Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ok, das wusste ich nicht mit dem Flashassistenten.

 

Ja, ich will bzw. muss debuggen, wollte mal zur Abwechslung das debug.scipt mit minflsh ausprobieren, da ich eine Sagem 2x AMD im 2x Intel Layout hier habe.

Für die MHC-Methode brauchst du 12 ruhige Hände und noch einen der die Eingaben macht. :D

Habe die Box soweit, daß sie ein Update machen will und komme dank Win7 64bit nicht weiter. :angry:

 

Also doch XP oder MHC, hmm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich eine Sagem 2x AMD im 2x Intel Layout hier habe.

Für die MHC-Methode brauchst du 12 ruhige Hände und noch einen der die Eingaben macht. :D

Übertreib mal nicht so. :P

So eine Box hab ich auch allein mit der MHC-Methode debuggt. Diversen Draht, Nadeln, Lüsterklemmen und Klammern, dann geht das schon. :D

War eine recht abenteuerliche Konstruktion, wenn's einer gesehen hätte, wäre der bestimmt entsetzt schreiend auf und davon gelaufen. :angry::D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spreche da aus Erfahrung und sag das nicht nur weil es sich so dramatisch liest. :D

Dann werd ich mal gucken was ich mit dem Hyperterminal anrichten kann und versuche mich morgen (mal wieder) an der MHC-Methode mit der 2x AMD Sagem.

 

Bei mir sah das damals ähnlich aus, ich hatte auch diverse Drähte irgendwo hängen und brauchte beide Hände dafür.

Enter hab ich dann mit der Nase gedrückt...schön wenn man im Nachhinein über sich selber lachen kann. :angry:

Mal gucken wie ich das morgen löse, die Nase hab ich zur Not immer noch. :D

Vielleicht löte ich mir die Pärchen auch direkt an die Chips, dann brauche ich nur noch mit Ground verbinden, ginge schneller und vor allem ohne Akrobatik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee, wusste bis ebend nicht das Putty auch ein Com Terminal ist. Grad nachgeschaut und stimmt. Man lernt nie aus..

bearbeitet von maddoccc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich auch win7/64 habe würde ich gerne mal wissen wie man das mit putty oder hyperterminal hin bekommt

 

danke gruß ice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht das ganze auch mit USB irgendwie unter Win7? Wenn ja was ist dafür nötig?

 

Danke erstmal...

bearbeitet von Inside_Man

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht das ganze auch mit USB irgendwie unter Win7? Wenn ja was ist dafür nötig?

 

Danke erstmal...

 

Für das Nullmodem-Kabel kannst du einen USB/RS232-Adapter nehmen, der Rest steht hier im Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Habe eine Dbox 2 mit 2x Intel bmon 1.0.

 

Flash Erase klappt, Zahlen mit 5 Kästchen erscheinen.

 

Auf dem Befehl "Cache" kommt auch" Cache is on"

 

Nach dem ich "chorus 800000" kriege ich den Fehler : "elfcopy failed:16"

 

ppcboot ist eingestellt

 

NullmodemKabel ist verbunden, PC hat die 192.168.1.1 und im Bootmanager habe ich die 192.168.1.2 ausgewählt. Beide Geräte sind per Switch angeschloßen und die NIC ist auf 10 halb Duplex eingestellt.

 

Als BS benutze ich Win 7 X64.

 

Firewall hab ich keine/Antiviren Programm auch nicht. BS Firewall ist deaktiviert

 

Mit Crossover gehts auch nicht

 

Wenn ich die Box zum Ende laufen lasse kommt: Betriebssystem konnte nicht geladen werden

 

Habe auch schon auf 1 Kern umgestellt, habe einen I5. Ich verzweifel, sitze schon seit 2 Tagen dran...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

elfcopy failed:16

Die Übertragung der ppcboot hat nicht funktioniert, und das ist ein Netzwerkproblem, so einfach ist das.

 

die NIC ist auf 10 halb Duplex eingestellt

Wenn Du über Switch arbeitest, stelle die NIC auf 100 Half ein. Viele aktuelle 1 GBit NICs unterstützen 10 MBit (egal ob half oder full) nur noch schlampig oder gar nicht mehr brauchbar. Und Intel-Chipsatz-NICs gehören dazu. Und dann wird das auch mit Crossover nichts. Der Switch managed die Verbindung zur Box schon richtig, daher am PC mit 100 Half arbeiten.

 

Oder (wenn möglich, und 1 freier PCI-Steckplatz vorhanden) besorge Dir eine Realtek RTL8139, die kann dann sowohl 100 als auch 10 MBit korrekt, da kannst Du dann auch Crossover verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich bekom die Tage ne Nokia DB²,die ist im Debug zeigt aber "kein System" im Display an.

Ich geh schonmal davon aus,dass ich die Nokia seriell flashen muss.

Ich hab nen Schläppi mit Pentium II Dualcore und Gigabitlan und W7 64.

Soweit hab ich auch schon alles zusammen.

Kann ich da das 2xi KW-Image verwenden,oder muss es ein Basisimage sein?

Ich wurde gefragt,ob ich die Nokia wieder hinbekomme,mehr weiß ich auch nicht.

 

Nachtrag:

Ich hab grad nen DB² KW-Image 2xi mit Name-->mtd3.img auf ner alten Platte gefunden.

Das hatte ich mal vor Jahren gespeichert.

bearbeitet von Death_Sea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

2x ist richtig. Und Basisimages waren noch vor meiner Zeit... ;) Nimm einfach ein aktuelles Keywelt-Image (Komplettimage, kein Root-Update! Vllt meintest du ja das).

Versuchs erstmal mit BM oder IFA. Lass ein Bootlog/Flashlog mitlaufen, und poste das ggfs hier, dann kann man weiteres sagen. Böse Menschen provozieren ja leider ein "kein system" um beim Verkauf Hardwareschäden zu verstecken, das sieht man dann aber uU auch im Bootlog.

 

Ciao,

DdD.

 

PS: ein P2 mit GigabitLan und W7-64??? Biste dir da sicher??? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: ein P2 mit GigabitLan und W7-64??? Biste dir da sicher??? ;)

 

Jepp iss'n Pentium II(nich 2)T4500 @ 2,3GHz .

Der hat mehr Power als der AMD X3 @2,3 GHz PC-Proz,den ich vorher hatte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bootmanager wirst Du bleiben lassen können, der bringt einen eigenen Systemtreiber mit. Da Windows x64 aber nur zertifizierte Treiber zulässt und der Treiber des BM nicht zertifiziert ist, wird Windows x64 das Laden/Starten des Treibers verweigern. Bleibt nur der Hallenberg Flashassistent in aktueller Version, der sollte funktionieren. Oder eben das Gemehre mit seriell flashen.

Besser wäre es, wenn Du eine Kiste mit Windows 2000/XP/2003 Server (32bit) zur Verfügung hättest, da gibt es keine Probleme, dort funktioniert dann auch der Bootmanager (diesen nach Start über den Taskmanager fest auf einen CPU-Kern zuordnen, sonst meckert er).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

OT: der Proz heisst Pentium Dual-Core: http://de.wikipedia....ium_Dual-Core_2

Aber nicht Pentium II , die sind von 1997/1998... :P

 

Ciao,

DdD.

 

Hast doch aber gewusst was ich meinte,gell.

In der Beschreibung steht das so mit Pentium II @2,3 GHz Dualcore.

Den IFA hab ich da,falls der nich geht nehm ich Putty.

Damit hab ich meine Cooli gerettet.

bearbeitet von Death_Sea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nokia geht wieder,Hallenberg sei dank.

Danke für die Hilfe!

 

Nachtrag:

das gespeicherte Image war das letzte Kw-Image von "Worschter" Gott hab ihn Seelig!

Und geht immer noch gut!

bearbeitet von Death_Sea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal ne Frage. Ist nen Crossover unbedingt nötig? Hab nämlich keines mehr. Versuche ne Sagem 1xI in den Debug zu bringen. Hab es vor nen paar Jahren ja fast täglich gemacht, komme aber nun gar nicht weiter. Hab Win7, Phenom II X4 955, wobei ich nur einen Kern aktiviert habe (irwo gelesen), könnte Putty nutzen (weiss aber nicht wie), hab den "DBOX2 Image-Flashing-Assistent" und "DBox_II_-_Bootmanager".

 

wie bekomme ich die korrekte IP der Box raus. Der DBOX-Manager sagt "Pinging DBoxII ... failed"

 

achso, hab nen USB->RS232-Kabel mit nem Nullmodemkabel dran.

 

Hat sich erledigt, ging auch so :)

bearbeitet von dito77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Box in den Debug zu bringen, ist für die MHC-Methode (die ich empfehle) überhaupt kein Netzwerk notwendig, es reicht das Nullmodemkabel. Lese Dir am besten die Anleitung vom Tuxbox-Wiki nochmal aufmerksam durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...