Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
pathAuf

Von einem Enigma Image zum Keywelt - Nix geht mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde,

 

ein Freund von mir hat eine Sagem d-box2 1xi mit installiertem Enigma erstanden. Da weder er, noch ich mich mit Enigma auskenne, habe ich ihn zum Keywelt gedrängt.

Er sollte im Selbststudium das Keywelt 1xi über das Enigma Menü, flashen. Ich bin davon ausgegangen, dass es sicher ähnlich einfach gehen muss, wie im Neutrino.

Das Menü scheint er gefunden zu haben, doch leider geht jetzt nach dem flashen nicht mehr viel. Er bleibt im Bootvorgang einfach stehen. (siehe Bild)

 

Wie bekommt er nun das Keywelt am einfachsten auf die Box? (oder ich, weil er noch wenig erfahrung mit Neutrino etc. hat) Hallenberg?

 

Gruß

pA

 

20120602231556.jpg

 

Uploaded with ImageShack.us

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin davon ausgegangen, dass es sicher ähnlich einfach gehen muss, wie im Neutrino.

Normal geht's auch ganz einfach. Man wähle im Hauptmenü:

Setup -> Expert Setup -> Software Update -> Expert Flash Save/Restore -> Save image or part of it -> Flash without bootloader

 

Hab hier leider nur die englischen Bezeichnungen der Menüpunkte greifbar, weil deutsch oder andere Sprachen bei den Dietmarw-YADDs nicht funktionieren, warum auch immer...

 

Wichtig ist, dass man da unbedingt "Flash without bootloader" verwendet, alles andere geht zwangsläufig schief, und eine Überprüfung, ob das zu flashende Image zum Typ der gewählten Partition passt (wie beim Keywelt-Neutrino), gibt es da nicht. So wie der Screenshot aussieht, wurde /var überschrieben, die Box hat im Root noch immer den Enigma-Teil (Powerboard-Enigma) drin und versucht den zu starten, was man am Hintergrundbild eindeutig erkennt. Kann jetzt allerdings nicht mehr funktionieren, weil die Hälfte des Images fehlt, das Image auf der Box ist damit unbrauchbar.

 

Jetzt bleibt euch nur noch der Bootmanager oder Hallenberg Assistent, anders kommt ihr an den Flash nicht mehr ran.

Beim Hallenberg unbedingt die aktuelle Version von der Homepage runterladen, das sollte dann auch mit Windows Vista oder 7 und auch mit Mehrkernprozessoren funktionieren.

Bootmanager läuft nur unter XP/Server 2003 und drunter ordentlich, wobei dort zu beachten ist, dass der Prozess des Bootmanagers direkt nach dem Start fest auf einen Kern/Thread zugeordnet sein muss (geht mittels Taskmanager oder Process Explorer (von Sysinternals) problemlos einzustellen, dazu braucht es keine Verrenkungen wie modifizierte boot.ini oder Abschalten von Kernen im Bios. Ist aber alles hier im Board beschrieben.

Und auch gleich ein serielles Nullmodemkabel mit anklemmen, damit man im Fehlerfalle auch ein Logfile erhält.

 

Wichtig: Switch verwenden und Netzwerkkarte des PC fest auf 100 Half Duplex einstellen, falls mehrere Netzwerkkarten aktiv sind, diese vorübergehend abschalten, es darf nur eine einzige Netzwerkkarte aktiv sein, sonst verschluckt sich zumindest der Bootmanager und schmeißt einem eine Fehlermeldung um die Ohren.

Half Duplex ist Bedingung, weil das Image sonst unterwegs zur Box stecken bleibt. Ginge zwar eigentlich auch per Crossover-Kabel (dann mit 10 Half), allerdings unterstützen viele aktuelle 1 GBit Netzwerkkarten den 10er Modus nur noch schlampig oder gar nicht mehr brauchbar. Mittels Switch und 100 Half umgeht man das Problem, 100 können alle Karten oder Onboard-Chips ordentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch für die hilfreichen Antowrten.

Das Image ist nun auf der dbox und es läuft. Allerdings lässt sich nix per FTP hoch schieben. Es kommt der Fehler "no space left on device".

Kann es sein, das noch was vom Enigma drauf ist? Oder ist das Image unglücklicher Weise geplatzt?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der E1-Splash-Screen ist aber jetzt weg oder kommt der noch immer?

 

Wie sieht denn der Füllstand des Image aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...