Jump to content

CableKing

Full Member
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über CableKing

  • Rang
    Facharbeiter
  1. CableKing

    vlc und dbox2 leicht gemacht

    Habe auch seit Ewigkeiten meine dBox mal wieder angeworfen und stehe vor dem Problem, dass das Streaming im yWeb-Interface mit den aktuellen Browsern nicht mehr funktioniert, da wohl das x-vlc-Plugin nicht mehr läuft. Gibt es einen Workaround, wie man das wieder zum Laufen bekommt? Habe aktuell VLC 2.2.2 unter Windows 10 installiert. Sämtliche Browser habe ich auch schon probiert. Direkt zu VLC streamen geht auch nicht. Vielen Dank
  2. CableKing

    Elektroinstallationsfragen

    Das war in keinem Fall persönlich gemeint, falls Du das so aufgefasst haben solltest! Das sollte den Laien unter uns nur verdeutlichen, dass es diese (nicht umsonst) gibt und man sich vielleicht Mal ein paar Gedanken zur Materie macht bevor man etwas anfasst, was man hinterher evtl. bereuen würde oder im schlimmsten Fall auch nicht mehr bereuen braucht. Das mit der Theorie und Praxis ist mir aus der Meisterschule auch bekannt. Man muss nicht alles wissen aber man sollte wissen, wo man nachschauen kann. So war der Satz unseres Dotzenden immer. CableKing
  3. CableKing

    Elektroinstallationsfragen

    Es wurde zwar schon geschrieben aber ich kommentiere es dennoch noch einmal. Man führt nicht einzelne Phasen in einzelne Geschosse! Du könntest nie eine 5-polige CEE-Steckdose oder einen E-Herd 5-polig anschliessen. Was würdest Du dann machen, wenn Du plötzlich 4 Geschosse hast aber dennoch nur 3 Phasen zur Verfügung? Man führt in jedes Geschoss 3 Phasen über ein (z.Bsp.) NYM-J 5x10mm² und benutzt dann einen 4-poligen FI-Schutzschalter und versucht die Belastung möglichst sysmetrisch auf alle 3 Phasen aufzuteilen. Ist dennoch Quatsch! Eine Glühlampe kann maximal einen Kurzschluss verursachen und eine Sicherung auslösen. Das hängt aber vom Widerstand ab, wenn der Glühfaden verglüht und noch einmal "ungeschickt" einen Kontakt in der Glühlampe bekommt. Passiert aber nicht immer! Um einen FI auszulösen muss ein Fehlerstrom gegen Erde abfliessen. (Eine Glühlampe hat im Kolben keinen PE-Anschluss!) Der Fehlerstrom hat zur Folge, dass die Summe der hinfliessenden Ströme ungleich der Summe der zurückfliessenden Ströme ist (In diesem Fall mit Sicherheit >30mA) und der FI löst dadurch aus. Ein Ringerder bzw. Fundamenterder oder eine Wasserleitung als Erde sind aber schon 2 grundlegend verschiedene Sachen! Wenn Du das klarer zum Ausdruck gebracht hättest, dann hätte nicht einer VDE-Norm gefragt. Ggf. sollte man sich beim örtlichen Energierversorger erkundigen, welche Erdungsmassnahmen u.a. vorgeschrieben sind. Zwischen Halbwissen und gefährlichem Halbwissen ist aber auch ein kleiner Unterschied. Als Halbwissen würde ich mein Wissen allerdings nicht wirklich bezeichnen. Vielleicht habe ich meine Kommentare und Tipps nicht so ausgeführt, wie Ihr es gerne gehabt hättet aber man hätte es ja nochmals hinterfragen können, wenn noch Klärungsbedarf bestehen würde. Wenn ich von etwas keine Ahnung habe, dann schreibe ich auch nichts dazu. (Das mach ich für meine Person auch so.) Bei Elektrotechnik wäre "ich" da besonders vorsichtig, wenn man nur mal hier und da was gesehen hat. Mit Strom ist nicht zu spassen und zweifelsfall sollte man lieber die Finger davon lassen. Umsonst gibts auch nicht die 5 Sicherheitsregeln und das Handwerk unterliegt auch nicht umsonst der Meisterpflicht nach HWO Anlage A. (Strom macht kleine, schwarz und hässlich!) @Daywalker: Ich studiere zwar nicht Elektrotechnik aber ich habe auch meinen Elektrotechnikermeister gemacht. Danke dennoch für einige Erläuterungen zu meinen genannten Tipps! @homer1974: Du scheinst auch so etwas in der Richtung beruflich zumachen!? Mit freundlichen Grüßen CableKing
  4. CableKing

    Elektroinstallationsfragen

    Für die Zulässigkeit dieser Installationsart hätte ich gerne einmal die dazugehörige VDE-Norm gesehen. Quatsch! - Entweder der FI-Schutzschalter ist defekt und löst deshalb aus oder auch nicht mehr richtig aus (Dann sollte er ersetzt werden!) oder er löst aus, wenn ein Gerät oder ein Teil der Installation (sofern eine Last anliegt) einen Fehlerstrom verursacht. Was hat das bitteschön mit sensiblen Geräten zu tun??? Dafür hätte ich auch gerne die entsprechende VDE-Norm gesehen. Das kann man wohl sagen, bei einigen Tipps hier! Noch ein paar Tipps: - Installationszonen im Bad nach DIN-VDE 0100-701 bitte beachten - Alle Steckdosen-Stromkreise über FI - Mindestquerschnitte z.Bsp. bei E-Herd und Waschmaschine beachten - Mindestquerschnitte der internen Verteilungsverdrahtung beachten Dein Vorhaben funktioniert nur, wenn alle Kabel mindestens 3-adrig bzw. 5-adrig sind, also einen PE- und einen Neutralleiter mitführen. Viel Spass! Und immer schön an die 5 Sicherheitsregeln denken!!!
  5. CableKing

    22 TFT Widescreen!

    Vielen Dank für das sinnlose Statement. So genau wollte ich es gar nicht wissen. Danke für die bereits erfolgte Kommentierung. Derzeit arbeite ich (noch) an einem 19" CRT aber dank der TFT-Technik könnte ich endlich wieder mehr Platz auf dem Schreibtisch gewinnen Welche TFTs benutzt Du (beruflich)? Bestimmt EIZO, oder? - Nur sind die leider unbezahlbar
  6. CableKing

    22 TFT Widescreen!

    Ich bin auch noch am überlegen ob 22" oder 24". Was mich stört sind die TN-Panel. Da der Monitor vorwiegend für Fotobearbeitung geeignet sein soll, sehe ich mich wohl noch einige Zeit auf der Suche. Kann vielleicht dennoch jemand einen empfehlen?
  7. CableKing

    Hilfe beim Bootlog im Dez Image

    Meine Box (Avia600, 2xI mit Hallenberg + Jan-Image) schmiert auch ständig ab. Manchmal nach 15 Min und manchmal auch erst nach 2h. Bei Timer-Aufnahmen startet Sie und schmeisst manchmal die ganzen Sender aus den Listen und dann stimmt natürlich die Kanal-Nummer nicht mehr. Nach dem Reboot sind die Senderlisten wieder komplett da. Meistens stürzt Sie auch während der Aufnahme ab und startet neu. Das ganze seit dem November-Image. Mit dem 2006er-September lief alles super! Gibts eigentlich noch eine andere Möglichkeit oder ein PlugIn was das BootLog wegschreibt ohne, dass die Box seriell am COM-Port hängen muss? Bin da noch nicht wirklich fündig geworden. Mein Schleppie hat keinen COM-Port und mein anderer Rechner steht im anderen Raum, wo es wieder keinen TV und keine Antenne gibt. Ist halt einfach mühsam die Box ständig auf und wieder abzubauen und von einem Raum in den anderen zu tragen. Edit: Box läuft seit Umstellung der ucodes auf 0013 stabil! Grüße!
  8. CableKing

    Keywelt 2007 Squashfs November Image V1

    So hab die Box mal schnell ins Arbeitszimmer verfrachtet um das LOG zu erstellen. Netzwerkkabel und Antenne sind hierbei nicht angeschlossen! Ich hoffe daraus kann man etwas erkennen!? Bootlog entfernt! Funktioniert zur Zeit wieder!
  9. CableKing

    Keywelt 2007 Squashfs November Image V1

    Also ich hab jetzt nochmal etwas getestet und habe festgestellt, dass die Box mit dem neuen Image deutlich heisser wird als vorher. Und das nicht nur beim normalen TV und bei Aufnahmen, sondern auch beim TS-Abspielen. Kühlkörper hatte ich ja sowieso schon drauf. Jetzt hab ich Mal die ausgeschlachtete dBox1 in die ich aus Wärmetechnischen Gründen meine Festplatte ausgelagert habe mal unter die 2er gestellt, so dass die Wärme ungehindert nach oben weg kann. Mal schaun, ob es so besser funktioniert, in der Hoffnung, dass die Platte nicht zu viel Wärme nach oben abgibt. Hat noch jemand die Erfahrung gemacht, mit der Wärmeentwicklung?
  10. CableKing

    Keywelt 2007 Squashfs November Image V1

    Zunächst muss ich sagen: KLASSE ARBEIT! - RESPEKT!!! Macht soweit nen guten übersichtlichen Eindruck. Folgendes Problem habe ich dennoch. (Nokia, Kabel, 2x Intel mit Hallenberg-Interface) Die Box hängt sich nach einer gewissen Zeit auf. Aufgefallen ist mir das bei Timeraufnahmen, die nicht vollendet wurden und die Box sich demzufolge auch nicht wieder abgeschalten hatte. Auch ohne Aufnahmen beendet sie hin und wieder nach ca. 45 bis 60 Minuten ihren Dienst Was könnte das Problem sein? Braucht Ihr noch mehr Infos von mir??? Merci!
  11. CableKing

    Höhere Bußgelder im Strassenverkehr

    sehe ich genau so..... Sonst ist es ja keine Strafe! Für den "wohlbetuchten" ist es ein Taschengeld. Und für den normalo der Ruin. Klar finde ich die Straferhöhung auch korrekt. Nur die Dicken müssen dann auch mal bluten! Und zwar so das es weh tut. Neulich noch hat mich bei starkem Regen (50 m sicht) ein dicker Benz fast von der Straße gefegt, weil er einfach überholen musste und den Gegenverkehr nicht gesehn hat. Weg mit solchen Pennern! Da find ich 25000 Busgeld mal angemessen. Das erlebt man in und rundum München jeden Tag. Hier meint man scheinbar, dass die Verkehrsregeln insbesondere Geschwindigkeitsbegrenzungen, Stop-Schilder und Parkverbote für alle anderen gemacht wurden, nur nicht für den Münchner oder Starnberger (Möchtegern-)Besserverdiener. (Wobei man fairerweise sagen muss, dass die Park- und Halteverbote in der Münchner City schon manchmal recht sinnlos sind und rein der Abzocke dienen sollen.) Wenn es da nach mir gehen würde, dann würden die richtig fette Strafen zahlen und Monatelang laufen. Aber mich fragt ja da keiner Grüße!
×