Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich wollte nun auch mal das neue Image "201209130012_KEYWELT_V2.10_Jul_mtd2.img" auf meine DBox2 Nokia spielen. Also habe ich über die Expertenfunktion das neue Image geflasht, aber nach dem Neustart der Box erscheint auf dem Fernseher nur die Statusinformation (Imagetyp, Netzwerksettings, Linuxversion) und drunter steht "Loading System....". In diesem Zustand kann ich die Pox auch per FTP erreichen.

Ist das vielleicht ein falsches Image für meine Box?

Also habe ich versucht mittels Hallenberg das Image "Keywelt_V2.00_Juli_2x_SQUASHFS_2012.img" zu flashen, aber ich bekomme keinen Zugriff mehr auf die Box. Ich habe die Box sowohl mit Crossover-Kabel direkt mit dem Rechner verbunden als auch mit Patchkabel über den Router am Rechner probiert, aber die Ergebnisse sind immer gleich..... Ich bekomme keine Netzwerkverbindung.

Wenn Hallenberg läuft und ich starte die Box über Stromzufuhr, dann erscheint im Bootlog:

 

 

 

 

debug: DDF: Calibrating delay loop... debug: DDF: 67.79 BogoMIPS

debug: BMon V1.0 mID 01

debug: feID 7a gtxID 0b

debug: fpID 5a dsID http://Hallenberg.com

debug: HWrev X5 SWrev 0.81

debug: B/Ex/Fl(MB) 32/00/08

WATCHDOG reset enabled

debug: autoboot aborted from terminal

dbox2:root>

dbox2:root> boot net net net net net net net net net net

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

boot: elfcopy failed: 16

dbox2:root>

-------------------------------------------------------------

------ Zusatzinformationen ------

Gewählter Netzwerkadapter: Intel® 82566DC-2 Gigabit-Netzwerkverbindung (0)

IP-Adresse des Netzwerkadapters: 192.168.1.150

IP-Adresse die die dbox bekommt: 192.168.1.202

Betriebssystem: Professional Service Pack 1 (Build 7601)

CPU 1: Intel® Core™2 Quad CPU @ 2.40GHz @ 2392 MHz

CPU 2: Intel® Core™2 Quad CPU @ 2.40GHz @ 2392 MHz

CPU 3: Intel® Core™2 Quad CPU @ 2.40GHz @ 2392 MHz

CPU 4: Intel® Core™2 Quad CPU @ 2.40GHz @ 2392 MHz

Dateiname des Images: Keywelt_V2.00_Juli_2x_SQUASHFS_2012.img

Imagetyp: Zwei Flashs

DBOX-IFA Version: 3.4

------ Powered by http://www.dboxservice-hallenberg.de ------

 

 

Wenn ich die Box über reset starte, erscheint:

 

ebug: DDF: Calibrating delay loop... debug: DDF: 67.79 BogoMIPS

debug: BMon V1.0 mID 01

debug: feID 7a gtxID 0b

debug: fpID 5a dsID http://Hallenberg.com

debug: HWrev X5 SWrev 0.81

debug: B/Ex/Fl(MB) 32/00/08

WATCHDOG reset enabled

debug: &_text 0x10000, &_etext 0x26160, &_data 0x26160, &_edata 0x29c50

debug: &_end 0x347dc, &__stack 0x400000

debug: Memory tests (0x400000 -- 0x2000000)

debug: NumberTest: debug: passed

debug: MarchTest: debug: passed

debug: PermTest: debug: passed

dbox2:root>

 

 

 

 

Ich habe auch die Geschwindigkeit der Netzwerkkarte auf 10MBit halfduplex gestellt, aber ohne Erfolg.

 

Hat jemand Zeit und Lust mir bzw. meiner Box auf die Sprünge zu helfen? :D

 

Gruß Wichtel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Image, das Du geflasht hast, ist ein Root-Update und passt mit Sicherheit nicht zum Image, das vorher auf Deiner Box war. Lade Dir aus dem Downlod das komplette Image runter (muss entpackt 8 MB groß sein) und flashe die Box damit per Bootmanager oder Hallenberg komplett neu, anders kommst Du nicht mehr zum Ziel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja, du hast das Root-Update erwischt und somit falsch geflasht, es steht auf der Downloadseite allerdings auch beschrieben, wie man das flashen muss... ;)

 

Hast du also noch FTP-Zugriff, wenn du ganz normal bootest? Wenn ja, und wenn du auch zusätzlich noch Telnetzugriff dann hast, dann kannst du es so versuchen:

http://wiki.tuxbox.org/Installation:Telnet

 

Ciao,

DdD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten.

 

@merkwuerden

Wie bereits geschrieben bekomme ich ja leider weder per Hallenberg noch per DBox2-Bootmanager einen Netzwerkzugriff.

 

@DdD

Die von dir beschriebene Methode klingt sehr vielversprechend. Das Image konnte ich per FTP in den Ordner tmp kopieren, aber über Telnet komme ich leider nicht auf die Box. Fehlermeldung: "Verbindungsaufbau zu 192.168.x.xx...Es konnte keine Verbindung mit dem Host herg

estellt werden, auf Port 23: Verbindungsfehler". Gibt es dafür eine Lösung?

 

Gruß Wichtel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Wichtel99

 

Flashe die Box mit dem Bootmanager oder Hallenberg komplett neu. Wenn Du keine Verbindung bekommst, ist ein Logfile vom Flashversuch zwingen erforderlich, damit man überhaupt erkennen kann, woran es scheitert. Thread mit Problemlösungen hat Dir Markham schon genannt, diesen auch durchlesen.

 

Und noch ein wichtiger Hinweis, falls Dein PC eine 1 GBit Netzwerkkarte hat (hat er, wie ich sehe): viele aktuelle Netzwerkkarten (vor allem die Onboard-Teile) unterstützen den Modus 10 MBit nur noch schlampig oder überhaupt nicht mehr brauchbar. Dann schließe die Box über einen Switch oder Router an und stelle die Netzwerkkarte fest auf 100 Half Duplex. Beim Bootmanager gilt zusätzlich: nach dessen Start muss der Prozess einem einzigen Kern fest zugeordnet werden, das geht mit dem Taskmanager zuzuweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es bisher vergessen zu erwähnen, auf meinem Rechner läuft Win7 Enterprise auf einem Quad-Core-Prozessor. Ich habe nun folgendes am Rechner eingestellt:

-Rechner läuft nun nur noch mit einem Kern

-Netwerkkarte arbeitet mit 100MBit Half Duplex

-Box ist über Router am PC mit Patchkabel angeschlossen

-Nullmodem-Kabel ist angeschlossen

 

Der Log vom Bootmanager sieht so aus: (ich glaube aber der von mir rot markierte Teil ist immer noch das Problem)

 

 

 

 

 

 

 

ebug: DDF: Calibrating delay loop... debug: DDF: 67.79 BogoMIPS

debug: BMon V1.0 mID 01

debug: feID 7a gtxID 0b

debug: fpID 5a dsID 01-d8.ba.1f.07.00.00-72

debug: HWrev X5 SWrev 0.81

debug: B/Ex/Fl(MB) 32/00/08

WATCHDOG reset enabled

dbox2:root> debug:

BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)

debug:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

Flash-FS bootstrap loader (v1.5)

Found Flash-FS superblock version 3.1

Found file /root/platform/nokia-dbox2/kernel/os in Flash-FS

debug: Got Block #0036

will verify ELF image, start= 0x800000, size= 163276

verify sig: 262

Branching to 0x40000

 

U-Boot 1.2.0 (Tuxbox) (Oct 30 2008 - 00:52:36)

CPU: PPC823ZTnnA at 67.200 MHz: 2 kB I-Cache 1 kB D-Cache

*** Warning: CPU Core has Silicon Bugs -- Check the Errata ***

Board: DBOX2, Nokia, BMon V1.0

Watchdog enabled

I2C: ready

DRAM: 32 MB

FLASH: 8 MB

Scanning JFFS2 FS: .... done.

env: found "console" with value ttyS0

env: found "lcd_inverse" with value 0

env: found "lcd_contrast" with value 15

FB: ready

LCD: ready

In: serial

Out: serial

Err: serial

Net: SCC ETHERNET

Options:

1: Console on null

2: Console on ttyS0

3: Console on framebuffer

Select option (1-3), other keys to stop autoboot: 0

### FS (squashfs) loading 'vmlinuz' to 0x100000

### FS load complete: 661780 bytes loaded to 0x100000

............................................................... done

Un-Protected 63 sectors

## Booting image at 00100000 ...

Image Name: Linux-2.4.37.11-dbox2

Image Type: PowerPC Linux Kernel Image (gzip compressed)

Data Size: 661716 Bytes = 646.2 kB

Load Address: 00000000

Entry Point: 00000000

Verifying Checksum ... OK

Uncompressing Kernel Image ... OK

Linux version 2.4.37.11-dbox2 (image@server) (gcc version 4.1.2) #1 Mi 12. Sep 2

2:42:46 CEST 2012

On node 0 totalpages: 8192

zone(0): 8192 pages.

zone(1): 0 pages.

zone(2): 0 pages.

Kernel command line: console=ttyS0,9600 dbox_duplex= root=/dev/mtdblock2 rootfst

ype=squashfs

Decrementer Frequency = 252000000/60

m8xx_wdt: active wdt found (SWTC: 0xFFFF, SWP: 0x1)

m8xx_wdt: keep-alive trigger installed (PITC: 0x1000)

Console: colour dummy device 80x25

Calibrating delay loop... 66.96 BogoMIPS

Memory: 30848k available (1124k kernel code, 336k data, 60k init, 0k highmem)

Dentry cache hash table entries: 4096 (order: 3, 32768 bytes)

Inode cache hash table entries: 2048 (order: 2, 16384 bytes)

Mount cache hash table entries: 512 (order: 0, 4096 bytes)

Buffer cache hash table entries: 1024 (order: 0, 4096 bytes)

Page-cache hash table entries: 8192 (order: 3, 32768 bytes)

POSIX conformance testing by UNIFIX

Linux NET4.0 for Linux 2.4

Based upon Swansea University Computer Society NET3.039

Initializing RT netlink socket

Starting kswapd

devfs: v1.12c (20020818) Richard Gooch (rgooch@atnf.csiro.au)

devfs: boot_options: 0x1

JFFS2 version 2.2. (NAND) © 2001-2003 Red Hat, Inc.

squashfs: version 3.0 (2006/03/15) Phillip Lougher

i2c-core.o: i2c core module version 2.6.1 (20010830)

i2c-dev.o: i2c /dev entries driver module version 2.6.1 (20010830)

CPM UART driver version 0.04

ttyS0 at 0x0280 is on SMC1 using BRGttyS1 at 0x0380 is on SMC2 using BRG2

pty: 256 Unix98 ptys configured

half-duplex mode enabled

eth0: CPM ENET Version 0.2.dbox2 on SCC2, 00:50:9c:1e:00:ea

loop: loaded (max 8 devices)

D-Box 2 flash driver (size->0x800000 mem->0x10000000)

D-Box 2 flash memory: Found 2 x16 devices at 0x0 in 32-bit bank

Intel/Sharp Extended Query Table at 0x0035

cfi_cmdset_0001: Erase suspend on write enabled

Creating 6 MTD partitions on "D-Box 2 flash memory":

0x00000000-0x00020000 : "BR bootloader"

0x00020000-0x00040000 : "FLFS (U-Boot)"

0x00040000-0x005e0000 : "root (squashfs+lzma)"

0x005e0000-0x00800000 : "var (jffs2)"

0x00020000-0x00800000 : "Flash without bootloader"

0x00000000-0x00800000 : "Complete Flash"

Linux video capture interface: v1.00

mice: PS/2 mouse device common for all mice

NET4: Linux TCP/IP 1.0 for NET4.0

IP Protocols: ICMP, UDP, TCP

IP: routing cache hash table of 512 buckets, 4Kbytes

TCP: Hash tables configured (established 2048 bind 4096)

NET4: Unix domain sockets 1.0/SMP for Linux NET4.0.

VFS: Mounted root (squashfs filesystem) readonly.

Mounted devfs on /dev

Freeing unused kernel memory: 60k init

init started: BusyBox v1.18.5 (2012-09-12 23:37:41 CEST)

starting pid 8, tty '': '/etc/init.d/sysinit'

mount: using /etc/fstab

starting pid 23, tty '': '/etc/init.d/rcS'

Please press Enter to activate this console.

##### Image-Version: Keywelt_Jul2012_V2.10 #####

date: invalid date '103001192008'

event: $Id: event.c,v 1.12 2003/09/30 05:45:38 obi Exp $

tuxbox: no IDE-Interface detected

Detected STB:

Vendor: Nokia

Model: D-BOX2

[i2c-8xx]: mpc 8xx i2c init

[i2c-8xx]: adapter: 0

$Id: cam.c,v 1.33 2011/06/19 11:49:27 rhabarber1848 Exp $

$Id: avia_napi.c,v 1.18 2003/11/24 09:53:01 obi Exp $

DVB: registering new adapter (C-Cube AViA GTX/eNX with AViA 500/600).

dvb_i2c_bridge: enabled DVB i2c bridge to PowerPC 8xx I2C adapter

$Id: cam_napi.c,v 1.8 2003/09/30 05:45:34 obi Exp $

avia_av: $Id: avia_av_core.c,v 1.106 2011/06/19 11:49:27 rhabarber1848 Exp $

avia_av_core: Starting avia_av_wdt thread.

avia_av: AVIA 500 LB4 found, sptsfix is off

avia_av_event: $Id: avia_av_event.c,v 1.11 2003/10/26 16:32:51 obi Exp $

avia_av_proc: $Id: avia_av_proc.c,v 1.15 2007/07/29 18:14:12 papst Exp $

avia_gt_core: $Id: avia_gt_core.c,v 1.48 2004/12/20 01:01:22 carjay Exp $

avia_gt_core: autodetecting chip type... GTX

avia_gt_gtx: $Id: avia_gt_gtx.c,v 1.24 2003/09/30 05:45:35 obi Exp $

avia_gt_accel: $Id: avia_gt_accel.c,v 1.19 2003/09/30 05:45:35 obi Exp $

avia_gt_dmx: $Id: avia_gt_dmx.c,v 1.216 2012/03/07 18:31:52 rhabarber1848 Exp $

avia_gt_core: masking unhandled irq reg 1 bit 11

avia_gt_core: masking unhandled irq reg 1 bit 13

avia_gt_ucode: loaded ucode v0014

avia_gt_ucode: ucode section filters disabled.

avia_gt_dmx: warning, misaligned queue 0 (is 0xFD200, size 65536), aligning...

avia_gt_core: masking unhandled irq reg 0 bit 6

avia_gt_gv: $Id: avia_gt_gv.c,v 1.39 2004/08/28 16:44:56 carjay Exp $

avia_gt_gv: set_input_size (width=720, height=576)

avia_gt_pcm: $Id: avia_gt_pcm.c,v 1.29 2004/01/29 19:38:20 zwen Exp $

avia_gt_pcm_set_rate(44100)

avia_gt_capture: $Id: avia_gt_capture.c,v 1.32 2003/09/30 05:45:35 obi Exp $

avia_gt_pig: $Id: avia_gt_pig.c,v 1.40 2003/09/30 05:45:35 obi Exp $

avia_gt_vbi: $Id: avia_gt_vbi.c,v 1.26 2003/08/01 17:31:22 obi Exp $

avia_gt_core: Loaded AViA eNX/GTX driver

avia_gt_fb: $Id: avia_gt_fb_core.c,v 1.54 2004/03/17 18:42:18 zwen Exp $

avia_gt_gv: set_input_mode (mode=2)

avia_gt_gv: set_input_size (width=720, height=576)

avia_gt_gv: set_input_mode (mode=2)

avia_gt_gv: set_input_size (width=720, height=576)

avia_gt_gv: set_input_mode (mode=2)

avia_gt_gv: set_input_size (width=720, height=576)

Console: switching to colour frame buffer device 82x32

avia_gt_fb: fb0: AViA eNX/GTX Framebuffer frame buffer device

lcd.o: init lcd driver module

lcd.o: found KS0713/SED153X lcd interface

avia_gt_lirc: $Id: avia_gt_lirc.c,v 1.14 2003/09/30 05:45:35 obi Exp $

avia_gt_ir: $Id: avia_gt_ir.c,v 1.30 2003/09/30 05:45:35 obi Exp $

avia_oss: $Id: avia_gt_oss.c,v 1.28 2009/03/22 12:37:58 rhabarber1848 Exp $

avia_gt_pcm_set_rate(44100)

avia_gt_v4l2: $Id: avia_gt_v4l2.c,v 1.14 2011/06/19 11:49:27 rhabarber1848 Exp $

insmod: warning: kernel-module version mismatch

ves1820 was compiled for kernel version 2.4.37-dbox2

while this kernel is version 2.4.37.11-dbox2

DVB: VES1820(0): pwm=0x47 (user specified)

DVB: registering frontend 0:0 (VES1820 based DVB-C frontend)...

avia_av_napi.c: $Id: avia_av_napi.c,v 1.33 2004/03/11 15:30:27 derget Exp $

avia_gt_napi: $Id: avia_gt_napi.c,v 1.208 2011/06/19 11:51:17 rhabarber1848 Exp

$

 

 

 

 

Auch die Variante mit dem Reset und Pfeil nach oben-Taste länger festhalten bringt das gleiche Ergebnis. Beim Hallenberg ist es leider genauso, ich kriege keine Netzwerkverbindung :(

 

Gruß Wichtel

 

PS: Übrigens ist das jetzt der Versuch gewesen, mein zuvor ausgelesenes funktionierendes Image zu flashen.

bearbeitet von Gandal
Verwender Spoiler-Tags für grosse Datenmengen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So lange da noch boot net failed im Log steht, musst Du Dich um Dein Netzwerk kümmern und das in Ordnung bringen. Firewall während des Flashens ausschalten, Virenscanner deaktivieren, manche Sicherheitssoftware muss u.U. sogar komplett deinstalliert werden (Norton und Kaspersky waren da mal solche Kandidaten). Sicherstellen, dass nicht irgendwelche sonstige Software das Netzwerk blockiert.

Am besten fährst Du übrigens mit einer Kiste mit Windows XP oder früher, weil da kein unnötiger Müll im Betriebssystem vorhanden ist (so wie bei Vista und 7), der alles mögliche reglementiert und damit Ärger machen kann.

 

Btw: Logfiles zukünftig bitte in Spoiler-Tags stellen, damit man sich nicht zu Tode scrollt:


[spoiler]
text blablabla
[/spoiler]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gibt es doch diesen Netzwerkpatch für XP,der hatte mir damals geholfen.

Damals hatte ich mir nen Image angelegt,was nur XP und Netzwerk hatte,da kommt auch kein boot net failed.

Und dann mit True-Image mein eigendliches XP wieder druff.

Des macht aber nur Sinn,wenn man mehr als nur eine DB² am stück macht. :thumbsu:

War ne schöne Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls Du mit diesem "Netzwerkpatch" das Mediasensing über Registry disablen meinst: das ist überflüssig. Habe ich weder bei Windows 2000 benötigt, noch bei XP/Server 2003. Man nutze einen Switch, und schon ist gut. Empfiehlt sich allein schon deswegen, weil wie schon geschrieben etliche der aktuellen 1 GBit Netzwerkkarten (vor allem der in den Intel-Chipsätzen integrierte Schrott) mit dem 10er Modus sowieso nicht mehr brauchbar klar kommen. Vermutlich sind die Herren Treibermurkser einfach zu faul, das funktionsfähig zu implementieren, weil man einfach davon ausgeht, dass das ja heutzutage sowieso keine Sau mehr nutzt. Was bringt dann aber die vorhandene 10er Einstellung in den Treibersettings, wenn sie nicht funktioniert - den Heinis ist das offenbar wurscht...

 

Wenn man unbedingt mit Crossover arbeiten und auf Switch verzichten will: Flashvorgang starten, Box starten und bei "boot net failed" einfach mit Power+Pfeil-hoch nochmal resetten oder im Selbsttest (Pfeil-hoch gedrückt halten) starten und dann in der COM-Console manuell "boot net" eingeben. Falls die Box schon lief beim Start des Flashvorgangs, reicht ein einfacher Reset über die Fronttasten, die Netzwerkschnittstelle der Box ist dann bereits initialisiert und angemeldet. Gut is. Die Geschichte "boot net" über die COM-Console geht allerdings nur mit dem Bootmanager und auch nur dann, wenn man eine Netzwerkkarte hat, die mit 10 Half Duplex auch noch korrekt arbeitet. ;)

 

Die Lösung mit Switch, Patchkabel und NIC auf 100 Half Duplex arbeitet dagegen praktisch so gut wie immer, so lange die Hardware ihren Dienst ordnungsgemäß verrichtet. Der PC ist ja da schon lange am Switch "angemeldet", und selbst der billigste 0815-Switch ist schnell genug, die 10 Half der Box selbständig zu erkennen, bevor diese versucht, vom Netzwerk zu booten. Bei mir hat das jedenfalls ausnahmslos immer so geklappt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Tipp`s. Das mit dem Spoiler-Tag werde ich in Zukunft beachten, ich hatte die Funktion auf die Schnelle nicht gefunden :)

 

Die Firewall (Windows 7 Firewall Control) ist abgeschaltet und auch der Virenscanner (Avast) ist deaktiviert. Trotzdem schlagen alle Versuche fehl.

Ich habe mit diesem Rechner vor ca. 8 Monaten die gleiche Box geflasht und musste dabei garnichts ausschalten bzw. umstellen. Es hat damals auf Anhieb funktioniert. Kann es sein, dass durch das falsche Image die Initialisierung der Netzwerkkarte in der Box verhindert wird? Wenn die Box weiter startet, also bis zum "lade System----", dann kann ich sie ja auch anpingen und per FTP darauf zugreifen.

Ich werde mich jetzt mal im Bekanntenkreis nach einem alten Rechner mit XP und serieller Schnittstelle umsehen und dann nochmal probieren. Vielleicht bekomme ich ja auch noch Zugriff per Telnet und kann diese Methode probieren.

Sobald ich neue Erkenntnisse habe, werde ich hier berichten bzw. fragen :)

 

Gruß Wichtel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass durch das falsche Image die Initialisierung der Netzwerkkarte in der Box verhindert wird?

Nein. Die Netzwerkschnittstelle der Box wird initialisiert, sobald die Box Strom bekommt bzw. aus dem Deep Standby geweckt wird, das passiert innerhalb weniger Sekunden. Zu diesem Zeitpunk ist vom eigentlichen Image überhaupt noch nichts geladen, da werkelt lediglich der Bootloader der Box im Hintergrund. Den Rest (IP-Zuweisung und Anfordern der Boot-Dateien über TFTP) erledigt der BootP-Server vom Bootmanager, wenn die Box ihren BootP-Request ins Netzwerk schickt. Wird der BootP-Server allerdings irgendwo blockiert, geht gar nichts. Und der scheint bei Dir tatsächlich blockiert zu sein, denn es wird nicht mal versucht, irgendwas vom Netzwerk zu laden, sondern sofort wieder aufgegeben:

debug: Transmitting BOOTP request via broadcast

debug: Given up BOOTP/TFTP boot

boot net failed

Würde BootP korrekt rausgehen und beantwortet werden, würde zumindest versucht zu laden, sieht man im Logfile dann an erfolgter IP-Zuweisung und Ladefortschritt # (bzw. im Fehlerfall bei Time-Out oder dergleichen erscheinen dort andere Zeichen und "retry" Versuche).

BOOTP broadcast 1

TFTP from server 192.168.178.10; our IP address is 192.168.178.50

Filename 'D/dbox2/tftpboot/logo-lcd'.

Load address: 0x130000

Loading: ##

done

...

Würde die Netzwerkschnittstelle beim Booten nicht initialisiert, könntest Du übrigens später auch nicht per FTP zugreifen. Also liegt das Problem nicht bei der Box, sondern in Deinem lokalen Netzwerk, das ziemlich sicher den BootP-Request blockiert. Oder der BootP-Server wird direkt blockiert und überhaupt nicht erst gestartet, das ist aus dem oberen Teil des Logfensters im Bootmanager ersichtlich, ob BootP- und TFTP-Server gestartet wurden oder nicht.

 

Lese Dir auch nochmal die readme.txt aus dem Installationsverzeichnis des Bootmanagers durch, da gibt es am Ende auch noch Hinweise zur Fehlereinkreisung. Die Sachen mit dem 10/100 MBit Kombi-Netzwerk kannst Du dabei außer Acht lassen, wie man die umgeht, habe ich ja oben beschrieben. Das wird auch nicht das Problem an sich sein, denn dann könntest Du auch später nicht per FTP auf die Box.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo merkwuerden (und natürlich auch die anderen Helfer),

 

vielen Dank für die nette und geduldige Hilfe und die Erklärungen.

Leider bin ich zu blöd, das Netzwerkproblem an meinem Rechner zu lösen. Mit Sicherheit blockiert irgend ein Programm die Netzwerkkommunikation zwischen meiner Box und dem Rechner. Ich habe auch alle Hinweise in der readme vom Bootmanager befolgt, aber ohne Erfolg.

Um es kurz zu machen; ich habe mir heute einen alten XP-Rechner besorgt und damit klappte es auf Anhieb. Die Box läuft nun mit dem neuen Image.

 

Nochmals vielen Dank

 

Gruß Wichtel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Wichtel99

 

Danke für die Rückmeldung. Sowas haben wir leider immer noch zu wenig. Manchmal hat

auch in der Vergangenheit nur noch ein Wechsel des PC geholfen, obwohl alle Hinweise

beachtet wurden. Das traf wohl auch bei Dir zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...