Jump to content

wonderdoc

Keywelt-Plugingenieur
  • Gesamte Inhalte

    1.555
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    13

wonderdoc hat zuletzt am 14. Juli 2015 gewonnen

wonderdoc hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

20 Excellent

Über wonderdoc

  • Rang
    Keywelt-Plugingenieur

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. wonderdoc

    Camd-Suite V1.2.0

    Version

    433 Downloads

    ChangeLog: - neu: Unterstützung neues Logformat bei OSCAM - neu: im Empfangs-Log Boxname und Logeintrag durch Tab getrennt Hinweis: Die installer.exe ist selber geschrieben, welche die eigentlichen Programmfiles der Camd-Suite als huckepack mitbringt. Bei der Installation wird die huckepack zip dann auf die Platte zwischengespeichert und die Files entsprechend der Auswahl dann daraus in das Zielverzeichniss entpackt. Es kann sein, dass einige Virenscanner dieses Verhalten als verdächtigt einstufen und so den Fehlalarm auslösen. Die Files wurden von mir vor dem Packen mit Avast Antivirus geprüft und es wurden keine Viren/Trojaner erkannt.
  2. wonderdoc

    Camd-Suite V1.1.9

    Version

    217 Downloads

    ChangeLog: - Update: Services.dat (Dank an Jogi29) - neu: Unterstützung neues Logformat bei OSCAM - bugfix: Anzeige CPU und RAM Auslasung gefixt Edit: Wer meldet eigentlich immer die Datei als virus/trojaner?Die installer.exe ist selber geschrieben, welche die eigentlichen Programmfiles als huckepack mitbringt.Bei der Installation wird die huckepack zip dann auf die platte zwischengespeichert und die files entsprechend der Auswahl dann daraus in das Zielverzeichniss entpackt.Es kann jetzt natürlich sein, dass irgend welche super virenscanner dieses verhalten als verdächtigt einstufen und so den Fehlalarm auslösen.
  3. wonderdoc

    Camd-Suite V1.1.8

    Version

    535 Downloads

    ChangeLog: - Update: Services.dat (Dank an Jogi29) - Update: neuer Update-Server eingetragen - Update: Standard Default DNS auf 8.8.8.8(goggle) geändert.
  4. wonderdoc

    Camd-Suite V1.1.7

    Version

    81 Downloads

    ChangeLog: - Update: Services.dat (Dank an Jogi29) - bugfix: Korrektur der Fenstergröße des CS-Status Fensters - bugfix: lokale Clients der OSCam werden im CS-Status Fenster nun auch als lok.Box gezählt - bugfix: die Liste der Status-Client Übersicht auf readonly korrigiert.
  5. wonderdoc

    Camd-Suite V1.1.6

    Version

    17 Downloads

    ChangeLog: - Ende des Betatests, deaktivierung der Laufzeitbeschrenkungen - Update: Services.dat (Dank an Jogi29) - neu: wenn Suite minimiert ist, kann es auch per Popup des Trayicon mit den Eintrag "Suite anzeigen" wieder angezeigt werden - neu: neues Logausgabeformat der OScam ab Version 6533 eingebaut - bugfix: beim Login des DVBApi Clients wird nun die IP auf 0.0.0.0 gesetzt, wenn im Log keine IP übertragen wird - bugfix: Monitor-User als Monitor-Login wird nun nicht mehr in die CS-Übersicht eingetragen - bugfix: Korrektur der Größe des Empfang-Logs bei ungültiger Größenangabe
  6. Hi, schaut im google Play Store mal nach der App TiMote. Die bietet Unterstützung für Neutrino(mit guter alten D-Box getestet), E2 und Titan. Streaming geht auch mit externen Player. Ich nutze z.b. den BS Player Lite unter Android. mfg Wonderdoc
  7. Was auch sehr gut funktioniert ist die NAND-Emulation. Man braucht hier nur den Hack für die installation des HBC durchzuführen. Danach legt man sich ein Backup seines NANDs an oder erstellt sich mittels ModMii ein neues. Mittels UNEEK oder UNEEK2O(kann man sich per ModMii erstellen lassen) wird das NAND dann emuliert. Der Start des Emulators kann dann per Channel erfolgen, oder z.B. per PriiLoader direkt beim Booten. Vorteil ist hier, daß die Wii glaubt, daß es sich um den echten NAND handelt. Man braucht keine custom IOS zu installieren. Spiele kann man dann mittels JoyFlow(basiert auf WiiFlow) oder direkt über den DiskChannel starten. Einizer Nachteil ist, daß im emulierten Nand keine org. Spiele über den Disk-Slot geladen werden können. mfg Wonderdoc
  8. Auch von mir erstmal ein Welcome Back. Ich hoffe, daß ihr alle Schwachstellen beseitigen konntet. Ich habe so allgemein daß gefühl, daß diese Hacker/Manipulierungen/Datenklau in letzter Zeit stark zugenommen hat. Entweder es wird nun einfach mehr darüber berichtet, oder es ist tatsächlich so. Daher sollte alle Serverbetreiber mal vorsorglich ihre Serverfarmen/Netzwerke auf Schwachstellen prüfen. Sonst erleben wir zukünftig noch mehrere Fälle wie aktuell bei Sony ist. mfg Wonderdoc
  9. Du hast ja auch einen NFS-Server und keinen Streamingserver aufgesetzt. Dann mußt du in den Aufnahme-Einstallungen auch die Einstellungen noch anpassen. Ich bin mir gerade nicht sicher, der Punkt heißt Direktaufnahme. Dazu solltest du noch das standard-Aufnahmeverzeichnis für deinen Mount zum NFS-Server einstellen. Ansonsten muß der Mount auch als r/w (schreibbar) gemountet sein. Dazu kannst du per Dateimanager einfach mal von der Box auf den Mount kopieren. mfg Wonderdoc
  10. Tja, nach einer Notabschaltung ist ein Reaktor komplett auf externe Stromversorgung angewiesen. Diese wird benötigt, um den Restzerfall der angeregten Kerne zu kühlen. Die Notabschaltung unterbricht nur die Kettenreaktion. Ein Notabgeschalteter Reaktor ist also nur für die aktive Stromerzeugung abgeschaltet. Ich glaube gelesen zu haben, daß für daß Kühlsystem selber schon ca 7MegaWatt an Energie benötigt wird. Da werden also schon mehrere kräftige Dieselgeneratoren benötigt. Und gerade diese sind bei der Flut in Japan abgesoffen und zerstört wurden.
  11. Betrifft das neueste AAF MME E2-Image. Dort gibt es eine Option im AAF-Panel. Somit kann man den CPU-Takt von den normalen 266MHz bis 400MHz hochtakten. Ist für UFS922. Bei der UFS910 bin ich mir nicht sicher. Die UFS912 hat ja von hause aus schon 450MHz. mfg Wonderdoc
×
×
  • Neu erstellen...