Jump to content

Cubecafe/IPBOX 250 PVR - Wie ist die Qualität?


TittyTwister

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

die Receiver sehen auf den Produktbilder ziemlich "billig" aus und irgendwo steckt der Preis ja bekanntlich immer. :)

 

Wer hat die o.g. Box und kann mir was zur Qualität allgemein und vielleicht gegenüber ner Dreambox 7020, Humax Receivern oder auch ner Dbox2 sagen?

 

Ausserdem wäre es interessant ob es mittlerweile (mit Enigma) möglich ist, die Festplatte in Standby zu versetzen, oder ob die immer mitläuft.

 

Bin für jede Info dankbar.

 

Viele Grüße

TittyTwister

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 53
  • Created
  • Last Reply

Also, wenn man das einmal eingestellt hat, funktioniert das in der Regel auch. Hatte anfangs ein bisschen Probleme, aber jetzt läufts rund. Ich denke, diese ganzen "Kinderkrankheiten" werden bestimmt in der nächsten Version vorbei sein.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

heisst das die HDD schaltet sich schon ab wenn sie kurze Zeit inaktiv ist? Wäre super, dann würde ich mir diese günstige Höllenmaschine zulegen.

 

Gibts sonst bekannte Probleme mit irgendwelchen Funktionen?

 

Mit welchen HDDs habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Macht es Sinn eine 2,5" Platte zu nehmen? Die sind ja bedeutend leiser und kühler als ihre 3,5" Pendants. Aber reicht die Performance zum Aufnehmen?

 

Fragen über Fragen :)

 

Gibt es vielleicht ein umfangreiches Review zu den Boxen mit Enigma?

 

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

heisst das die HDD schaltet sich schon ab wenn sie kurze Zeit inaktiv ist? Wäre super, dann würde ich mir diese günstige Höllenmaschine zulegen.

 

Gibts sonst bekannte Probleme mit irgendwelchen Funktionen?

 

Mit welchen HDDs habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Macht es Sinn eine 2,5" Platte zu nehmen? Die sind ja bedeutend leiser und kühler als ihre 3,5" Pendants. Aber reicht die Performance zum Aufnehmen?

 

Fragen über Fragen :)

 

Gibt es vielleicht ein umfangreiches Review zu den Boxen mit Enigma?

 

Gruß

Stefan

du kannst die zeit einstellen nach wieviel sekunden inaktivität die festplatte abschaltet...30sek , 1 min usw.

 

 

bekanntes problem ist ,dass ein bestimmtet emu , der nicht genannt werden darf, in der neusten version nicht mehr funktioniert..

 

 

 

ob man eine 2.5 zoll hdd verbauen soll hängt vom geldbeutel ab ...empfehlenswert wäre es denke von der hitze her...

 

 

 

die perfomance reicht 100%.

Link to comment
Share on other sites

OK, das hört sich schonmal ganz gut an. :)

 

Wie kompliziert ist es auf die Boxen im Originalzustand das Enigma einzuspielen?

 

Einfach Serial- und LAN-Kabel dran, Software starten, einspielen?

Oder muss man da, wie bei der Dbox damals, löten?

 

Gruß

TittyTwister

Link to comment
Share on other sites

Moin zusammen,

 

die Receiver sehen auf den Produktbilder ziemlich "billig" aus und irgendwo steckt der Preis ja bekanntlich immer. 

 

Da muß ich TittyTwister zustimmen. Wenn die Box noch ein schönes LCD Display hätte würde die Box einen besseren Eindruck machen.

 

Aber ich kann den anderen auch zustimmen, die Box ist super, und läuft super stabiel.

 

Ich hab im momment ne 3,5 Zoll 200GB Seagate Festplatte drinn, die absolut leise ist. Ich muß immer die Hand auf die Box legen um zu sehen ob die Festplatte läuft. Wärmetechnisch ist eine 2,5 Zoll Festplatte bestimmt sinnvoller, meine Box wird schon sehr warm wenn die Festplatte läuft.

 

Mfg

Link to comment
Share on other sites

Soo, ich habe mir eben die IPBox samt 2,5" Adapter und 160 GB 2,5" Western Digital Pladde geordert.

 

Bin mal gespannt wie gut das zusammen läuft und werde nach ner Woche mal berichten wie es läuft.

 

Bestimmt melde ich mich aber früher , weil es wieder irgendwelche Problem gibt. :D

 

Gruß

TittyTwister

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann nur sagen, dass ich dafür meine D-Box geopfert habe und es nicht bereue!

 

+

Aufnahme geht super, mit bis zu 16x vorspulen

Zappen schneller als D-Box

Skinbar, da Enigma

Design schicker als D-Box (persönliche Auffassung)

100mbit Schnittstelle

Mp3 abspielen geht flüssig und direkt über optische Schnittstelle wie TV.

Tuner ist besser als D-Box2, z.B. war ORF bei mir immer verhagelt, jetzt läufts super!

 

-

Ab und an noch etwas verbuggt (aber nicht tragisch)

Keyupdate nicht so fix wie bei D-Box Keywelt-Image

Link to comment
Share on other sites

Das Display ist nicht so gut wie bei der Dbox2, was aber zu verschmerzen ist. Das angesprochene Keyupdate war auf der Dbox2 auch besser, wird aber auf Dauer sicher "gefixt".

 

Ansonsten, wie vom Vor-Poster geschrieben, ist die IPBox in allen Belangen besser. Schnellere Boot und Umschalt-Zeiten, macht einen ziemlich stabilen Eindruck.

 

Leider wurde mein 3,5" -> 2,5" Adapter vergessen, so dass ich die HDD noch nicht testen konnte.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

also das der Tuner besser ist als der der D-BOXII wurde ja hier schon geschrieben, was mich aber viel brennender interessiert (seitdem ich einen 42" Plasma habe) ist auch die Bildqulität besser als bei der D-BOXII ?

 

Ich habe bei der DBOX gemerkt, das die Bildqualität von Image zu Image schwankt, fiel bei meiner alten Röhre nicht auf, wird ab nun sichtbar.

 

Wie sieht es hier bei der IPBOX aus ?

 

Nach lesen der Threads über die Box weiß ich nun, daß sie stabil läuft und alle Dinge die ich brauche wohl gut funktionieren. Aber das kann meine D-BOX auch. (Festplattenaufnahme wäre schön, aber nicht unbedingt notwendig)

 

Ein Grund für mich zu wechseln wären dann nur noch Geschwindigkeit und Bildqualität.

 

Da viele von euch ja bestimmt vorher die D-BOX hatten, wäre ein Vergleich hier schön.

 

Grüße

 

Bulova

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

weil es davon nicht mal eine Handvoll gibt, sie z.Zt. alle noch sehr unausgereift sind und gem. diverser Testberichte die Bildqualität bei nicht HD Fernsehen qualitativ genausgut ist wie einem "normalen" Receiver. Und für die drei HDTV Sender (die man auch noch zahlen muß !) lohnt eigentlich noch keine Ausgabe in der Größenordnung ! Die Teile kosten ja auch alle jenseits der 300 Euro Marke und bieten mir dann nicht die selben Vorteile (HDD Möglichkeit, Netzanschluß, leichtes konfigurierbares Bedienkonzept wie zB. mit Linux, Laufvögel etc.)

 

Deshalb suche ich nach einem Receiver mit den Möglichkeiten einer DBOX/Dreambox aber mit möglichst guter Bildqualität, quasi als Übergang, bis HDTV Receiver vom Konzept genausogut wei die bisher erhältlichen Receiver sind und Preislich interessant (und es HDTV Programme gibt, für die eine Anschaffung lohnt !)

 

Die Dreambox 8000 kommt für mich nicht in Frage. Bei einem Receiver mit diesem Preis (Wucher !) erwarte ich zumindest einmal ein HDMI 1.3 Schnittstelle. DVI ist im Audio/Video Bereich Technik aus dem letzten Jahrhundert !

 

Grüße

 

Bulova

Link to comment
Share on other sites

Bildquali ist für Pal "gut" auf einem Toshiba 32A3000P 32" Panel. Natürlich nur bei RGB!

nicht bei Composite !

 

Allerdings hat der Bildschirm ansich auch schon einen guten Scaler drinn.

 

 

Wie haste die Box den überhaupt am Plasma angeschlossen? Bei normalen Composite Anschluss über Scat bekommste eh nur ein scheiß Bild.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ich denke Suicidecrew meint wie ich bisher meine D-BOX angeschlossen habe.

 

Die D-BOX habe ich wahlweise per S-Video (hier ist Nokia besser) und RGB (die Philips Box) angeschlossen. Mir ist schon klar, dass, auf dem Papier, RGB besser ist als S-Video, allerdings ist das Bild bei der Nokia mit S-Video plastischer und etwas schärfer. Bei der Philips ist der Qualitätsunterschied zwischen RGB und S-Video wie erwartet. Die Philips macht meiner Meinung nach ein bischen besseres Bild wie die Nokia, dafür ist der Tuner und die Stabilität der Nokia etwas besser (mit dem richtigen Image und guten Einstellungen/Ucodes aber absolut minimal !)

 

Mein TV ist ein Panasonic TH42PX730E, ein 42" Plasma, dieser bringt mit den D-Boxen, je nach Image, ein Bild das von annähernd DVD bishin zu SVCD Qualität geht (wohlgemerkt beim gelichen Sender, gleicher Film Bitraten bei ca. 6000-7000 auf ARD/ZDF). Die Fehler die auftreten sind Makroblockartefakte und Bildrauschen, weil die Hardware die selbe ist, schiebe ich das mal auf die Software, also die im Imgae verwandten Treiber und Einstellungen und da scheint es teils große Unterschiede zu geben. Der TV hat einen sehr guten Scaler und ist einem Samsung LCD, der sogar noch gut 500 Euro mehr gekostet hat um Längen voraus !

 

Bisher habe ich versucht ein Image zu finden, bei dem die Bildqualität sehr gut ist. Es gibt ältere Images (Boxcracker Ende 2006) die ein recht gutes Bild bringen, dann gibt es ganz aktuelle, die auch ein gutes Bild (MD 4.01 RC1 z.B.) bringen, Images aus dem Zeitraum dazwischen haben eine mittelprächtige bis schlechte Bildqualität (leider auch das PB-Enigma, ansonsten ein Super-Teil). Ich schiebe das mal auf die Treiber im CVS und wie die miteinander harmonieren. Vielleicht gibt es aber auch noch andere Dinge die zu beachten sind um die Bildqualität zu verbessern, die mir ab bisher verschlossen blieben.

 

Leider konnte ich noch keinen Hinweis auf ein Image mit besonders guter Bildqualität erhalten, es wird immer nur über stabilität, flaschen, Emus, Overclocking etc. gesprochen. Die Bildqualität vermisse ich immer bei der Bewertung einer Box bzw. eines Images !

 

Aus diesem Grunde habe ich mir nun überlegt, ob es sich lohnt auf eine neue Hardware umzusteigen und so alleine schon (abgesehen von den dann vielleicht möglichen Images/Betriebssoftwaren) eine bessere Bildqulität zu erreichen.

 

Halt möglichst nicht zu teuer, da eigentlich für 2-3 Jahre als Übergangslösung gedacht (bis dann erschwingliche HD Receiver mit guten Video/Upscalerchips, ähnlich wie bei DVD schon heute, siehe Farudja, und einer guten Betriebssoftware aufwarten können)

 

Ich bin also für jeden Vergleich zwischen D-Box und anderen Receivern bzw. auch jeden Hinweis auf ein Image mit guter Bildqulität oder Möglichkeiten in einem Image durch Einstellungen, Austausch von Treibern etc. eine solche herzustellen, sehr sehr Dankbar !

 

Grüße

 

Bulova

Link to comment
Share on other sites

Bei mir geht die Zeit auch korrekt.

 

Allerdings habe ich Probleme mit meiner 2,5" HDD von Western Digital.

Formatieren und Aufnehmen klappt. Allerdings ist das aufgenommene Video ein einziger MPEG Brei. Man kann es nicht anschauen, auch am PC nicht.

 

Das ist natürlich Mist.

Link to comment
Share on other sites

Überlege mir auch eine zu holen. Hat jemand Bilder vom Gehäuse in silber? Nicht so kleine wie beim Boardsponsor, sondern vielleicht selbst welche gemacht? Würde gerne genauer kucken ob ich ne silberne oder ne schwarze nehme. Cubecafe und IP Box sind vom Gehäuse her gleich, oder?

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...