Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast sagemopfer

Irgendwie der Wurm drin.....

Empfohlene Beiträge

Gast sagemopfer

Hallo Leute,

 

erstmal ein großes Lob an die Macher hier......wirklich klasse was Ihr hier leistet

So, nun kommt die absolut blöde Frage

Ich versuche schon ne ganze Zeit das blöde Minflash zum laufen zu bekommen.....mir platzt gleich die Birne...verdammte Kacke...

Hab es bei keywelt runtergeladen....aber was dann??? Hab schon alles mögliche versucht Brauch ich dafür linux auf´m Rechener??

Oder bin ich einfach nur zu blöd??? Ich verzweifle langsam....bitte erbarmt euch und helft auch mal nem DUMMBATZ

Ich hol mit nun erstmal ein Bier.....und wenn keine Hilfe kommt werd ich zum Säufer...

das könnt ihr nicht wirklich wollen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nicht verzagen,ist ganz einfach !!

du brauchst kein Linux aufem rechner !!

 

zuerst packst du den Miniflash auf die Platte drauf

c:miniflash

 

Startet dann den Dbox2-Bootmanager.

 

Als Dbox2-IP gib eine IP-Adresse, die zum Netzwerk passt an zb:192.168.5.7

 

 

jetzt machst du im Bootmager diese einstellungen !!

 

Rarp-Server starten: Ein

BootP/TftP-Server starten: Ein

Bootfile für die Dbox: C:minflshkernelos

NFS-Server starten: Ein

Root-Verzeichnis: C:minflsh

Com-Port: Öffnen

Verbindungsgeschwindigkeit: 57600

 

 

 

Jetzt auf Start drücken und die Dbox einstecken.

 

viel spass

 

cu

stesch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast sagemopfer

Hey Stesch,

 

war gestern wohl doch etwas zuviel das Guten :(

Hab da den wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen....

Bin immer davon ausgegangen das minflsh ein eigenständiges Proggi wäre....aber nun, Dank Deine Hilfe :idea: , hab ich es gerafft...

 

vielen Dank :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...