Jump to content

Schlechte Werte mit Sagem DBox 2 Kabel


up2date
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe gestern für meinen Kumpel eine Sagem DBox 2 Kabel flott gemacht.

Neustes KW Image mit dem dazugehörigem Update. Die Box ist direkt an die Dose angeschlossen.

Der Kabelanbieter ist Pepcom/ReKa.

 

Mein Problem ist folgendes :

 

Beim schnellerem Umschalten stürzt die Box ab, der Display verschwindet und danach ist fast kein Kanal mehr verfügbar. Das passiert besonders bei den Direkt-Kanälen.

Die Werte auf RTL sehen auch nicht gut aus : ber 0 / snr 64500 / sig 4000.

 

Habe alle Tunertreiber probiert, kein Erfolg.

 

Wer kann mir weiterhelfen ?

 

 

Vielen Dank, up2date

Link to comment
Share on other sites

Beim schnellerem Umschalten stürzt die Box ab, der Display verschwindet und danach ist fast kein Kanal mehr verfügbar. Das passiert besonders bei den Direkt-Kanälen.

Lösche die Datei /var/tuxbox/config/zapit/myservices.xml und wähle die Direktkanäle über das Portal und die gelbe Optionstaste aus. Die myservices.xml aus dem Image ist für Sat und funktioniert so im Kabel nicht, daher die Abstürze auf den Direkt-Kanälen. Für Kabel bräuchtest Du eine exakt zu Deinem Provider passende myservices.xml.

 

Die Werte auf RTL sehen auch nicht gut aus : ber 0 / snr 64500 / sig 4000.

Was sieht da Deiner Meinung nach nicht gut aus? BER=0 ist ok, SNR=64500 ist auch ein sehr guter Wert. Und auf den SIG-Wert kannste pfeifen, der sagt über den Empfang nichts Verwertbares aus.

Edited by merkwuerden
Link to comment
Share on other sites

Hallo merkwuerden,

 

erstmal vielen Dank für Deine Ausführungen.

 

 

Was sieht da Deiner Meinung nach nicht gut aus? BER=0 ist ok, SNR=64500 ist auch ein sehr guter Wert. Und auf den SIG-Wert kannste pfeifen, der sagt über den Empfang nichts Verwertbares aus.

 

Bin selbst SAT-Nutzer und daher waren die Werte für mich erschreckend. Nun weis ich, das bei Kabel der SIG-Wert nicht die Rolle spielt.

 

 

Lösche die Datei /var/tuxbox/config/zapit/myservices.xml und wähle die Direktkanäle über das Portal und die gelbe Optionstaste aus. Die myservices.xml aus dem Image ist für Sat und funktioniert so im Kabel nicht, daher die Abstürze auf den Direkt-Kanälen. Für Kabel bräuchtest Du eine exakt zu Deinem Provider passende myservices.xml.

 

Soll danach ein erneuter Sendersuchlauf gestartet werden oder ist diese Datei für mich ohne Bedeutung ?

 

 

Vielen Dank, up2date

Link to comment
Share on other sites

Bin selbst SAT-Nutzer und daher waren die Werte für mich erschreckend. Nun weis ich, das bei Kabel der SIG-Wert nicht die Rolle spielt.

Der SIG-Wert spielt auch bei SAT keine Rolle (habe ebenfalls SAT). Keine Ahnung, was da zusammengefaselt wird, aber für Beurteilung der Empfangsqualität absolut witz- und nutzlos.

 

Beispiel von vor ca. 2 Wochen:

Gab's hier einen schönen kleinen Wolkenbruch. SNR ging bei meiner Philips von 57500 (Premiere Sport) kurz vor Beginn auf etwa 24000 zum Höhepunkt des Gusses zurück, BER von 2 auf 5000 hoch (bei 3400 verschwand dann das Bild, da war SNR um die 28000). SIG-Wert (27000) blieb dabei fast konstant :o, weniger als 1000 Änderung. Das sagt wohl schon viel zum Nutzwert des SIG. :P

 

Soll danach ein erneuter Sendersuchlauf gestartet werden oder ist diese Datei für mich ohne Bedeutung ?

Suchlauf nicht unbedingt erforderlich. Wenn die myservices.xml gelöscht ist, sollten die darin eingetragenen Unterkanäle (P-Sport Option 1-3, P-Feed 00xx und die Erotik- und BlueMovie-Feeds) automatisch verschwunden sein, auch aus dem "Gerümpelbouquet" andere. Die Box kann die Unterkanäle bei einem Suchlauf sowieso nicht finden. Über die myservices.xml wird der Box praktisch nur klar gemacht, daß diese Kanäle existieren, was für Aufnahmen von diesen Kanälen Bedingung ist, ohne wird nur das jeweilige Portal aufgenommen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo merkwuerden,

 

Dein Tip mit dem Löschen der myservices.xml hat den gewünschten Erfolg gebracht, also nochmals vielen Dank für Deine Ausführungen.

Das sollte vielleicht auch "gepinnt" werden, es könnten auch andere Kabel-User von dem Lösungsansatz profitieren.

 

Nette Grüße, up2date

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...