zum einen dauert das Hin- und Herschicken über zig Satelliten seine Zeit, ebenso die Verarbeitung im Sender und manche Sender bauen noch eine Verzögerung ein, um vor allem bei Live-Events noch rechtzeitig reagieren zu können, falls was passiert das sie nicht senden wollen oder dürfen. Erkennbar ist das auch bei den Interviews in den Nachrichten. Bis der Reporter auf eine im Studio gestellte Frage antwortet, vergeht seine Zeit. Selbst sie Öffentlich-Rechtlichen hier in Deutschland hängen ca. 7 Sekunden hinter der Realzeit hinterher.
  6. Wünsche Euch auch allen schöne Ostern. Und immer schön auf die Eier aufpassen!
  7. Eventuell kommst Du mit netrc weiter.
  8. Das heißt, daß in der Variablen "line" nichts ankommt. Was wird denn ausgegeben, wenn Du die reine Befehlszeile auf der Kommandozeile ausführst? wget -q -O- http://192.168.178.197/weather.json | grep humidity | cut -d'"' -f4 | sed -e s/^$/0/g -e s/$/";"/g
  9. Du kannst die erzeugte CSV-Datei einfach in Excel oder Calc von Open-Office einlesen und den importierten Datenbereich in einer Grafi anzeigen lassen. Ansonsten sollte eigentlich jedes normale Datenbankprogramm CSV-Daten importieren können. Allerdings stellen alle unterschiedliche Anforderungen an das Format. Die einen wollen Semikolons als Trennzeichen und Kommas als Dezimalzeichen, andere Komma als Trennzeichen und Punkt als Dezimalzeichen. Das hängt von den Spracheinstellungen ab. Auch daß die erzeugte Datei nur das LF-Zeichen am Zeilenende hat, verstehen einige Programme nicht und erwarten CR+LF. Das hängt davon ab, ob sie unter Linux oder Windows laufen. Wenn Du also den Code für einen neuen Zeileneintrag zyklisch aufrufst, solltest Du eine voll verwendungsfähige Datendatei erhalten.
  10. Auch das geht relativ einfach: line=`wget -q -O- http://192.168.178.197/weather.json | grep humidity | cut -d'"' -f4 | sed -e s/^$/0/g -e s/$/";"/g` echo `date +"%Y/%m/%d %H:%M:%S"`\; $line >> luftfeuchtigkeit.csv Jeder Aufruf erzeugt eine neue Zeile mit Zeitstempel in der CSV-Datei. Vor dem Dateinamen "luftfeuchtigkeit.csv" besser noch einen Pfad angeben, da die Datei sonst einfach im aktuellen Verzeichnis erzeugt wird, in der das Script läuft. Also z.B. "/var/logs/luftfeuchtigkeit.csv". Wenn Du noch Überschriften in die CSV-Datei einfügen willst, kannst Du das beim ersten Anlegen machen. Aber Vorsicht: alle bisherigen Inhalte der Datei werden dabei gelöscht. Ist die Datei noch nicht vorhanden, wird sie automatisch angelegt. line=`wget -q -O- http://192.168.178.197/weather.json | grep channel | cut -d'"' -f2 | sed s/$/";"/g` echo Time\; $line > luftfeuchtigkeit.csv Edit: Eine Anmerkung noch: Was aussieht wie einfache Hochkommas um die Befehle sind keine. Das ist wichtig! Das erforderliche Zeichen erhältst Du, wenn Du die Umschalttaste und die Taste schräg rechts über dem "Ü" auf der Tastatur gleichzeitig drückst und anschließend die Leertaste. Bissl umständlich, aber Du kannst die einzelnen Zeilen ja aus dem Posting kopieren. Da hast Du gleich die richtigen Zeichen. Aber aufpassen, wenn Du das unter Windows machst. Die Zeilenenden wären dann falsch (CR+LF statt nur LF) unnd würden zu einem Syntaxfehler führen. Also die Zeilen besser einzeln ohne Zeilenende kopieren.
  11. @dboxulle Allein mit "grep" geht das nicht, mit ein paar extra Kommandos aber schon: wget -q -O- http://192.168.178.197/weather.json | grep humidity | cut -d'"' -f4 | sed s/^$/0/g
  12. SnowHead

    NAS einbinden

    @waves Wie gesagt, das Einfachste wäre ein Eintrag in der auto.net in allen Boxen. Der ist selbsterklärend und schnell gemacht.
  13. SnowHead

    NAS einbinden

    @waves User, NFS4.1 und die Domainangabe braucht man für die Verbindung zu Neutrino nicht. Da ist NFS unproblematisch aber (ohne Aktivierung der speziellen NFS-Berechtigungen) auch ziemlich unsicher und sollte in dieser Konfiguration ausschließlich im Heimnetz verwendet werden.
  14. SnowHead

    NAS einbinden

    @waves Der NFS-Dienst auf dem NAS muß natürlich aktiviert sein: Fals es automount im Image gib, ist es am einfachsten, diesen Dienst zu starten und die Datei /etc/auto.net zu bearbeiten. Um /volume1 vom NAS nach /streaming im Automount-Verzeichnis zu mounten wäre so ein Eintrag nötig (wobei "192.168.0.1" bei mir die IP des NAS ist): streaming -fstype=nfs,nolock,async,rw,udp,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.1:/volume1
  15. Unter Deiner dienstlichen IP habe ich 1314 Postings in der Datenbank gefunden. Die sind allerdings dem Gast "Vernichter" zugeordnet. Da scheint bei einem der früheren Datenbankcrashs die Verbindung zu Deinem Account verlorengegangen zu sein. Ich habe bis jetzt leider keine Möglichkeit gefunden, die Deinem Account wieder zuzuordnen und habe deshalb wenigstens erst mal Deinen Posting-Counter aktualisiert. Vielleicht schreibt ja einer der Profi-Admins ein Script, das die Postings wieder Dir zuordnet.
×
×
  • Create New...