Jump to content

Jetzt reichts UnityMedia! -> Wechsel auf SAT! Welche Satanlage?


knobby
 Share

Recommended Posts

Servus Keywelt´ler,

 

so langsam aber sicher reicht es mir mit UnityMedia. Ich möchte endlich auf SAT parallel umsteigen!

 

Da ich leider keine Schüssel auf der Terrasse aufstellen kann, möchte ich mir eine CubSat 70 holen.

Als Box kommt natürlich nur die Coolstream Neo² Twin SAT in Frage.

 

Was benötige ich für folgende Transponder:

 

- Astra 19.2

- Eurobird 9.0

- Hotbird 13.0 / Eutelsat 13.0

 

Habe ich einen wichtigen Transponder vergessen? Zwecks Empfangsstärke wohne ich als Info im Rhein/Main Gebiet!

 

Weiterhin möchte ich mit der Neo aufnehmen und auf den gleichen Transponder etwas anderes schauen.

 

Aus div. Foren möchte ich bei der CubSat 70 keinen Monoblock verwenden (Platz zu klein und muss verkehrtherum eingebaut werden) siehe hier: http://www.techno-co...eile-t2723.html

 

Welche LNB sind bei CubSat70 zu verwenden (Single o. Twin zwecks Aufnahme!)

Wenn möglich nur eine Zuleitung zur Neo. Welche Schalter werden zus. benötigt.

Benötige ich eine Multifeedhalterung? Wenn ja welche?

 

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

 

greetz,

knobby

Edited by knobby
Link to comment
Share on other sites

Ich kenne die Cubsat nicht und somit auch nicht die Multi-Feedhalter für diese Antenne.http://www.techno-com.de/Cubsat.html Da werden Inverto LNBs empfohlen. Ich verwende immer ALPS- LNBs. Um 3 Positionen auf eine Leitung zur Box zu führen, solltest Du diesen Diseqschalter einsetzen: 4x1 DiSEqC-Schalter - Spaun SAR 411 WSG, SAT Universal-Relais.

Link to comment
Share on other sites

Servus, ich werde auf jeden Fall 3x Inverto Black MultiConnect Twin o. Single LNB mit Inverto MultiConnect Multifeedhalterung nehmen. Bei dem DiSEqC-Schalter bin ich mir noch unsicher! Muss ich für die Coolstream Neo Twin nicht 6x2 DiSEqC Schalter nehmen? Muss ich zwei Zuleitungen zur Neo legen? Ich möchte mit der Neo auf einen Transponder aufnehmen und auf den gleichen Transponder einen anderen Kanal schauen!

Edited by knobby
Link to comment
Share on other sites

Wenn möglich nur eine Zuleitung zur Neo.

Du wolltest doch nur ein Kabel zur Box führen, Wenn Du unabhängig von Tp und TV Position gucken und gleichzeitig aufzeichnen willst, dann musst Du 2 Kabel zur Box führen und dann brauchst Du natürlich bei Anpeilung von 3 Positionen 2 der genannten 4/1 Diseqschalter. http://www.satlex.de...2x41diseqc.html Dessen ungeachtet:Ein Satellit ist kein Transponder.Du willst 3 Satelliten anpeilen. Jeder Satellit hat viele Transponder.
Link to comment
Share on other sites

Gibt es nicht einen 8/2 DiSEqC Schalter / Multiswitch anstatt 2x 4/1 DiSEqC Schalter?

Nein - das gibt es meines Wissens nicht. Mit/bei Einsatz eines Multischalters hättest Du noch Reserve für 2 weitere Empfangsplätze http://www.satlex.de...p_3s_ms134.html Erfordert 3 Quattro LNBs und kostet ca. 100€ http://www.bfm-satsh...-sat/index.html
Link to comment
Share on other sites

okay. Soweit alles klar. Ich nehme wahrscheinlich 2x 4/1. Dann benötige ich keinen Stromanschluss.

 

Noch eine Idee für einen weiteren Satellit? Ich habe ja bei 2x 4/1 noch einen frei :-)

 

Am liebsten betreibe ich dann alles mit der neuen Coolstream Tank inkl. Kabel Tuner. Dann hab ich alles...

Edited by knobby
Link to comment
Share on other sites

Wenn Du die englische Sprache beherrschst und im Westen Deutschlands wohnst, dann ist Astra1N (noch) interessant. Demnächst nur noch via Astra2F und Astra2E empfangbar. Nach dem die SRG Kanäle nicht mehr mit Emu und Keys empfangbar sind, ist Hotbird doch eigentlich nur dann interessant, wenn jemand romanische Sprachen beherrscht.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gestern via iPhone mit SatFinder eine Überprüfung der Hindernisse durchgeführt (Nachbarhaus viel zu nah von meiner Terrasse).

Leider kam ich zu dem Entschluss das die CubSat 70 viel zu Hoch installiert werden muss (Ich müsste ein Podest bauen). Mittlerweile würde ich gerne eine TechniSat Multytenne Twin holen.

Die Hindernisse gestalten sich sehr schwierig. Ich kann auch keine Schüssel mit 90cm auf die Terrasse stellen! Anbei ein Screenshot vom SatFinder:

http://imageshack.us/photo/my-images/441/ausrichtung.jpg/

Was halten Ihr von den Hindernissen und der TechniSat Multytenne Twin Antenne. Ist ein Empfang überhaupt gewährleistet ?

Link to comment
Share on other sites

1.)Ich habe gestern via iPhone mit SatFinder eine Überprüfung der Hindernisse durchgeführt (Nachbarhaus viel zu nah von meiner Terrasse).

2.)Leider kam ich zu dem Entschluss das die CubSat 70 viel zu Hoch installiert werden muss (Ich müsste ein Podest bauen). Mittlerweile würde ich gerne eine TechniSat Multytenne Twin holen.

3.)Die Hindernisse gestalten sich sehr schwierig. Ich kann auch keine Schüssel mit 90cm auf die Terrasse stellen! Anbei ein Screenshot vom SatFinder:

http://imageshack.us...usrichtung.jpg/

Was halten Ihr von den Hindernissen und der TechniSat Multytenne Twin Antenne. Ist ein Empfang überhaupt gewährleistet ?

1.

Sorry - aber damit sollte man sich vor dem Kauf einer Satanlage befassen.

 

Der vertikale Winkel für die Anpeilung von Astra1 bträgt in Flensburg ca. 26/27 Grad, im Ruhrgebiet ca. 30Grad und in Obersdorf ca. 33Grad.

Bei 30Grad betragt die zulässige Hindernishöhe gegenüber der Schüsselhöhe (Unterkante der Schüssel) je Entfernungsmeter 0,57cm.

Ein 10m entferntes Hindernis darf somit nicht höher als 5,7m sein.

 

2.

Eine Multytenne ändert daran gar nix.

Du musst die tatsächliche Schüsselhöhe über Grund ermiiteln und die tatsächliche Hindernishöhe über Grund.

Dazu natürlch auch den horizontalen Abstand zwischen dem Schüsselstandort und dem Hindernis,

was mit diesem Tool ermöglicht wird. http://www.dishpointer.com/

 

3.

Auch eine 90er Schüssel würde keinen Empfang ermöglichen, wenn ein Hindernis die freie Sicht zum Satelliten verhindert.

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...