Jump to content

Empfohlene Beiträge

Tach jungs!

 

Muss in 2 Wochen oder so! In einer Trocknung 4 Wochen lang Nachtschicht ausüben!

Dabei bin ich ganz alleine und muss auch nichts machen! Nur da sein falls es ne Störung gibt!

Das ist natürlich ultra langweilig und deshalb hab ich überlegt ob ich mir meinen Laptop mitnehme und vlt "DVB-T" zulege um etwas TV zu gucken!

 

Leider bin i mir jetzt nicht sicher ob da dvb-t empfang mit ner Zimmerantenne möglich ist!

Was meint ihr? Mein Standort müsste ungefähr da sein wo ich den blauen punkt eingezeichnet hab!

dvb.JPG

 

Was benötige ich eigentich alles um mit meinem Laptop DVB-T gucken zu können?

Und was würdet ihr mir empfehlen?

 

mfg njic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt darauf an, sind da Bäume im Weg? Dieses Grünzeug stört erheblich den Empfang.

Hier noch ne Bauanleitung für eine DVB-T Antenne. Laut c't soll das Teil einen guten Empfang liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leider bin i mir jetzt nicht sicher ob da dvb-t empfang mit ner Zimmerantenne möglich ist!

Was meint ihr? Mein Standort müsste ungefähr da sein wo ich den blauen punkt eingezeichnet

Die Karte hast du doch vom DVB-T Portal und unter der Karte ist eine Legende, die besagt, dass bei GELBEN Flächen eine Zimmerantenne reicht (ich sehe nix Gelbes), ROT steht für Aussenantenne nötig und GRÜN braucht eine Aufdachantenne.

Ich denke also, das Geld kannst du dir sparen, oder in DVDs anlegen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke also, das Geld kannst du dir sparen, oder in DVDs anlegen....

 

Vielleicht gibt es dort ungsesicherte WLANS oder WLANS nur mit WEP -Verschlüsselung <_<

 

Gruß

willi1980

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kommt darauf an, sind da Bäume im Weg? Dieses Grünzeug stört erheblich den Empfang.

Hier noch ne Bauanleitung für eine DVB-T Antenne. Laut c't soll das Teil einen guten Empfang liefern.

 

Wo ist die Bauanleitung? <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht gibt es dort ungsesicherte WLANS oder WLANS nur mit WEP -Verschlüsselung <_<

 

Gruß

willi1980

 

 

Ich würd mir ja schon Sorgen machen, ob es da überhaupt Strom gibt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo ist die Bauanleitung? <_>So denn die Frage ernst gemeint ist.

Habe mal vor 3 Jahren Tests mit Antennen aus dem Mediamarkt im Vergleich mit Bastelantennen gemacht. Die Bastelantenne hatte gewonnen.

 

Außen-PVC eines guten Koaxkabels ca. 12cm abmanteln und dann die Schirmung umklappen. Auf der anderen Seite liegt dann der Innenleiter auf ebenfalls 12cm blank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außen-PVC eines guten Koaxkabels ca. 12cm abmanteln und dann die Schirmung umklappen. Auf der anderen Seite liegt dann der Innenleiter auf ebenfalls 12cm blank

 

Die Lösung taugt nur für die Gebiete, die rein per UHF (Kanal 21-65) versorgt werden, wenn VHF (K2-12) mit im Spiel ist, gibt es eine angepasste Variante:

 

Quelle: http://www.qxm.de/digitalewelt/20040517-111208?com=1

...man entfernt an einer Seite des Kabels 41 cm von der Kunststoff-Ummantelung, so dass die Abschirmung (das Drahtgeflecht) offen liegt. Dieses Drahtgeflecht zieht man nach hinten über den Kunststoffmantel. Von der Seele, das ist der Draht, der nun frei liegt, schneidet man 31 cm ab 10 cm bleiben übrig. ..... Damit haben Sie eine blitzsaubere DVB-T Antenne, die unschlagbar billig ist und dazu noch die meisten gekauften Lösungen um Längen schlägt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...man entfernt an einer Seite des Kabels 41 cm von der Kunststoff-Ummantelung, so dass die Abschirmung (das Drahtgeflecht) offen liegt. Dieses Drahtgeflecht zieht man nach hinten über den Kunststoffmantel. Von der Seele, das ist der Draht, der nun frei liegt, schneidet man 31 cm ab 10 cm bleiben übrig. ..... Damit haben Sie eine blitzsaubere DVB-T Antenne, die unschlagbar billig ist und dazu noch die meisten gekauften Lösungen um Längen schlägt

Genau so etwas hab ich hinter meinem Schrank liegen -- geht wunderbar.

Ca. 15km vom SendeMast weg und auch VHF funktioniert tadellos... (Region Nürnberg).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bastel Dir das ct-Antennenkabel und mache es so lang, dass es aus dem Fenster gehängt werden kann. Ich empfange damit Sender, die weit ausserhalb meines Gebietes liegen. Da ich ein dünnes Kabel genommen habe hängt bei den fernen Sendern der Empfang davon ab, wie ich es imZimmer liegen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...