Jump to content

urkrossi

KW-Betatester
  • Gesamte Inhalte

    1.198
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

urkrossi hat zuletzt am 26. Januar 2016 gewonnen

urkrossi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

31 Excellent

Über urkrossi

  • Rang
    KW-Betatester
  • Geburtstag 28.06.1969

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. urkrossi

    SnowHead ist schuld daran......

    Hallo SnowHead, von mir auch noch nachträglich die besten Wünsche und viel Gesundheit zu deinem Ehrentag.
  2. urkrossi

    lcd4linux

    Schöner wäre es wenn Neutrino die Logos aus dem Standard-Verzeichnis hoch skalieren könnte, weil diese sowieso vorhanden sind und auch nur ein Logo-Pack gepflegt werden muss. Funktionieren tut es aus diesem Verzeichnis heraus, aber Neutrino skaliert die Logos jetzt herunter für die Info-Bar z.B. ?
  3. urkrossi

    lcd4linux

    Werden die Logos dann für alles genutzt? Dann müssten sie ja wieder runter skaliert werden! Die Standardlogos sind ja 100x60 pix und die für das Samsung Display habe ich jetzt auf 300x180pix skaliert, oder habe ich da einen Denkfehler?
  4. urkrossi

    lcd4linux

    Hallöchen, jetzt muss ich mich auch wieder mal zu Wort melden. Sorry das ich so lange nichts von mir hören lassen habe. Die config ist soweit angepasst für das Keywelt nur ist eine Ausgabe von großen Senderlogos nicht ohne weiteres möglich. Dazu muss eine Möglichkeit geschaffen werden die es ermöglicht den Pfad für die Anzeige der Senderlogos einzustellen. SnowHead hat die Anzeige der Logos so gelöst in dem er Neutrino im Verzeichnis "tmp/.lcd" ein temporäres Logo "lcd.png" erzeugen lässt, wobei Neutrino auf das Standartlogo-Verzeichnis zugreift. Wenn ich nun in der config ein anders Verzeichnis angebe, kommt die Anzeige der Logos auf dem Display durcheinander, da die Logos für Default, Play, Pause und Spulen im LCD-Verzeichnis liegen. @Markham kannst du dir das mal anschauen ob du eine Möglichkeit findest den Pfad für die Senderlogos z.B. auf eine HDD auszulagern, was zwingend Notwendig ist da die skalierten Logos über 20mb in Anspruch nehmen. Oder Neutrino müsste im "tmp/.lcd" noch ein skaliertes Logo bereit stellen. @DJ Alex Z wenn deine config für das LCD auf ein Fremdimge angepasst ist funzt diese config nicht im Keyweltimage!! Da Neutrino andere Werte zur Verfügung stellt, welche das sind kannst du dir im versteckten Verzeichnis "tmp/.lcd" ansehen.
  5. urkrossi

    lcd4linux

    @Markham Das kann ich gerne machen allerdings ist das Archiv 21mb groß inkl. Links! Ohne ca.30mb. Was mir gestern Abend noch auffiel das beim abspielen von " *.mkv-Files" über den Multimediaplayer keine Icons angezeigt werden für beim abspielen von eigenen Aufnahmen werden die Icons korrekt angezeigt. Ich muss nochmal prüfen ob das beim Pearldisplay auch so ist oder ob in der config für das SPF ein Fehler ist. Dem Install-Paket musst du dann noch eine Versionsnummer und einen Namen verpassen, Ok? Wenn ich alles nochmal getestet hab schick ich dir die Dateien.
  6. urkrossi

    lcd4linux

    @Markham und SnowHead Ich habe nun die config auf die Displaygröße des Samsung SPF-85H angepasst. Das einzige was noch fehlt ist die passende Logogröße ich habe jetzt zwar skalierte Logos (300x180px) auf meine HDD ausgelagert, aber ist es eventuell möglich das Neutrino skalierte Logos ins Tmp-Verzeichniss schreibt?
  7. urkrossi

    Frohe Weihnachten 2015

    Auch von mir allen Keywelt-lern frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
  8. urkrossi

    Alles Gute zum Geburtstag "SnowHead"

    Hallo SnowHead, von mir auch noch nachträglich die besten Wünsche zu deinem Geburtstag.
  9. urkrossi

    Alles Gute zum Geburtstag "SnowHead"

    Herzlichen Glück - Wunsch! Nicht nur Glück für dich, sondern auch viel Gesundheit und das alle deine Wünsche wahr werden. Alles Gute zum Geburtstag!
  10. urkrossi

    Alles Gute Onkel Hotte...

    Ich wünsch dir auch noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
  11. urkrossi

    FritzBox-Anruferliste 1.8

    @SnowHead Danke du bist ein Genie, menügesteuert muss ja auch nicht sein man stellt die MSN die gefiltert werden soll normalerweise ja nur einmal ein.
  12. urkrossi

    FritzBox-Anruferliste 1.8

    @SnowHead Hallöchen ich möchte auch wieder mal mit meinem Senf zu etwas beitragen, ich hab hier eine Fritte 7390 mit Firmware 6.01. Das Plugin funktioniert auf meiner Neo wie es soll. Dazu konnte ich in der Fritzbox-Hilfe folgendes finden: FRITZ!Box 7390-Hilfe - Anrufliste.pdf Allerdings ist es mir nicht gelungen die Typen 3,5 und 6 zu provozieren, so das sie in der Anrufliste erscheinen. Vermutlich gibt es auch keine Unterschiede für Inet, ISDN oder Analog Anrufe. Eventuell kannst du ja damit etwas anfangen. Ich hätte da noch eine Idee/Wunsch wäre es möglich das Plugin so zu erweitern das einem nur die Anrufe für eine bestimmte MSN angezeigt werden? Ich habe einen ISDN Anschluss und möchte nicht das mir die Anrufe die für meinen Bruder bzw. meine Mutter sind angezeigt werden. Gruß urkrossi
  13. urkrossi

    3D-Senderlogos (watereffect)

    Hallo SILBEREIS, Sorry das ich jetzt erst Antworte, ich werde sicher wieder neue Logos erstellen aber wann kann ich noch nicht sagen. Gruß urkrossi
  14. urkrossi

    lcd4linux

    Dito
  15. urkrossi

    lcd4linux

    Hallo Markham, Ist bei dir das Record-Symbol bei Aufnahme über Tuner 1 denn aktiv? Habe gestern durch Zufall auch festgestellt das das Symbol Inaktiv bleibt. Ich bin dann heute nach dem ich deinen Hinweis gelesen habe, mal auf die Suche nach dem Grund dafür gegangen. Wie es ausschaut gibt Neutrino den Status nicht an die zuständige Datei "record" weiter. Status ist immer: inactive. Gleiches gilt für Timeshift das Symbol bleibt inaktiv und der Status der Datei "timeshift" ebenso. Das Symbol für Timer hingegen funzt korrekt, die entsprechende Datei wird mit dem zugehörigen Status gefüttert. active. 1 Festgestellt habe ich dabei auch das die Dateien das Datum "01.01.1970 00:00" tragen, gilt für "record", "timeshift" und "standby" wobei letztere nach dem 1. mal in Standby schalten das korrekte Datum erhält. Da ist uns wohl beim Betatest gründlich was durch die Lappen gegangen. Gruß urkrossi
×