Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 06/27/2021 in all areas

  1. ARD-Mediathek 1.42 als Onlineupdate für unsere Images V1.42 ard_mediathek.lua: remowe wget, use intern neutrino curl ard_mediathek.lua: add streamlive ard_mediathek.lua: use read_file() ard-mediathek.lua: checkDayIsActiv workaround if Heute have no events ard_mediathek.lua: remove posix ard_mediathek.lua: fix parse, disable menu without stream
    1 point
  2. Um Missverständnissen vorzubeugen: Das Programm dient vordergründig der Grobanpeilung eines Satelliten. Wer es richtig anwendet, landet garantiert auf der richtigen Position, was oft via 20 Euro - Satfinder / Satpiepser nicht gegeben ist. Jeweils eine Woche im Herbst und Frühjahr kann auch ein Hindernis erkannt werden. Der Dishpointer benötigt markante Anpeilungspunkte und ist für Camper ungeeignet. Da die meisten externen Receiver werksseitig die Astra 19,2 Kanäle gespeichert haben, wird in Regel auch sofort ein Astra1 Bild empfangen, so denn der vertikale Winkel der Schüssel einigermaßen stimmt. Wenn nicht, dann reichen geringe Veränderungen des vertikalen Winkels. Der Empfang eines Bildes reicht aber nicht. Wichtig ist die maximale Schlechtwetter-Reserve einer Antenne und die wird wie folgt erreicht: Man muss nach wahl eines Kanals im Receivermenü das Untermenü Signalqualität (SQ)aufrufen, was im Fernsehgerät sichtbar wird. Der Receiver kann im Regal bleiben. Vor den Fernseher wird ein Helfer platziert, der mit dem Schüsseljustierer vie Telefon verbunden ist. Der Justierer begint nun die Schüssel in winzigen Schritten nach links oder rechts zu drehen, bis sich der Wert SQ nicht mehr verbessern lässt. Wenn das Maximum erreicht ist, teilt das der Helfer telefonisch mit. Dann werden die für die horizontale Ausrichtung zuständigen Schrauben festgezogen. Danach wird der vertikale Schüssel-Winkel ebenfalls mit rauf / runter so lange feinjustiert, bis sich die SQ nicht mehr verbessern lässt. Wenn wirklich alles richtig gemacht wurde, dann wird es ab einer 60er, besser 78er Schüsselgröße im Jahr, nur an 15 Tagen / Jahr und insgesamt 9 Stunden/Jahr zu Empfangsproblemen kommen. Ein noch so teueres Antennenmessgerät würde nennenswert mehr SQ ermöglichen Astra1, 2E/F/Hotbird,ALPS LNBs
    1 point
  3. 1 point
×
×
  • Create New...