Jump to content

mhro

Full Member
  • Posts

    250
  • Joined

  • Last visited

Reputation

0 Neutral
  1. Wie ich weiter oben schrieb, habe ich keine dbox2-Files sondern benutze bisher coolTSclimax für von mir bearbeitete Coolstream-Aufnahmen. Ich hatte nur gelesen, dass die 1145 das jetzt können soll.
  2. An SVN 1146 ist ein Patchen der alten dBox2-Aufnahmen nicht mehr erforderlich.
  3. @HD- Vielleicht habe ich etwas zu vorschnell geantwortet, denn ich nutze cooliTSclimax nicht für alte dbox2-Aufnahmen sondern für auf dem PC modifizierte Coolstream-Aufnahmen, die ich damit für die Coolstream als eigene Aufnahmen wieder erkennbar mache. Dabei habe ich festgestellt, dass ein vorhandenes XML-File nur dann durch cooliTSclimax total überschrieben wird, wird der Pfad zu dem Ordner mit den Files nicht stimmt. Wenn der Pfad korrekt ist, bleiben bei mir die Infos in der XML-Datei erhalten. Schau mal nach dem Pfad in der tspatch.sh und überprüfe, ob er mit dem Ort der zu patchenden Files übereinstimmt.
  4. Offensichtlich verstehst Du etwwas anderes unter Netzwerk als ich.
  5. Ein paar fehlerhafte Aufnahmen waren bei mir auch in der Vergangenheit dabei. Doch waren damals 90 % der Aufnahmen in Ordnung und von den restlichen 10 % ließen sich nochmals geschätzte 80 % reparieren. Doch seit ein paar Wochen habe ich bei Sky-Aufnahmen 80 % total unbrauchbare Aufnahmen, die sich nicht einmal mehr reparieren lassen. Aus Deiner Formulierung schließe ich, dass Du fehlerhafte aber nicht total unbrauchbare Aufnahmen hast? Und fokussiert sich das auf Sky? Theoretisch betrachtet kann ich da keinen Zusammenhang erkennen, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie das einen Einfluss haben kann.
  6. Nach den letzen Erfahrungen bei Aufnahmen muss ich annehmen, dass o.a. wohl Zufall war. Inzwischen gelingt mir fast keine Aufnahme mehr auf den Sky-Spielfilmsendern (Sky Cinema, +24, Comedy, Emotion usw.). Dagegen sind die Aufnahmen von den öffentlich rechtlichen Sendern fast immer o.k. Sky sendet wohl mit oder ohne Absicht etwas aus, was die Aufzeichnung mit der Coolsteam vollkommen außer Tritt bringt. Die aufgezeichnten Filme sind bis zu einem bestimmten Zeitpunkt abspielbar. Danach stoppt die Wiedergabe. Der TS-Doctor hängt sich beim Reparieren an dieser Stelle auf und muss per Taskmanager abgeschossen werden. Project-X meldet an der Stelle "invalid start_code of buffered packet" in Masse und hört ebenfalls auf. In ganz wenigen Fällen gelingt noch eine Reparatur, die die Datei wieder abspielbar macht. Haben also andere auch dieses Problem oder bin ich der einzige hier, der mit einer Coolstream HDC1 Aufnahmen von diesen Sky-Sendern macht?
  7. Wenns um die Filler Daten geht: Bei der neuesten TSDoctor-Version ist diese Option m.W. standardmäßig aktiviert. Ansonsten musst Du unter Einstellungen - Optionen - Korrekturverhalten aktivieren.
  8. TSDoctor kann halt mit HD-Aufnahmen umgehen und bietet mit diesen den Vorteil der Entfernung der Filler Daten, was den erforderlichen Speicherplatz ganz entscheidend (bei manchen Aufnahmen bis zu 70 %) verkleinert. Gesendet wird im Gegensatz zu SD mit konstanter Bitrate. Um das zu erreichen, werden Daten aufgefüllt. Man kann das mit CBR und VBR bei MP3s vergleichen. Meine verwendete Hard- und Software kommt problemlos mit den geschrumpften TS-Datein klar.
  9. Aufgefallen ist mir das bei Sky-Spielfilmsendern und nur die nehme ich außer den ölffentliche rechglichen auch auf. Ich gehe jetzt davon aus, dass ab einer bestimmten Stelle in der Aufzeichnung nur noch Schrott vorhanden war. Da die von mir geschilderten Probleme erst in letzer Zeit so gehäuft auftraten, habe ich einfach mal das Image gewechselt. Fazit: Die letzten 5 Aufnahmen aus vergangener Nacht waren o.k. Dieses Ergebnis erlaubt jedoch keine Schuldzuweisung an das aktuelle Keywelt-Image. Zum einen sind gerade mal 5 Aufnahmen nicht aussagekräftig genug. Zum anderen sind mit dem Imagewechsel bei mir auch einige andere hier nicht zu behandelnde Faktoren gewechselt worden. Leider habe ich im Moment weder die Zeit noch den Nerv, dem Problem analytischer auf den Grund zu gehen und bin erstmal zufrieden, dass es wieder zu funktionieren scheint.
  10. Ich greife meinen Beitrag nochmals auf. Hat wirklich niemand sonst die geschilderten Probleme? Ich habe gerade nochmals meine 3 Aufnahmen der letzen 24 Stunden gecheckt. Ergebnis: Keine Aufnahme ist bis zum Ende abspielbar sondern stoppt auf der Coolsteam irgendwann. TS-Doctor hängt sich irgendwann ohne Rückmeldung auf. ProjectX spuckt 150636 Fehlermeldungen aus und zeigt bei der wohl problematischen Stelle, an der das File auch nicht weiter abgespielt werden kann zig mal: - invalid start_code of buffered packet.. Wie das im Moment ist, ist die Aufnahmefunktion der Coolstream für mich nahezu unbrauchbar, da man nie sicher sein kann, ob eine gelungene Aufnahme zustande kommt. In den letzen Tagen hatte ich wieder vermehrt mit einem Problem zu tun, das ich in ähnlicher Form schon vor 1/1/2 Jahren bei der dBox und Sky geschildert habe und das bei mir schon lange nicht mehr aufgetreten ist. Kurze Aussetzer bei Sky Könnte das die Ursache für die misslungenen Aufnahmen sein? Das würde ja bedeuten, das solche kurzen Aussetzer die Aufnahme unbrauchbar machen.
  11. Muss man mit dieser Einstellung eigentlich damit rechnen, dass die Festplatte vermehrt anspringt? Meine externe USB-Festplatte legt sich selbständig nach 10 Minuten Inaktivität schlafen.
  12. Versuche es mal mit dem Kopieren des TS-Files in den Ordner der eigenen Aufnahmen der Coolstream und behandle das TS-File mit dem cooliTSclimax, damit dieser ein passendes XML-File erstellt.
  13. Die Funktionalität ist schnell beschrieben. Bildschirmmasken zu "malen" ist nicht gerade meine Stärke: Eigentlich soll das Programm das extern können, was die Coolstream intern bis auf die Ausnahme "Info2" kann. (Menütaste -> Film Informationen). Extern ist mir wichtig, weil eine Texteingabe über die Fernbedienung wirklich kein Vergnügen ist. Deshalb hat der Autor wohl auch das Feld "Info2" weggelassen, denn eine Inhaltsangabe eines Films über die Fernbedienung wäre wohl wirklich zu viel. Vor allem im Hinblick auf "Info2" sollte Cut & Paste unbedingt möglich sein. Ich denke, dass alle Felder auf einer Bildschirmseite gut Platz hätten, wobei dem Feld "info2", das ja je nachdem umfangreiche Angaben über Inhalt, Regisseur, Darstelle usw. enthalten kann, ausrechend groß bzw. scrollbar sein sollte. Hier mal die Felder mit XML-Bezeichnung und nachfolgender Bezeichnung in der Bildschirmmmaske, die m.E. editierbar sein sollten. Es böte sich an, die übrigen Felder des XML-Files als reine Anzeigefelder mit aufzunehmen. <epgtitle> Titel <info1> Info 1 <info2> Info 2 <genremajor> Genre <genreminor> Genre <seriename> Serie <length> Länge <productioncountry> Land <productiondate> Jahr <qualitiy> Qualitätsstufe <parentallockage> Jugendschutz Das Programm sollte nicht nur vorhandene XML-Files einlesen und verändern können sondern auch selbst neue XML-Files erzeugen können. Also sollten folgende Programmfunktionen vorhanden sein: Öffnen Neu Speichern Speichern unter Exit Als allerletztes Tüpfelchen auf dem "I" wäre eine eingebaute FTP-Verbindungsmöglichkeit anzusehen, aber ich will ja nicht übertreiben. ;-) Die würde dann natürlich weitere Menüfunktionen erfordern, wie Auswahlliste der XML-Dateien anzeigen XML-Datei zum Editieren auswählen XML-Datei exportieren
  14. Hallo, ich habe mich in den letzten Tagen mal meinen Rekorderaufnahmen gewidmet, die alle noch über Vorlauf und Nachlauf verfügten, was ich als ornungsliebender Mensch unschön finde.;-) Da mich das Schneiden an der Coolstream selbst eher nervt, habe ich die TS-Files mit dem TSDoctor bearbeitet. Der verfügt über Schneidemöglichkeiten für SD und HD und analysiert auch die Steams auf Fehler und versucht diese soweit möglich zu reparieren. Dabei fand ich ernüchternd, dass etwa 17 % meiner Aufnahmen offenbar nicht in Ordnung waren. Der TSDoctor konnte in vielen Fällen erst nach einem Reparaturdurchlauf schneiden. Manchmal klappte nicht mal der Reparaturdurchlauf bis zum Ende, weil sich das Programm an kritischen Stellen aufhing und wegen "Keine Rückantwort" nur noch mit dem Taskmanager zu beenden war. Es wurden jede Menge im Fehler im Log vermerkt. Versuche mit ProjectX ergaben auch haufenweise Fehlermeldungen und in einigen Fällen Abbruch. Kann jemand die geschilderten Mängel hinsichtlich ordnungnmäßen Streams auf der Coolstream bestätigen?
×
×
  • Create New...