Jump to content

Premiere verzeichnet 700.000 Neukunden


unicorn0815
 Share

Recommended Posts

[fr] München - 700 000 neue Kunden konnte Premiere im dritten Quartal 2007 aufgrund der Bundesliga gewinnen. Damit zählt der Abo-Sender jetzt 4,17 Millionen Haushalte.

 

Von den 4,17 Millionen Kunden sind 3,53 direkt bei Premiere (ein Plus von 58 000 Abonnenten im Vergleich zum letzten Quartal), 642 000 Haushalte empfangen das Premiere Fußball-Programm über Arena, Unitymedia und Kabel BW.

 

Zum Jahresende hofft Premiere auf ein starkes Weihnachtsgeschäft. So erwarten die Verantwortlichen 3,7 Millionen eigene Kunden und 700 000 über Arena, Unitymedia und Kabel BW - also ein weiteres Plus von einer halben Million Haushalte. Der Umsatz soll dann die Eine-Milliarde-Euro-Grenze durchbrechen, das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hätten die Premiere-Finanzexperten gern zwischen 80 und 100 Millionen Euro.

Quelle: digitalfernsehen.de

Link to comment
Share on other sites

Premiere im dritten Quartal besser als erwartet

[ha] München - Der Bezahlsender Premiere hat im dritten Quartal besser abgeschnitten als erwartet.

 

Von Juli bis Ende September sei ein Gewinn von 100 000 Euro angefallen, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Im vergangenen Jahr hatte Premiere noch 5,4 Millionen Euro verdient.

 

Analysten hatten wegen des Rückkaufs der Rechte an der Fußball-Bundesliga mit einem Verlust gerechnet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank im Jahresvergleich von 33,1 auf 22,0 Millionen Euro. Der Umsatz gab von 269,5 auf 247,5 Millionen Euro nach. Die Prognosen für dieses Jahr bestätigte Premiere weitgehend, den Ausblick auf 2008 allerdings nicht. Dieser solle am 14. Februar aktualisiert werden, hieß es. (dpa)

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...