Jump to content

Tuxwetter: Die Anfänge


SnowHead

Empfohlene Beiträge

  • Admin

Hi Leute,

 

Sicher kennt Ihre das Tuxwetter-Plugin von fernsehass. Nach der

anfänglichen Begeisterung war ich mit den gelieferten Informati-

onen dann doch nicht mehr so zufrieden (um das aktuelle Wetter zu

erfahren, genügt es, aus dem Fenster zu schauen, dazu braucht's

keine DBox).

Habe mich also nach einer Wetterseite, umgesehen, die auch Wetter-

vorhersagen liefert, und bin fündig geworden. Auf Basis der von

dieser Seite gelieferten XML-Daten habe ich das Plugin so gut wie

komplett neugeschrieben und es funzt auch schon ganz prächtig.

 

Jetzt suche ich Mitstreiter, die mir helfen, das Plugin aus dem

Beta-Stadium zu heben und es für alle Images lauffähig zu machen.

 

Folgendes ist noch zu tun:

 

Test auf verschiedenen Images, ob die benötigten Funktionen:

cat, cut sed, mktemp und expr in den verschiedenen BusyBoxen zur

Verfügung stehen. Das alte Plugin nutzte die bin lcdmenu zur

Auswahl auf dem LCD. In den neuen Images heißt das jetzt menu.

Bei welche Images treten damit Probleme auf?

 

Erhöhung der Fehlertoleranz

 

Test auf fehlende Übersetzungen (habe bisher noch nicht alle mög-

lichen Wörter, welche vorkommen können, herausbekommen, da das

immer vom aktuellen Wetter abhängt). Also wenn auf dem Bildschirm

unübersetzte englische Wörter auftauchen, Info an mich.

 

Bearbeitung der Bitmaps für die aktuellen Wetterkonditionen zur Dar-

stellung auf dem LCD-Display (im Moment habe ich die verfügbaren

PNG-Dateien (128x128) gnadenlos in 120x64-s/w-Bitmaps gequetscht.

Dort wären am besten neue Bitmaps auch mit deutschen Bezeichnungen

sinnvoll (jemand künstlerisch begabt?).

 

Durch die unerschiedlichen Zeichenbreiten auf dem Bildschirm ist eine

ansprechende Formatierung der Daten ziemlich schwierig. Aus Platzgrün-

den können leider auch nicht alle verfügbaren Daten angezeigt werden.

Dort wäre eine Überarbeitung der Aufteilung und Formatierung sinnvoll.

 

NonPlusUltra wäre die Möglichkeit, die ebenso verfügbaren aktuellen

Wetterkarten, Regenradar-, UV-, Windkarte und Satellitenbild (liegen

im JPG-Format vor) auf dem Fernsehbildschirm darstellen zu können.

Habe bisher trotz intensivster Recherche in den einschlägigen Foren

keine Möglichkeit gefunden, ein JPG über ein Shellscript auf dem TV

darzustellen und über Tastendruck auf der Fernbedienung auch wieder

auszublenden.

 

Es gab mal ein Plugin namens ShellExec, welches es ermöglichte, auf

dem TV ein zusätzliches Menü darzustellen und abhängig von der Auswahl

mit der Fernbedienung in diesem Menü verschiedene Scripte zu starten.

Die einzige Version, die ich davon noch finden konnte, läuft auf den

neuen Images nicht mehr. Hat jemand so etwas für die neuen Images oder

könnte so was coden? Die Quellen des alten Plugins hätte ich. Das wäre

zur komfortableren Auswahl der Städte oder für unterschiedliche Daten-

Anzeigen ganz nützlich.

 

Ich möchte das Wetter-Plugin aber noch nicht public machen, da es sonst

sofort Beschwerden und Probleme hageln würde. Außerdem möchte ich meine

Zugangsdaten zu dieser Wetterseite auch nicht unnötig weit streuen.

Wer also echt Interesse hat, hier aktiv mitzumachen, bitte PM mit Mail-

adresse oder besser gleich eine E-Mail mit zu übernehmendem Aufgaben-

bereich an mich. Ich schicke Euch dann den aktuellen Stand mit allen

erforderlichen Infos und Zusatzdateien zu.

 

Also, wer ist interessiert?

 

So sieht der aktuelle Stand aus:

 

tuxwettrjb5.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 196
  • Created
  • Letzte Antwort

Hallo,

 

Also ich teile Interesse an dem Plugin. Finde es toll, daß Du daran arbeiten willst.

Leider hab ich nur beschränkte Kenntnisse was proggen angeht.

Wenns aber ums austesten geht und Du mir sagst was zu testen ist,

bin noch ne ganze Weile Krankgeschrieben, ergo hab jede Menge Zeit und Lust dazu.

Nen gewissen Lernerfolg versprech ich mir auch davon.

 

Gruß!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@Worschter

 

Tja, zu testen wäre das Plugin auf den verschiedensten Images, die man so bekom-

men kann und möglichst über längere Zeit und mit unterschiedlichen Städten, um

noch sie viel wie möglich englische Wörter zu bekommen, die im Moment noch

nicht übersetzt werden.

 

@Zapt

 

Grafikarbeiten wären willkommen. Im Paket sind die originalen PNG-Files mit dabei,

damit Du siehst, wie die BMPs eigentlich ausgesehen haben. Die eindeutschen und

grafisch ansprechend als LCD-BMP (120x64x1 Bit) gestalten, wäre schon ein Haufen

Arbeit (sind 49 Stück).

Die Daten kriegt das Plugin über den XML-Service von http://xoap.weather.com.

Meine Registrierungsdaten dafür sind im Moment noch fest ins Script eingebaut

(deshalb non public).

 

@all

 

Da die Box normalerweise einen Internetzugang für das Plugin benötigt, werde ich

für die Boxen ohne Internet ein Paket fertigmachen, daß die Daten von einer festen

Beispieldatei holt, damit auch Interessierte ohne Internetzugang der Box mitmachen

können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@Zapt

 

Registrieren brauchst Du dich nicht. Die Registrierungs-Daten sind ja momentan im

Script fest eingebaut.

Müßtest mir aber mal Deine E-Mail-Adresse zukommen lassen. Über die Board-Mail

kann ich ja keine Dateien anhängen.

 

Werde die ZIP dann fertigmachen und loschicken, wenn ich wieder zu Hause bin.

Bin im Moment noch am Geldverdienen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar, ist kein Problem.

Sitz eh hier nur so rum.

 

Wenn Du es soweit fertig hast kann ich loslegen.

Du brauchst nichtüberstzte Wörter, funktionstest

Naja, wenn Du weitere Daten brauchst einfach notieren.

 

Gruß!

 

Achja, Mail Addy : worschter@yahoo.de

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@Zapt

 

Selbstgebastelte Bilder wären sogar noch besser, da die originalen doch mehr

dem kitschigen amerikanischen Geschmack entsprechen. Die Aussage der

Bilder sollte natürlich erhalten bleiben,

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@all

 

Schaut mal in Euren Images im /bin/-Ordner, ob dort die Links cat, cut sed, mktemp und expr

angelegt sind. Wenn nicht, kann man nur hoffen, daß Eure BusyBox die Kommandos zwar

unterstützt, aber nur die Links noch nicht angelegt wurden. Sollte also zum Beispiel mktemp

fehlen, gebt im Telnet mal ein : ln -s /bin/busybox /bin/mktemp

Mit ein bischen Glück steht die Funktion dann zur Verfügung. Wenn nicht, bemerkt man das

im Log, wenn man das Plugin über Telnet ( sh /var/plugins/tuwet/tuxwettr ) startet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

darf ich mal fragen wie man dann die aktuellen Daten ziehen kann?

 

Also wenn ich jetzt Bockcracker Radio hören möchte und mir das neuste Wetter reinziehen will, wie bekomme ich eine INet Verbindung mit der Box?

 

Meine Verbindung läuft per USB

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@Digiboy

 

Mit dem "Netzwerk-Installations-Assistenten" auf dem PC stellst Du eine Netzwerk-

brücke zwischen Deinem USB-Adapter und Deiner Netzwerkkarte her, nennt sich

auch "Internetverbindungsfreigabe". Der Netzwerkkarte weist Du eine feste IP zu,

welche Du in den Netzwerkeinstellungen der Box bei "Gateway" und "Nameserver"

ebenfalls einträgst. Die eigene IP der Box und die der Netzwerkkarte dürfen sich

dabei nur in den letzten 3 Ziffern unterscheiden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

An alle Plugin-Mitstreiter,

 

da es bisher mehrmals vorgekommen ist, daß durch das Einspielen

der vielen BMP-Dateien das FlashFileSystem der Box zerschossen

wurde, habe ich mal alle BMPs in ein Archiv gepackt. Die werden

dann vom Script bei Bedarf ausgepackt.

Da hier wieder neue Links benötigt werden, prüft das Script beim

ersten Start, ob alle Links auf die BusyBox vorhanden sind, und legt

die fehlenden bei Bedarf an.

 

Also tuxwettr und bmps.tar.bz2 nach /var/plugins/tuxwet kopieren.

tuxwettr Rechte auf 755 und den kompletten Ordner /var/plugins/tuxwet/bmp

löschen.

 

@Sanguiniker

Sorry für das zerschossene Filesystem

 

@Zapt

Deine BMPs müßtest Du dann auch in ein tar.bz2-Archiv packen.

Zum Test kannst Du ja "bmp_show xx.bmp" über telnet aufrufen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sanguiniker

@snowhead

 

kein Problem hatte ja noch ne Sicherung!!!

habe heute Nacht so gegen 4.00 Uhr dein plugin noch erfolgreich eingebaut, also ohne das mir mein System abrauchte.

Nur jetzt bekomme ich noch eine Fehlermeldung beim starten des plugin.

Habe es dir aber schon an anderer Stelle geschrieben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@Sanguiniker

 

Die Fehlermeldung, daß die Stadt nicht gefunden wurde, kann zwei Ursachen haben.

Entweder gibt es für die eingetragene Stadt keine Daten, oder ein benötigter Link

auf die BusyBox (für das Auslesen der Stadt werden grep, cat, cut und sed benötigt)

existiert noch nicht oder ist in der BusyBox nicht implementiert. Mit dem neuen

Script von heute werden zumindest die Links automatisch angelegt. Starte das

Script mal über telnet und schau mal, welche Fehlermeldungen im Log kommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

@Zapt

 

Und wozu ist das Wochenende sonst da? :rolleyes:

 

@all

 

Damit alle immer auf den gleichen aktuellen Stand zugreifen und ihre Ergebnisse

den anderen zugänglich machen können, habe ich einen FTP-Webspace eingerichtet,

auf den die aktuellsten Versionen hochgeladen werden können.

Die Zugangsdaten bekommt Ihr per PM.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...