Jump to content

Empfohlene Beiträge

Irgendwie schon traurig;

eines der BS, die für viele Jahre den Dienst trotz Mucken und Macken  erledigt hat, ist mit dem heutigen Tage

endgültig beerdigt worden.

 

WIN XP

 

Das KB 930830 wird wohl für Otto normal sterblich das letzte Update zum Beseitigen böswilliger Software gewesen sein .

Erst gehasst, dann gewöhnt, zuletzt verliebt.

Spätestens mit Vista war klar, dass XP eigentlich ein richtiger Hammer war.

Dann kam die üble Erkenntnis, dass die renovierten Wohnzimmer win 7 und win 8 eigentlich nichts mehr zum Schreien waren.

 

Sicherlich dem Sturm der Gezeiten angepasst, endlich stabiles 64 bit und Proggys, die nun auch den neuen Zahn der Zeit unterstützten.

 

Aber - mit 57 darf ich das wohl sagen - einmal XP - immer XP.

 

Nun isses aber tod.

 

Ältere, nicht ans Netz gebundene Rechner werden das Teil noch viele Jahre zweckentsprechend tragen.

 

Für den Tag und für den Einsatz bei der Arbeit hat nun Apple bei mir das Rennen endgültig gewonnen.

 

Microsoft - hasts gut gemacht - konntest mich aber nach dem Knaller XP nicht weiter begeistern.

 

E nomine patri et filii et Spiritus sancti- war ne tolle, spannende Zeit

 

XP - DANKE !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn das Ding wirklich gestorben ist, dann gibt's auch kein Geld mehr aus dem Automaten, also spart euch den RIP Status auf bis es wirklich gar nicht mehr läuft, und wer deswegen "Apfel" Jünger wird, weil es nach XP überhaupt nichts "ordentliches" mehr gab, hat einen ordentlich an der "Birne" egal wie alt er ist ... 

 

PS: Es gibt und gab auch während XP wesentlich effizientere und sichere, aber weniger offensiv beworbene Betriebssysteme als XP. Wieso gerade in der Bankbranche so ein OS als Non plus Ultra genommen wurde, weiss man nicht, man denkt aber das die Herren/Damen die das Verantworten etwas benebelt waren bzw. immer noch sind. "Ganz dicht" können sie jedenfalls nicht gewesen sein. 

bearbeitet von leo67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@leo67

 

Einer der Gruende warum XP im Bankenumfeld so erfolgreich war (noch einige Zeit ist), ist der uberschaubare Entwicklungsaufwand fuer div. Hardwareschnittstellen etc., da konnte gut auf x Quellen zugegriffen werden, eine Anpassung hier, andere da und fertig zum Rollout - ganz anders eben als die Vorgaengerversuche mit OS/2.

 

Die Migration auf Windows 7 laeuft uebrigens auf Hochtouren, so richtig lange wird das mit XP auf den ATMs nicht mehr gehen, da viele Versicherungen stark Druck machen in Richtung --> keine security patches mehr --> keine Kohle im Schadensfall, wenn es auf eine Sicherheitsluecke im EOL OS zurueckzufuehren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steht unter Denkmalschutz...

 

Habe hier mit viel Liebe einen DELL  6500 POWEREDGE die letzten Jahre hergerichtet und aufgerüstet.

Da läuft Filmverarbeitung ( Urlaubsvideos etc. )

Besser als auf meinem MAC mini Bj. 2014 mit 8 Gig.

Und es macht sich bei schon eine gewisse Zufriedenheit breit, dass nach wie vor Updates - wie das mit dem PosReady

Eintrag in der Reg funtzen.

 

Also, das Sterben von XP wird maschinell " hkey_local-machine " gottgewollt verlängert.

Es gibt noch gute Nachrichten !!

:lol:  :lol:  :lol:  :lol:  :lol:

 

Alles wurde doch noch gut !

 

Wallysat

 

PS : und Leo - überleg Dir doch schon mal, was Du da in Deine Tastatur hämmerst ...

bearbeitet von wallysat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...