Jump to content

KD - türkische sender streiken


NeedHelp

Recommended Posts

Hi ..

 

Vorneweg die Randbedingungen des Problems:

- Kabelanschluss bei Kabel Deutschland

- Altbau, dritter Stock. Drei Mieter auf einer Etage

- Hardware: Dbox 1 (ohne linux)

- Entfernung Antennenbuchse - Dbox/TV cirka 2,5m

- Abokunde vom Kabel Digital Türkisch Paket

 

 

Problembeschreibung:

Meine Eltern können aktuell nur drei der sieben sender gucken. Gucken ist allerdings der falsche Begriff, den die Qualität der Übertragung ist derart schlecht, dass es fast im Minutentakt zur Mosaikbildung kommt und das Bild für eins, zwei sekunden mitunter einfriert. Danach kann man für rund 40 sekunden 'normal' gucken, bis der nächste Schub Mosaikbildung einsetzt. Die anderen vier Sender werden über die Kanalsuche überhaupt nicht gefunden.

 

Lösungsversuche:

- KD angerufen, Techniker wurde vorbei geschickt, der die Signale an der Buchse gemessen und für gut empfunden hat.

- Neuer Kabelreceiver wurde gekauft --> nicht die geringste Verbesserung

- Bei Conrad wurden digitale Antennenkabel gekauft. --> nicht die geringste Verbesserung

- Parallel wurde eine digitaltaugliche Antennenbuchse gekauft und montiert und dann mit verbindung der digitalen Antennenkabeln versucht ein besseres bild zu bekommen ---> nicht die geringste Verbesserung

- Aktuell ist ein Kabelverstärker mit 20dB Verstärkung angeschlossen. Auch wenn die Forumrecherche gezeigt hat, dass Verstärker m.u. die Qualität sogar verschlimmern können, ist das die einzige Möglichkeit, dass meine Eltern ein wenig (mit Mosaikbildung und den Bildaussetzern) türkische Sender gucken können.

 

 

Ich würde mich echt freuen, wenn wir gemeinsam eine Lösung für dieses Problem finden könnten.

vg needhelp

Link to comment
Share on other sites

- KD angerufen, Techniker wurde vorbei geschickt, der die Signale an der Buchse gemessen und für gut empfunden hat.

- Neuer Kabelreceiver wurde gekauft --> nicht die geringste Verbesserung

Das widerspricht sich eigentlich, meine Vermutung:

Die Aussage des Technikers entspricht nicht der Wahrheit.

 

Wie sieht das analoge Fernsehbild aus?

Link to comment
Share on other sites

Das widerspricht sich eigentlich, meine Vermutung:

Die Aussage des Technikers entspricht nicht der Wahrheit.

 

Wie sieht das analoge Fernsehbild aus?

 

das analoge fernsehbild war schon lange nicht mehr wirklich gut. bei sendern wie zdf und rtl2 ist das bild schlecht, ard und kabel 1 zeigt relativ gut. inwiefern kann der techniker mist erzählen?

 

danke

Link to comment
Share on other sites

inwiefern kann der techniker mist erzählen?

 

na wenn du digital Empfangsprobleme hast und dann auch analog einen schlechten Empfang hast, und dann ein Techniker behauptet alles wäre in Ordnung, also dann muss er doch Mist erzählen. Hat der Techniker in der Wohnung mit nem richtigen Messgerät(2000-3000€-Klasse) an der Dose gemessen, oder war er nur im Keller am Verteiler?, was hat er gemacht?

Also da ist echt ein Empfangsproblem, so nach dem was du geschrieben hast. Da nützen auch "Digital-Kabel" nichts, die es übrigens für Antenne-Koax nicht gibt, das ist ne Erfindung der Herstellerfirmen und doofer Verkäufer um dem Kunden viel Geld für Normalkabel aus der Tasche zu ziehen, dem Kabel ist es sowas von egal ob es analoges Fernsehen oder digitales Fernsehen über sich ergehen lassen darf, vor allem da in dem genutzten Frequenzbereich analog und digital schön gemischt auftreten.

 

PeterF

Link to comment
Share on other sites

also der techniker ist wohl nicht in den keller reingekommen, weil er nicht den schlüssel hatte. aber dafür war er in der wohnung meiner eltern. zudem hat der techniker auch auf der straße noch das signal gemessen. lange rede kurzer sinn: der techniker meinte, dass das signal von der straße in der wohnung 'sehr gut' ankommt. leider weiß ich nicht von welcher qualität das prüfgerät von dem techniker war.

 

was könnte man da noch machen. bei meinen eltern steht zudem eine dbox2 zu hause. würde es helfen, wenn mal die werte gepostet werden.

Link to comment
Share on other sites

ok, das habe ich mir fast gedacht. was wäredenn jetzt der nächstbeste schritt. wieder bei kd anrufen? gibt es noch etwas was ich ggf machen könnte?

Dose abbauen und Kabel aus der Wand direkt an der Dbox anschließen

um Dosenprobleme auszuschließen. Wenn das nicht hilft, liegt das

Problem außerhalb der Wohnung, da ist u.U. der Vermieter gefragt,

damit man überhaupt mal einen Blick in den Keller werfen kann.

Link to comment
Share on other sites

das hat auch keine verbesserung gebracht. weitete vorschläge.

danke schonmal und schönen samstag euch allen

Zunächst mal endet in der Regel die Verantwortlichkeit/Zuständigkeit der Provider am ÜP im Keller.

Es sei denn, dass der Hauseigentümer eine Servicevertrag mit dem Provider abgeschlossen hat oder Multimediaanschlüsse vorhanden sind. Dann verbauen die Provider einen entsprechenden Verstärker und neue Dosen.

Altbau, dritter Stock. Drei Mieter auf einer Etage
Demnach 9 oder 12 Dosen und was die Mieter an Erweiterungen/Manipulationen vorgenommen haben ist unbekannt. Hauptgrund für Probleme in vielen Haus BK Netzen. ;)

 

Wenn Du Zugang zum ÜP/Verstärker/Verteiler im Keller hast:

Ich setze einen Satammleitungsverteiler voraus.

Ermittelst Euere Stammleitung.

Löst Euere Stammleitung vom Verteiler und verbindest Eueren Stamm direkt mit dem Verstärker.

Störungen/Manipulationen der vermuteten anderen Stämme können so zu Testzwecken ausgeschlossen werden.

 

Bringt das nix führst Du ein separates Kabel in die dritte Etage zu Testzwecken durchs Treppenhaus. Der Test erfolgt ohne Dose.

Bringt das nix - Verstärker tauschen oder einen guten BK Profi beauftragen.

 

Alle genannten Tests können zwar Erkenntnisse bringen, aber das Problem in Mehrfamilienhäusern nicht wirklich beheben, da letztlich nur der Hauseigentümer zuständig ist und ohne dessen Zustimmung sind meine Vorschläge undurchführbar.

das analoge fernsehbild war schon lange nicht mehr wirklich gut. bei sendern wie zdf und rtl2 ist das bild schlecht
In der Regel hat ein Mieter Anschruch auf störungsfreien Empfang und ist der nicht gegeben, dann werden keine Kabelgebühren gezahlt und die monatliche Miete kann um bis zu 20% gekürzt werden.(Quelle -Focus) Dann werden die Vermieter plötzlich ganz munter und der BK Profi kommt sofort.

Der Vermieter hat die Pflicht für Abhilfe zu sorgen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...