Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
b3nz0l

bootmanager bootp-server auf mac-adressen beschänken

Empfohlene Beiträge

moin,

 

ich hab zzt. testweise ne box mit nem dietmarw yadd image welches ich über bootp/tftp boote am laufen (root-mount über nfs).

 

jetzt habe ich haber das problem dass der bootmanager auf dem server-pc ja immer mitläuft und somit auch der bootp-server-dienst, wenn jetzt ein beliebiges anderes gerät (mit linux os) im netzwerk bootet ist der bootp-server des bootmanagers schneller als der dhcp-server auf meinem router.

die folge das gerade gestartete client-gerät bekommt die IP die eigentlich für die dbox gedacht ist zugewiesen aber ohne gateway und dns server, was bei unwissenden mitnutzern dann in "internet geht nicht" endet..^^

 

wie bringe ich dem bootmanager bei dass er nur bestimmten mac's antworten soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für diesen Betriebsfall ist der Bootmanager weder gedacht noch entwickelt worden.

 

Wenn du das so weiter laufen lassen willst dann musst du die DBox2 und den Rechner mit dem Bootmanager mittels Router vom Rest deines LAN trennen und im Router dann den Bootmanager auf das neue LAN beschränken, alles andere auf den aktuellen Router weiterleiten.

 

Was damit möglich ist findet sich im WIKI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah, ok...

 

könnte ich die box statt mit bootp auch mit dhcp konfigurieren? mein router kann über dhcp auch tftp-server-adressen übergeben.

dann würde ich mal sehen ob ich in ner linux-vm einen tftp und nfs server hinbekomme (also hauptsächlich den tftp, nfs ist ja nicht so das problem)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird nicht funktionieren weil die DBox2 beim Start aus dem Bootloader nur einen Request absendet der dann vom TFTP-Server des Bootmanagers beantwortet wird, mit DHCP kann die Box zu diesem Zeitpunkt nichts anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich nehme an du meinst den bootp-server der auf den ersten request reagiert..?

 

ok dann muss ich also komplett gucken ob ich den bootmanager mit leistungsfähigeren einzelkomponenten substituiert kriege...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...