Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo  - Frage an die Experten :

 

Gibt es eine einfache Möglichkeit, eine vorhandene Diskstation mit Firewire-Anschluss

ins LAN zu bringen ?

Es handelt sich bei mir um eine G - RAID 0 Festplatte, die eigentlich von der äusseren Form

passend zu den Apple G5 Geräten gebaut wurde.

Würde diese Platte gerne als NAS benutzen, mir fehlt halt ein Firewire auf RJ 45 Dingens, sprich

Interface oder ähnliches.

Wer hat da einen Rat für mich ??

 

Allen ein schönes WE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Gandal

 

Werd das mal testen - gute Ansage von Dir.

 

Also den G-Raid von Firewire auf USB, dann USB auf RJ 45.

Kostet ja nun nicht die bunte Republik, daher werd ich die Teile mal morgen bestellen.

 

Leichte Zweifel erheben sich ob der Adressierung im LAN - sprich Erkennung der G - Raid

Diskstation als Ort im LAN mit adressierbarer 192.168. etc.

Meinste, das das so klappt ?

Geschwindigkeit soll hier net die Rolle spielen - wenns 5 - 10 Mbyte/s erreicht, hat die

Wally -  Seele Ruhe...

bearbeitet von wallysat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das selber nie getestet aber laut einigen Beiträgen in diversen Foren soll das so funktionieren.

Die IP nimmt ja der Adapter an und setzt sie dann auf den USB-Anschluss um.... müsste also laufen.

 

Es gibt Kontroller-Chips die das auch unterstützen aber ich konnte keinen Adapter finden der eine direkte Konvertierung von Firewire nach Ethernet macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war auch mal auf der Suche nach einem Firewire auf USB Adapter, weil meine alte Videokamera einen Firewire-Anschluss hat - mein neuer PC jedoch nicht.

Fazit der ausgiebigen Recherche: Diese USB-Firewire Adapter sind schlichtweg FUNKTIONSLOS, das völlig verschiedene technische Standards. Das ist etwa so, als würde man Wasser aus der Steckdose zapfen wollen. Wer trotzdem solche ominösen Adapter anbietet, der nutzt die Ahnungslosigkeit der Kunden aus und macht unseriös Reibach damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch für die Hinweise.

Sehe das jetzt auch so, nach einer Recherche im Netz.

Adapter ohne Treibersoftware können nicht funtionieren.

Also werde ich in das fetzige G - Gehäuse einen NAS Anschluss reinfummeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...