Jump to content
Rantanplan22

Trinity schafft umschalten auf Horizontal nicht

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

hatte im Schlafzimmer eine Baumarktbox die mit der "langen" Leitung klar kam. Nun tausche ich diese gegen eine Coolstream Trinity duo und die schaft es leider nicht von Vertikal auf Horizontal umzuschalten. Kommt wohl nicht genug Power am zum schalten am LNB an.

Wenn die Neo im Wohnzimmer mit an ist und auch noch Power liefert ans LNB funktioniert es. Dann bekommt die Trinity mit der "langen" Leitung das LNB geschaltet.

 

Gibt es Hardwäre die man zwischen Receiver und LNB verbauen kann die dafür sorgt das die Schaltinfromation der BOX, also die Spannung aufbessert?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte poste die Empfangswerte Signalqualität und Signalstäke vom Kanal "Das Erste HD"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn die Neo nicht mit an ist:

S50%, Q0%

 

wenn die Neo mit an ist:

S46%, Q88%

 

ist nur bei Horizontal, Vertikale Sender gehen, auch ohne das die Neo mit an ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal nachgemessen welche Spannungen H/V am Tuner-Anschluß der Trinity anliegen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist auch das Netzteil zu schwach geworden, wäre nicht das erste. 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.4.2020 um 13:59 schrieb Rantanplan22:

ist nur bei Horizontal, Vertikale Sender gehen, auch ohne das die Neo mit an ist.

.

Dann vermute ich ein LNB-Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

habe das Problem gelöst.

Tatsächlich ist die Trinity zu schwach den Quad-Monoblock LNB zu schalten. Nur mit der zusätzlichen Spannung von der Neo wurde die Stromversorgung des LNB gewährleistet.

 

Ich habe jetzt einen Unicabel Power Inverta in eine freie Leitung gehängt, damit das LNB ordentlich mit Strom versorgt ist.

Jetzt funktioniert die Trinity auch alleine, trotz sehr langem Antennenkabel.

https://www.amazon.de/gp/product/B074QW8NDP/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

(Hoffe der LINK ist erlaubt, sonst lösche ich den natürlich wieder raus)

Zu beachten ist, das der Power Inverta nur 18V liefert. Also kann keine Umschaltung in Vertikal erfolgen.

Im Notfall wären das aber nur Sender wie 3-Sat und ZDFinfo. Daher an einen freien Platz am Monoblock, der nicht genutzt ist.

 

Das errinert mich an meine Versuche mit der TANK. Ist wohl am gleichen Problem gescheitet. Die haben einfach teilweise nicht Power genug um ein Quad-Monoblock LNB mit Strom zu versorgen. Hatte da auch einen Thread aufgemacht.

 

Geld hatte ich auch ordentlich raus gefeuert. Neue Schlüssel, Neuer Quad LNB Monoblock von Inverto, alle möglichen Signalverstärker und sonst zeug eingebaut.

Alles nichts gebracht. Das einzige was nicht getan habe, war das LNB mit zusätlich Strom zu versorgen.

Da kann ich mir ja jetzt wieder eine Tank zulegen, da das mit UHD/4K ja eh noch dauert... :lol:

 

Entspricht

Am 14.4.2020 um 08:29 schrieb topie88:

Vielleicht ist auch das Netzteil zu schwach geworden, wäre nicht das erste. 

 

bearbeitet von Rantanplan22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, du hast also nicht das Netzteil ausgetauscht? Würde mich echt interessieren!

Es ist bekannt das Steckerschaltnetzteile nicht zu den Quallitätsprodukten gehören und Ausfälle zu absurden Fehlerbildern führen kann, meine Fritzbox konnte ohne LAN Nutzung problemlos genutzt werden, ein LAN Teilnehmer und Ende, eine ZEE², eine Trinity und eine IP Außenkamera haben schon wegen defekten Netzteilen ihren Dienst versagt.

 

Apollo13, "Leute, Strom ist das allerwichtigste, ohne Strom können wir nicht mit ihnen sprechen, den Hitzeschild nicht drehen, ohne Strom werden sie da oben nicht überleben!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, Zgemma h7 hätte ich dir empfohlen, Bild ist genauso gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb sammy909:

Hi, Zgemma h7 hätte ich dir empfohlen, Bild ist genauso gut. 

Kann man da auch ein KW Image drauf machen? :jig:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb topie88:

Ähm, du hast also nicht das Netzteil ausgetauscht? Würde mich echt interessieren!

 

Nein alles so gelassen wie es ist. Der vorherige Baumarkt Receiver hatte mehr Power auf dem Satelitenkabel. 1000mA

Das hatte wohl dann für die lange Satelitenleitung gereicht, ohne zusätzliche Einspeisung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die CST Steckernetzteile liefern 2500 - 3000mA (36W). das sollte also locker reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb topie88:

Die CST Steckernetzteile liefern 2500 - 3000mA (36W). das sollte also locker reichen.

Dann hängt es wohl an was anderem. Vielleicht gibt es noch einen Störfaktor vom Receiver bis zum LNB den ich nicht kenne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich musste auch letztens mein lnb tauschen, Tank, Neo konnten nicht immer horizontale Sender. Vertikal immer. Als ich dann mal mein Samsung tv angeschlossen hab, hatte der keine Probleme. Lnb war nicht mehr richtig dicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Rantanplan22:

Dann hängt es wohl an was anderem. Vielleicht gibt es noch einen Störfaktor vom Receiver bis zum LNB den ich nicht kenne.

Du hast es nicht getestet!!! 

Wozu schreibt man den Hilfestellungen wenn die nicht mal befolgt werden. 

Die Steckernetzteile steigen einfach aus und du solltest ein anderes nehmen um zu testen, nur weil 3A draufsteht ist der Fehler nicht automatisch gewandert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.4.2020 um 10:43 schrieb topie88:

Du hast es nicht getestet!!! 

Wozu schreibt man den Hilfestellungen wenn die nicht mal befolgt werden. 

Die Steckernetzteile steigen einfach aus und du solltest ein anderes nehmen um zu testen, nur weil 3A draufsteht ist der Fehler nicht automatisch gewandert!

Die Trinity kann im Wohnzimmer alles, auch ohne Zusatzstrom oder anderer Box die noch mit angeschlossen ist.

Also wenn es das Netzteil sein sollte, dann dürfte das ja auch nicht funktionieren oder?

Wie auch schon geschrieben hatte ich das gleiche Problem im Wohnzimmer mit einer Tank gehabt. Hat mich jetzt gewundert das die Trinity das aber von der "Leitung" aus kann.

Die neue Tank kam heute an und die funktiniert mit unterstützung auch. Ich werde mal morgen die Stromunterstützung raus ziehen und sehen ob die Tank dann immer noch willig ist von Vertikal auf Horizontal zu schalten.

LNB hatte ich ja auch schon damals getauscht und es hat nicht umgeschaltet mit dem neuen LNB.

 

Das Kalbel ist schon sehr lange vom Schlafzimmer aus bis zur Schüssel. Ich schätze mal das sollten gut 25 mtr. sein, mit einer Kupplung dazwischen.

Die Verbindungen und F-Stecker habe ich alle kontrolliert, da kommt nichts aneinander. Das Kabel liegt auch nicht an Stromleitungen oder sonstigen Störquellen.

 

Um das mit dem Netzteil zu versuchen, werde ich das Netzteil der Tank mal an die Trinity machen um das auch noch auszuschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...